Hollern-Twielenfleth

Beiträge zum Thema Hollern-Twielenfleth

Panorama
Brennnesselwildwuchs und Stacheldraht sind Helga Demir ein Dorn im Auge Foto: jab
3 Bilder

Helga Demir (67) lebt seit elf Jahren in einer Notunterkunft in Hollern-Twielenfleth / Kritik an den Verantwortlichen
Ist diese Unterbringung menschenwürdig?

jab. Hollern-Twielenfleth. Wie menschenwürdig es sich in einer Notunterkunft leben lässt, dazu gibt es in der Notunterkunft in Hollern-Twielenfleth unterschiedliche Sichtweisen. Helga Demir (67) lebt seit elf Jahren hier buchstäblich am Rande der Gesellschaft in der Samtgemeinde Lühe - weil ihre rund 700 Euro Rente nicht für eine Wohnung auf dem freien Markt ausreichen. Mit ihrer Existenz außerhalb der gesellschaftlichen Mitte hat sie sich abgefunden. Doch an dem Gebäude direkt hinterm...

  • Lühe
  • 09.08.19
Panorama
Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke

Hollern-Twielenfleth: An der Hollernstraße wird saniert

Verkehrsschau verlief wenig zufriedenstellend / Weiter Sorge um Sicherheit ab. Hollern-Twielenfleth. An der "Hollernstraße" (L140) wird gebaut: Zwischen den Einmündungsbereichen der Straßen "An der Eilwettern" und "Bi de School", an der Landstraße Richtung Stade, gibt es Arbeiten an Fuß- und Radweg: Aufgrund vieler Baumwurzeln wird das Pflaster dort aufgenommen und neu verlegt. Ab Montag, 14. Januar, sollen Fuß- und Radweg in diesem Bereich komplett gesperrt werden.  Eigentlich sollte die...

  • Lühe
  • 09.01.19
Panorama
Freude über den Erstgeborenen: die Eltern Johannes Prozeski und Kristina Blunck mit ihrem Sohn Emil
3 Bilder

Das 1.000ste Baby in Stade

Emil kam zum 500. Reformationsjubiläum zur Welt / Mama Kristina ist Krankenschwester im Elbe Klinikum tp. Stade. "Perfektes Timing!", lobte Dr. Thorsten Kokott, Chefarzt der Entbindungsstation, als er der frisch gebackenen Mama Kristina Blunck (23) zum Doppel-Jubiläums-Baby gratulierte: Der kleine Emil erblickte als 1.000ste Baby des Jahres 2017 im Elbe Klinikum in Stade das Licht der Welt. Der gesunde Junge kam am Dienstag, 31. Oktober, als Deutschland 500 Jahre Reformation feierte, per...

  • Stade
  • 03.11.17
Blaulicht
Feuerwehrleute mit Boot am neuen Hafen
3 Bilder

Mega-Umweltsauerei in Stade

Kilometerlange Diesel-Spur verunreinigt Regenkanal und Hafenbecken tp. Stade. Allerorten in der Kreisstadt Stade und im Alten Land waren am Montagmittag Feuerwehrleute unterwegs, um die Straßen mit rotem Ölbindemittel abzustreuen. Anlass für den Großeinsatz gab ein für den Straßenverkehr gefährlicher, rutschiger Dieselfilm in XXL. Der kilometerlange Kraftstoffspur zog sich nach Auskunft des Vize-Stadtbrandmeisters Stephan Woitera von Steinkirchen über Hollern-Twielenfleth bis in die Stader...

