Alles zum Thema DKSB

Beiträge zum Thema DKSB

Panorama
Melanie Jarck von der Kinderschatzkiste und Dr. Martin Gossler, 1. Vorsitzender des Kinderschutzbundes Stade, sind dankbar für zahlreiche unterstützende Spenden Foto: privat

Kinderschutzbund unterstützt seit zehn Jahren in Stade
Kinderschatzkiste hilft mit tollen Projekten

jab. Stade. Zehn Jahre gibt es die Kinderschatzkiste, einen Spendenladen des Kinderschutzbundes, bereits in der Stade. Das ist für die Mitarbeiter geradezu ein Ansporn, sich noch weiter für Kinder mit verschiedenen Projekten einzusetzen. Eines der Projekte sind die Boxen, die zu Beginn eines jeden Schuljahres an die Grundschulen im Landkreis Stade verteilt werden. Gefüllt sind sie mit Material im Wert von 70 Euro. Utensilien wie Scheren, Buntstifte und Radierer sollen allen Kindern die...

  • Stade
  • 12.07.19
Service

"Auf einem guten Weg": Mitgliederversammlung des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Landkreis Harburg

(as). „Der Kinderschutzbund befindet sich auf einem guten Weg“, lautet das Fazit für 2016 von Hermann Simon, Vorsitzender des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) Kreisverband Landkreis Harburg, anlässlich der Mitgliederversammlung. Herausragende Ereignisse waren unter anderem das 25-jährige Vereinsjubiläum, der Malwettbewerb „Kinder haben Rechte“ und der „Geschenke-Einpackservice“, der mit Unterstützung der Buchholz Galerie bereits zum fünften Mal angeboten wurde. Die Beratungs- und...

  • Rosengarten
  • 31.03.17
Panorama
Dr. Arne Einhausen (v. li.) und Hermann Simon haben jetzt zahlreiche Teddybären an die Polizisten Uwe Lehne und Dirk Poppinga übergeben
3 Bilder

Diese Teddybären werden viele Kinder trösten!

Jede Menge Teddybären übergaben jetzt Dr. Arne Einhausen und Hermann Simon an die Polizisten Uwe Lehne und Dirk Poppinga. Die Kuscheltiere helfen den Beamten, Kinder zu trösten, die in Einsätze verwickelt sind. (mum). Rettungskräfte - ganz gleich ob Feuerwehr oder Polizei - kommen häufig in die Situation, dass sie bei Einsätzen Kinder versorgen müssen. "Dann kommt es darauf an, schnell Vertrauen aufzubauen und Trost zu spenden", sagt Dirk Poppinga, Präventionsbeauftragter der...

  • Buchholz
  • 21.10.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.