Krankenhäuser Winsen und Buchholz

Beiträge zum Thema Krankenhäuser Winsen und Buchholz

Politik
Können theoretisch auch zum Ziel eines Terroranschlags werden: Krankenhäuser wie das in Buchholz  
Fotos: Krankenhaus Buchholz, Luetjohann
2 Bilder

CDU-Politiker zu Terror-Präventivmaßnahmen
"Sind Krankenhäuser auf Anschlag vorbereitet?"

ce. Winsen/Buchholz. "Sind die Krankenhäuser Winsen und Buchholz darauf vorbereitet, nach einem Terroranschlag möglicherweise viele Verletzte gleichzeitig zu versorgen?" Diese Anfrage stellt der CDU-Kreistagsabgeordnete Dr. Jörn Lütjohann aus Marschacht an Landrat Rainer Rempe. Hintergrund ist der kürzlich in einem Krankenhaus im tschechischen Ostrava geschehene Amoklauf, bei dem ein Mann sechs Menschen tötete. Lütjohann will außerdem vom Landrat wissen, ob die Krankenhäuser darauf vorbereitet...

  • Buchholz
  • 17.12.19
Panorama
Die Ehrengäste der Veranstaltung: (v. re.): Landrat Rainer Rempe, Schulleiterin Eva Husung, Ärztlicher Direktor Dr. Christian Pott, Ex-Schulleiter Michael Dethloff, Ärztlicher Direktor Dr. Heiner Austrup, Geschäftsführer Norbert Böttcher, Birgit zum Felde, Volker Wiesch und Angelika Hutsch (alle Pflegedienstleitung) sowie Thomas Leonforte (stv. Pflegedienstleitung)

„Unsere Schüler sind eine Investition in die Zukunft“

Mit einer Feierstunde wurde die Gesundheitsfachschule in Buchholz eröffnet kb. Buchholz. Mit einer Feierstunde für geladene Gäste, an der auch Landrat Rainer Rempe teilnahm, wurden jetzt die Gesundheitsfachschule und das Bildungszentrum der Krankenhäuser Buchholz und Winsen am neuen Standort in der Müllerstraße inmitten des Buchholzer Gewerbegebiets Vaenser Heide II eröffnet. Während der Feier wurde der langjährige Schulleiter Michael Dethloff (63) in den Ruhestand verabschiedet und seine...

  • Seevetal
  • 06.07.18
Panorama
Am Stand des Tostedter Autohauses Meyer (v. re.): die Mitarbeiter Olaf Schröder und Alexander Ruge sowie Kamal Mohamed Ali Shire und Karl-Heinz Kühl, der ihn ehrenamtlich betreut
6 Bilder

Ausbildungsbörse in Buchholzer Empore war ein Besuchermagnet

ce. Buchholz. "Der Besuch hier hat sich wirklich gelohnt!" Das war die einhellige Meinung vieler junger Leute, die sich am Samstag bei der Ausbildungsbörse unter dem Motto "Das bringt mich weiter" in der Buchholzer Empore über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten für dieses und das nächste Jahr informierten. Veranstalter des schon traditionellen Aktionstages waren die Arbeitsagentur Lüneburg-Uelzen und das Jobcenter des Landkreises Harburg. In den Räumen der Empore präsentierten sich insgesamt...

  • Winsen
  • 20.01.18
Panorama
Leitet seit 25 Jahren die Krankenhaus-Geschicke: Geschäftsführer Norbert Böttcher

"Wir dürfen nicht nachlassen": Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher über das neue Notfall- und Diagnostikzentrum in Winsen und über sein 25-jähriges Dienstjubiläum

ce. Winsen/Buchholz. Er leitet seit 25 Jahren die Geschicke der Krankenhäuser Buchholz und Winsen und schlägt mit der Eröffnung des Notfall- und Diagnostikzentrums (NDZ) in Winsen am Mittwoch, 6. April, ein neues Kapitel in der Krankenhaus-Geschichte auf: Geschäftsführer Norbert Böttcher (60). Mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach Böttcher über die Bedeutung des Neubaus sowie über die Zukunftsperspektiven der beiden Krankenhäuser und des Gesundheitszentrums in Salzhausen....

  • Winsen
  • 05.04.16
Panorama
Vor dem Winsener Krankenhaus (v. li.): die polnischen Studenten Krzysztof Dobnenowski, Mateusz Bąk, Andżelika  Gecek, Mariusz Niedbała, Ewelina Bierut und Mariusz Niedziałek

Polnische Physiotherapie-Studenten lernen in den Krankenhäusern Winsen und Buchholz

ce. Winsen/Buchholz. Die besten Studenten des Studiengangs Physiotherapie der polnischen Universität Rzeszów verbringen derzeit ihre dreimonatigen Semesterferien in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen, um ihre Ausbildung zu vervollkommnen. Die Landkreis-Kliniken sind akademische Lehrkrankenhäuser der Universität Rzeszów. Schon seit 2006 gibt es die Möglichkeit für polnische Physiotherapie-Studenten, im Landkreis Harburg Praktika zu machen. Diese sind ein Teil eines Studiums, das nach drei...

  • Winsen
  • 28.08.15
Panorama
Übergabe der Trostteddys (v. li.): Norbert Böttcher, Brigitte Klinger, Hermann Simon, Dr. Heiner Austrup, Susanne Tamm, Christian Ponocny und Dr. Wolfgang Wedel

Trostspender in Notfällen: Kinderschutzbund übergab 32 weitere Teddys an Krankenhäuser Buchholz und Winsen

ce. Winsen. Eine bärenstarke Aktion: Insgesamt 32 weitere "Trostteddys" für Kinder in Notsituationen überreichte Hermann Simon, Vorstandsvorsitzender des Kreisverbands Harburg-Land des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) an Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen, im Klinikum der Luhestadt. Die Teddys werden verteilt auf die Notfallambulanzen der Krankenhäuser. Bei der Übergabe mit dabei waren vom Krankenhaus-Team auch Dr. Heiner Austrup, Chefarzt der Orthopädie...

  • Winsen
  • 27.03.15
Service

Lob für Gelenkersatz

AOK-Patienten in den Krankenhäusern Buchholz und Winsen zufrieden nf. Buchholz. Überdurchschnittliche Ergebnisse haben die Fachabteilung für Orthopädie im Krankenhaus Winsen unter der Leitung von Dr. Heiner Austrup und die Fachabteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im Krankenhaus Buchholz unter der Leitung von Dr. Bernd Hinkenjann bei einer Befragung von AOK-Patienten erzielt. Das Krankenhaus Winsen empfehlen laut AOK-Krankenhausnavigator 86 Prozent aller dort am Knie operierten Patienten...

  • Buchholz
  • 25.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.