  • Stade
  • 24.10.17
Panorama
Die neuen Würdenträger in Hollern-Twielenfleth: König Peter Cordes (Mitte), Beste Dame Ilka Köpke (li.), Bester Mann Kai Schulz (2.v.li.), sowie Jungschützen-Königspaar Ann-Kathrin Köpke und Nils Jeske

Wo steckt der neue Schützenkönig? Proklamation in Hollern-Twielenfleth: Frischgebackene Majestät fehlte

jd. Hollern-Twielenfleth. "Du hast Deine eigene Königs-Proklamation auf dem Sofa verpennt" - diesen Spruch musste sich Peter Cordes - er ist neuer Schützenkönig von Hollern-Twielenfleth - am Pfingstsonntag wohl häufiger anhören. Tatsächlich glänzte die frischgebackene Majestät mit Abwesenheit, als der Vereinsvorsitzende Christian Köpke am Sonntagabend den Namen verlas. Alle hatten sich vor der Mühle zur Proklamation der künftigen Würdenträger versammelt: Die Schützen waren angetreten, der...

  • Lühe
  • 06.06.17
Panorama
Zu Hause zahm, doch draußen unberechenbar: Pluto wurde eingeschläfert
3 Bilder

"Ein Hund, der beißt, wird es wieder tun"

Tierfreundin warnt Behörde vor Stader "Kampfhund" tp. Hollern-Twielenfleth. Die Tierschützer Bärbel Schromm (67) und Günter Stelling (66) aus Hollern-Twielenfleth kennen Licht und Schatten der Hundehaltung: Das Paar nahm schon viele Vierbeiner zur Pflege in sein Haus auf und gab sie an neue Halter weiter. Doch die beiden räumen ein, sich im guten Willen einem Hund zu helfen, jetzt "zu viel aufgebürdet" zu haben: Wegen gefährlicher Beißattacken gegen andere Hunde und gegen einen Menschen und...

  • Stade
  • 20.01.17
Blaulicht
Schokosoße angekokelt: Heide Bartels ist sichtlich erleichtert, dass nichts Schlimmeres passierte
3 Bilder

Großalarm im Alten Land wegen Schokosoße

Hausbewohnerin vergaß Topf auf Herdplatte / 40 Retter in Twielenfleth im Einsatz tp. Twielenfleth. Die Alarmnachricht klang beängstigend: Großbrand! Patient im Gebäude! Rund 40 Retter der Feuerwehr aus Stade und dem Alten Land rückten am frühen Mittwochnachmittag zu einem vermeintlichen Großfeuer in dem Gebäude mit der Gaststätte Fährhaus und zahlreichen Wohnungen an der Elbe in Twielenfleth aus. Zum Glück nur blinder Alarm: Eine Wohnungseigentümerin hatte lediglich einen heißen Topf auf der...

  • Stade
  • 07.09.16
Panorama
Die Elbekreuzung II in Höhe von Lühesand: Hier an gigantischen Masten wird Strom über den großen Strom transportiert
2 Bilder

Mehr Strom über die Elbe: Netzbetreiber Tennet will Höchstspannungstrasse verstärken / Weiter Ärger wegen Stromleitung der Bahn

(jd/am). Jeder kennt das ehrgeizige Projekt "SuedLink" des Netzbetreibers Tennet, mit dem Windstrom von Nord nach Süd geschafft werden soll. Um ein "SuedLink" im Kleinformat handelt es sich bei einer Baumaßnahme, die Anfang Juli beginnt und die Stromtrasse zwischen dem großen Umspannwerk bei Dollern und den hohen Masten der beiden Elbekreuzungen in Höhe von Lühesand betrifft: Die Kapazität der bestehenden 380-Kilovolt-Leitung soll erweitert werden, um mehr Windenergie quer durchs Land zu...

  • Lühe
  • 10.06.16
Blaulicht
3 Bilder

Unfall im Alten Land: Drei Biker schwer verletzt

jd. Hollern-Twielenfleth. Das schöne Wetter nutzten am Samstag unzählige Biker zu einer Tour durch das Alte Land. Doch für drei von ihnen geriet der Ausflug zum Horrortrip: Die drei Motorradfahrer, eine 46 Frau (46) aus Oyten sowie zwei Männer (48 und 58) aus Buxtehude, wurden bei einem Unfall auf der L140 in Hollern-Twielenfleth schwer verletzt. Neben den Notärzten der Elbe-Kliniken eilte der Hamburger Rettungshubschrauber "Christoph Hansa" zu der Unfallstelle. Es war eine folgenschwere...

