L140

Beiträge zum Thema L140

Panorama
Kleiner Benjamin, großer Lkw: Wie groß die Gefahr im Straßenverkehr für den Jungen ist, lässt sich leicht erahnen
2 Bilder

Altes Land: "Wir bräuchten ein Lkw-Fahrverbot"

Anwohner in Mittelnkirchen besorgt: Schulweg durch Schwerlastverkehr gefährlich ab. Mittelnkirchen. Wenn eine Straße "Dorfstraße" heißt und dort nur Tempo 30 gefahren werden darf, kommen Gedanken an ein idyllisches Dorf mit gemütlich dahinzuckelndem Verkehr auf. In Mittelkirchen in der Samtgemeinde Lühe ist das anders: Vor allem der Schwerlastverkehr ist dort häufig mit weit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs. Ein Grund für Anwohner Carsten Buhr, sich an das WOCHENBLATT zu wenden. Er sagt:...

  • Lühe
  • 05.12.18
Blaulicht
3 Bilder

Unfall im Alten Land: Drei Biker schwer verletzt

jd. Hollern-Twielenfleth. Das schöne Wetter nutzten am Samstag unzählige Biker zu einer Tour durch das Alte Land. Doch für drei von ihnen geriet der Ausflug zum Horrortrip: Die drei Motorradfahrer, eine 46 Frau (46) aus Oyten sowie zwei Männer (48 und 58) aus Buxtehude, wurden bei einem Unfall auf der L140 in Hollern-Twielenfleth schwer verletzt. Neben den Notärzten der Elbe-Kliniken eilte der Hamburger Rettungshubschrauber "Christoph Hansa" zu der Unfallstelle. Es war eine folgenschwere...

  • Lühe
  • 22.05.16
Panorama
K39: Der Bus muss ausweichen

Schwertransporte: Bürgerinitiative "Verkehrsflut" kritisiert die Polizei

bc. Altes Land.Schwertransporte von Flugzeugbauer "Airbus" rollen mehrmals im Monat durch das Alte Land. Joachim Streckwaldt, Mitglied der Bürgerinitiative "Verkehrsflut", kritisiert dabei die Sicherungsmaßnahmen der Polizei. In einem Brief an Polizeidirektor Torsten Oestmann beschreibt Streckwaldt, wie ein vorausfahrendes Polizeifahrzeug auf der K39 den entgegenkommenden Fahrzeugverkehr auffordert, über die Gegenfahrbahn auf den Rad- und Fußweg auszuweichen, um dort die Vorbeifahrt des...

  • Lühe
  • 17.06.15
Blaulicht
Ein VW Golf prallte in den Transit

Autofahrerin gerät in Steinkirchen in den Gegenverkehr

tk. Grünendeich. Eine Autofahrerin (59) wurde am Mittwochmittag in Grünendeich bei einem Verkehrsunfall auf der L140 schwer verletzt. Die Frau aus Stade kam aus bislang ungeklärten Gründen in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte ihr VW Golf gegen einen Ford Transit eines Paketdienstes. Mit schweren Verletzungen kam die Frau ins Krankenhaus. Der Transit-Fahrer (24) kam mit leichten Verletzungen ebenfalls in die Klinik. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Politei...

  • Lühe
  • 19.06.14
Panorama
Verkehrschaos auf der L140 in Mittelnkirchen

Behörden beraten über Verminderung der Verkehrsbelastung im Alten Land

lt. Steinkirchen. Die Verkehrsbelastung im Alten Land war jetzt Thema eines nicht-öffentlichen Treffens von Vertretern des Landkreises, der Kommunen aus dem Alten Land sowie der Samtgemeinde Horneburg, der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr und der Polizeiinspektion Stade. Zu dem Treffen hatte Lühes Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck ins Rathaus in Steinkirchen eingeladen. Ausführlich sei dabei laut Landkreis-Dezernentin Nicole Streitz auch über die Beschwerden...

  • Lühe
  • 31.03.14
Panorama
Die lädierte Fahrbahndecke und die Entwässerungsrinnen der L140 werden erneuert
2 Bilder

Verkehrsbehinderung auf der Pendlerstrecke

Fahrbahn- und Radwegerneuerung an der Landesstraße L140 zwischen Stade und Hollern tp. Stade. Pendler auf der zu Stoßzeiten viel befahrenen Landesstraße L140 zwischen Stade und Hollern müssen ab Monteg, 24. März, mit Verkehrsbehinderungen rechnen. Grund sind Straßenbauarbeiten. Die kaputte Fahrbahn, der Radweg sowie Busbuchten und Entwässerungsrinnen werden erneuert. Der knapp fünf Kilometer lange Bauabschnitt im Alten Land erstreckt sich vom Anschluss der L140 an die L111 bei Speersort...

  • Stade
  • 19.03.14
Panorama
Franziska (re.) und Jette appellieren an die Lkw-Fahrer: „Parkt nicht auf unserem Gehweg zur Schule!“
2 Bilder

Brummis blockieren Gehweg: Lkw werden immer mehr zum Problem auf der L140

lt. Altes Land. Das Alte Land hat ein im wahrsten Wortsinn schwer wiegendes Problem: Seit der Öffnung der Umgehungsstraße in Finkenwerder hat der Schwerlastverkehr auf der Landestraße 140 deutlich zugenommen. Viele Lkw nehmen auf dem Weg Richtung Stade und Cuxhaven die Route durchs Alte Land und nicht die Bundesstraße 73. Besonders erhebliche Folgen hat das u.a. in Mittelnkirchen, wo es auf der kurvigen L140 schon mehrere Kollisionen zwischen Lkw und Pkw gegeben hat sowie in der Gemeinde...

  • Lühe
  • 06.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.