Alles zum Thema Kinderschatzkiste

Beiträge zum Thema Kinderschatzkiste

Panorama
Melanie Jarck von der Kinderschatzkiste und Dr. Martin Gossler, 1. Vorsitzender des Kinderschutzbundes Stade, sind dankbar für zahlreiche unterstützende Spenden Foto: privat

Kinderschutzbund unterstützt seit zehn Jahren in Stade
Kinderschatzkiste hilft mit tollen Projekten

jab. Stade. Zehn Jahre gibt es die Kinderschatzkiste, einen Spendenladen des Kinderschutzbundes, bereits in der Stade. Das ist für die Mitarbeiter geradezu ein Ansporn, sich noch weiter für Kinder mit verschiedenen Projekten einzusetzen. Eines der Projekte sind die Boxen, die zu Beginn eines jeden Schuljahres an die Grundschulen im Landkreis Stade verteilt werden. Gefüllt sind sie mit Material im Wert von 70 Euro. Utensilien wie Scheren, Buntstifte und Radierer sollen allen Kindern die...

  • Stade
  • 12.07.19
Wirtschaft
Melanie Jarck (Projektleiterin Kinderschatzkiste, v. li.), Dr. Henning Kehrberg (Vorsitzender Kinderschutzbund) und Kathrin Breuer (Inhaberin Kids Only) mit dem BMX-Rad

Fahrrad unter dem Hammer

sb. Stade. Über ein cooles Kinder- und Jugend-BMX-Rad freuen sich Melanie Jarck von der "Kinderschatzkiste", dem Second-Hand-Laden des Kinderschutzbundes Stade, und dessen Vorsitzender Dr. Henning Kehrberg. Gestiftet wurde das Bike von Kathrin Breuer, Inhaberin des Kinderbekleidungs-Fachgeschäftes "Kids Only" in Stade. Das Fahrrad soll jetzt versteigert werden. Bis Mittwoch, 10. Dezember, können Gebote abgegeben werden. Teilnahmebögen liegen in der Kinderschatzkiste, Poststraße 14, und bei...

  • Stade
  • 02.12.14
Service
Freuen sich über die neuen Räume (v. li.): Dr. Henning Kehrberg, Melanie Jarck, Iris Blohm und Karen Tripmaker
2 Bilder

Mehr Platz für gebrauchte Schätze

"Kinderschatzkiste" in Stade ist umgezogen sb. Stade. Die "Kinderschatzkiste" des Kinderschutzbundes Stade ist umgezogen. Seit Samstag befindet sich der Spendenladen mit gebrauchter Ware für Kinder in der Poststraße 14. Zuvor war die Börse in der Stockhausstraße 2 untergebracht. "Am alten Standort sind wir aus allen Nähten geplatzt", erzählt Projektleiterin Melanie Jarck. "Ein Großteil der Ware musste bereits in den Garagen und Kellerräumen unserer 40 ehrenamtlichen Mitarbeiter deponiert...

  • Stade
  • 13.05.14
Panorama
Freuen sich über das Kirschkernkissen für den kleinen Paul Felix: Anemone und Klaus Krapohl mit Dr. Henning Kehrberg und Melanie Jarck
2 Bilder

Viel Wärme für Neugeborene

lt. Stade/Buxtehude. Viel Wärme bekommen im wahrsten Sinne des Wortes alle Babys mit auf den Weg, die in den Elbe Kliniken Buxtehude und Stade geboren werden. Im Rahmen des Projektes "Frühe Hilfen" verteilen Mitarbeiter des Kinderschutzbundes Kirschkernkissen in unterschiedlichen Designs an alle jungen Familien. So wie an Anemone und Klaus Krapohl. Deren erstes Kind erblickte vor wenigen Tagen das Licht der Welt im Stader Elbe Klinikum. "Ein tolles Geschenk für unseren Paul Felix", sind sich...

  • Stade
  • 13.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.