  • Lühe
  • 22.05.16
Sport
Hip-Hop-Girl Bianca hat mit ihrer Gruppe  das Ticket zur Deutschen Meisterschaft gelöst
6 Bilder

Bianca und die Power-Girls: WOCHENBLATT-Praktikantin qualifiziert sich mit Stader Hip-Hop-Team für Deutsche Meisterschaft

(jd/bm). Drei Wochen lang absolvierte Oberschülerin Bianca Mehrkens (15) ein Praktikum beim WOCHENBLATT. Da Journalisten von Berufs wegen neugierig sind, löcherten die Kollegen auf Zeit Bianca mit Fragen. Voller Begeisterung berichtete sie von ihrem Hobby - dem Hip-Hop. Schnell war klar: Das ist ein tolles Thema für einen Artikel. Das WOCHENBLATT besuchte Bianca und ihr Team "Crowd Control" beim Training für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft. Ein Freitagabend in der Tanzschule...

  • Stade
  • 04.03.16
Blaulicht

Wohnwagen in Hollern-Twielenfleth brennt aus

tk. Hollern-Twielenfleth. Ein Wohnwagen, der als Gartenlaube genutzt wird, ist am frühen Freitagmorgen in Hollern-Twielenfleth ausgebrannt. Die Bewohnerin des Hauses schaffte es gerade noch, ihr Auto, das neben dem Wohnwagen stand, wegzufahren. Als die Feuerwehr eintraf, brannte der Wohnwagen lichterloh. Die Retter verhinderten, dass die Flammen auf angrenzende Gebäude übergriffen. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest.

  • Lühe
  • 06.11.15
Blaulicht
Nur mit Schutzanzügen und Atemschutz konnten die Einsatzkräfte die Halle betreten
3 Bilder

Giftige Chemikalie tritt nach Unfall in Hollern-Twielenfleth aus

tk. Hollern-Twielenfleth. Bei einem Unfall mit einem Gabelstapler ist am Mittwochmorgen ein Fass mit Methylenchlorid auf dem Gelände einer Spedition in Hollern-Twielenfleth ausgelaufen. Das Unglück ereignete sich in der Gefahrstoffhalle des Unternehmens. Rund 200 Liter des Gefahrstoffs liefen aus. Mehrere Feuerwehren, darunter der Umweltzug des Landkreises und die DOW-Werksfeuerwehr, waren im Einsatz. Nur mit Atemschutz und in Schutzanzügen konnten die Einsatzkräfte die Halle betreten. Die...

  • Lühe
  • 07.10.15
Panorama
Grete Brune mit ihrem Steinpilz, dessen Hut so groß ist wie ein Pfannkuchen
3 Bilder

Die Pfanne ist voll!

Riesen-Steinpilz aus dem Rüstjer Forst wiegt 780 Gramm tp. Harsefeld. Dieser botanische Gigant passt gerade so eben in eine große Bratpfanne: Stolz auf eine Rekord-"Beute" ist die passionierte Pilzsammlerin Grete Brune (66) aus Hollern-Twielenfleth: In dem Waldgebiet Rüstjer Forst bei Harsefeld pflückte sie jetzt einen 780 Gramm schweren Steinpilz und jubelt: "Das ist der Fund meines Lebens!" Grete Brune, die bereits als kleines Mädchen mit ihrem Großvater auf Pilzpirsch ging, hat im Laufe...

