Beiträge zum Thema Kritik

Politik
Dennis Flügge auf der bereits vorbereiteten Bodenplatte für das Blockheizkraftwerk, das jetzt doch nicht mehr gebaut werden soll 
Foto: thl
2 Bilder

"Umgang mit Steuergeldern ist eine Katastrophe"

CDU-Ratsherr Dennis Flügge attackiert Verwaltung wegen Kindergarten-Bau-Desaster thl. Fliegenberg. "Die angeblichen Mehrkosten für den Bau des Fliegenberger Kindergartens und die verspätete Eröffnung sind gar nicht so schlimm." So kann man die Worte intepretieren, die Bauamtsleiter Uwe Gundlach dem WOCHENBLATT auf Nachfrage zu dem Bau-Dilemma schrieb (das WOCHENBLATT berichtete). Doch genau diese Aussage bringt CDU-Ratsherr Dennis Flügge auf die Palme: "Gar nichts ist gut. Ich bin total sauer...

  • Winsen
  • 08.05.18
Politik
Marina Lemmermann kritisiert Spaudes Aussagen

"Spaude muss den Ball mal flach halten"

thl. Stelle. "Wenn es um pauschale Verunglimpfungen geht, schießt CDU-Ratsherr Wolfgang Spaude ja gerne mal über das Ziel hinaus", sagt Marina Lemmermann, Ratsmitglied der BIGS. "So auch dieses Mal wieder, wo er uns unterstellt, wir hätten eine Dreierkoalition mit der SPD und den Grünen." "Starrköpfig und besessen" titelte das WOCHENBLATT in seiner Ausgabe vom 23. September und berichtete über Wolfgang Spaude, der seinem Unmut über die jüngsten politischen Entscheidungen in der Gemeinde Stelle...

  • Stelle
  • 13.10.15
Politik
Wolfgang Spaude

"Starrköpfig und besessen" - CDU-Mann Wolfgang Spaude geht mit Stelles Ratsvorsitzenden hart ins Gericht

thl. Stelle. "Ich war schon drauf und dran einen Amtsarzt zu rufen", sagt Wolfgang Spaude, CDU-Mann im Steller Gemeinderat. "Was diese 'Dreierkoalition' aus SPD, Grüne und BIGS unter der Führung des Ratsvorsitzenden Jürgen Neubauer (SPD) abzieht, geht auf keine Kuhhaut. Das Verhalten hat Spätfolgen für die Gemeinde und ist nicht mehr reparabel." Schon jetzt habe Stelle bei den Standesvertretungen größerer Firmen keinen gute Namen mehr, sondern sie sei bereits als "Gewerbe-Vertreiber"...

  • Stelle
  • 29.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.