  • Harsefeld
  • 26.09.15
Panorama

Neue Bauplätze in Hollern-Twielenfleth

bc. Hollern-Twielenfleth.Bauplätze im Alten Land sind rar gesät. In Hollern-Twielenfleth gibt es jetzt wieder welche: neun Stück an der Straße „An'n Meinckenhoff“. Ziel der Gemeinde ist es, mehr junge Menschen ins Alte Land zu locken. Die Grundstücke mit Weitblick auf den Elbdeich haben eine Größe von jeweils ca. 770 Quadratmetern. Der Blick von der Terrasse geht direkt in die Obsthöfe. Der Quadratmeter kostet 140 Euro, teilerschlossen. "Oellrich Holzbau" vermarktet die...

  • Lühe
  • 26.08.15
Panorama
Machen gegen die Bahn-Pläne mobil: Helmut Gruber (li.), technischer Berater des Schöpfwerkverbandes, die Obstbauern Dirk Schuback (re.) und Claus-Peter Münch (2. v. li.) sowie Heinz Ulrich Kraus (Geschäftsführer Feriendorf)

Altländer stehen mächtig unter Strom

bc. Hollern-Twielenfleth. Die Bemühungen, das Alte Land zu einem UNESCO Weltkulturerbe zu machen, bestehen nach wie vor. Der Bau von zehn turmhohen, stählernen Strommasten für eine neue 110-Kilovolt-Hochspannungsleitung in Hollern-Twielenfleth dürfte den Welterbe-Befürwortern daher so gar nicht schmecken. Aber nicht nur denen. Grundstücksbesitzer, die Gemeinde und der Schöpfwerksverband laufen Sturm gegen entsprechende Pläne der Bahntochter „DB Energie“. Die Bahn braucht die...

  • Lühe
  • 11.08.15
Panorama

Ärger wegen geplanter Stromtrasse

bc. Hollern-Twielenfleth. Insgesamt 25 Grundstücksbesitzer sind in der Gemeinde Hollern-Twielenfleth von den Plänen der Bahntochter DB Energie betroffen, die eine 110-KV-Hochspannungsleitung durch das Dorf und die Obstplantagen bauen möchte. Bisher konnten sich Bahn und die betroffenen Anwohner an der Hinterstraße und der Straße Siebenhöfener Feld nicht einigen. Mittlerweile läuft bereits ein Enteignungsverfahren. Außerdem will die Gemeinde klären, wie fortan die Bewirtschaftung des...

  • Lühe
  • 28.07.15
Service
Die Künstler Rudolf van Eckendonk (re.), Thomas Werner (li.) und Kyle Egret
2 Bilder

Hollern-Twielenfleth: Drei Künstler zeigen Werke in Schwarzweiß

Schwarzwert": Bilder und Skulpturen in der Galerie Ruvaneck tp. Hollern-Twielenfleth. Unter dem Titel "Schwarzwert" präsentiert das Künstler-Trio Rudolf van Eckendonk und Thomas Werner (beide Skulpturen) sowie Kyle Egret (Bilder) Werke in Schwarzweiß. Die Arbeiten werden bis Ende Oktober in der Galerie Ruvaneck, Vorderstraße 75, in Hollern-Twielenfleth gezeigt. • Öffnungszeiten: sonntags von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung, Tel. 04141 - 411933.

  • Lühe
  • 09.07.15
Blaulicht

Pferdehänger in Hollern-Twielenfleth gestohlen

tk. Hollern-Twielenfleth. Unbekannte haben zwischen Montag und Dienstagnachmittag einen Pferdehänger in Hollern-Twielenfleth gestohlen. Die Diebe nahmen außerdem mehrere Kabeltrommeln sowie ein Batterieladegerät mit. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 1.700 Euro. Hinweise: Tel. 04142 - 811980

  • Lühe
  • 18.06.15
Panorama
Die Kamera ist auf Hans-Jürgen Baciules gerichtet, als er Müll vom Bassenflether Strand einsammelt

Wenn die Rente nicht reicht

bc. Hollern-Twielenfleth. Hans-Jürgen Baciules ist 68 Jahre alt und wohnt in Hollern-Twielenfleth. 40 Jahre hat er als Steuerfachgehilfe gearbeitet, könnte jetzt eigentlich seinen Ruhestand genießen, wenn denn das Geld reichen würde. Leben kann er von seiner Rente nicht. Der Senior geht noch mehreren Tätigkeiten in seiner Heimatgemeinde nach. Genug Stoff fürs ZDF, Hans-Jürgen Baciules drei Tage lang für die Reportage "37 Grad" zu begleiten. Ortsbürgermeister Timo Gerke wusste von den...

  • Lühe
  • 18.06.15
Blaulicht

Prost! Wodka-Flasche mit fünf Litern gestohlen

tk. Hollern-Twielenfleth. Diese Einbrecher können zechen bis der Arzt kommt: In einer Ferienhaussiedlung in Hollern-Twielenfleth haben Einbrecher ein Gebäude aufgebrochen. Ihre Beute: Unter anderem eine Flasche mit fünf Litern Wodka. Außerdem ein Herrenparfüum sowie eine Playstation 3 samt Spielen und 100 Euro. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei mehrere Hundert Euro.

  • Lühe
  • 03.06.15
Panorama
Die Menschen im Alten Land, wie hier in Mittelnkirchen, geben nicht auf, ihren Unmut kundzutun

"Charmant, aber penetrant"

bc. Altes Land. Auch wenn die Streitlust bei den Menschen im Alten Land ein wenig nachlässt, die Bürgerinitiative (BI) gegen die Verkehrsflut gibt nicht auf. Ihr Ziel, den Schwerlastverkehr so weit es geht aus dem Alten Land zu verbannen, haben die Mitglieder nicht aus den Augen verloren. In Kürze soll es erneut zu einer Spontan-Aktion auf der L140 und der K39 entlang des Deiches kommen. „Unser Ziel ist es aber nicht, die Pendler zu treffen“, sagt Joachim Streckwaldt von der BI in...

  • Lühe
  • 02.06.15
Panorama

Sharon Schack und Bianca Mehrkens sind unsere Austräger der Woche

bo. Hollern-Twielenfleth. Seit einem Jahr tragen Sharon Schack und Bianca Mehrkens das WOCHENBLATT in Hollern-Twielenfleth aus. Die beiden jungen Mädchen (14) sind seit der Grundschulzeit befreundet, haben gemeinsame Hobbys und verbringen viel Zeit miteinander. Was liegt da näher, als auch den Austrägerjob zusammen zu erledigen? Mittwochs und samstags machen sie sich mit rund 100 Zeitungen im Gepäck auf den Weg durch ihren Bezirk. Dazu gehören die Straßen Bachenbrock und Sietwende. Knapp...

  • Lühe
  • 08.05.15
Blaulicht

Pflanzenschutzmittel auf einem Obsthof gestohlen

tk. Hollern-Twielenfleth. Einbrecher haben in der Nacht zum Freitag aus einer Scheune auf einem Obsthof in Hollern-Twielenfleth an der Bassenflether Chaussee eine große Menge Pflanzenschutzmittel gestohlen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 6.000 Euro.

  • Lühe
  • 08.05.15
Service

Die Freibäder in der Region Buxtehude und Stade öffnen ihre Pforten

(bo). Die Freibäder im Landkreis Stade sind bereit für die Sommersaison. In vielen Arbeitsstunden wurden die nach dem Winter fälligen Wartungs- und Renovierungsarbeiten erledigt, die Grünanlagen und Sportflächen gepflegt und die Becken geflutet. Wenn sich nun noch die Sonne hinter den Wolken hervortraut, steht dem Freiluft-Badevergnügen nichts mehr im Weg. Bei den derzeitigen Temperaturen müssen die Badegäste allerdings noch sehr mutig sein. Zum Glück sind die meisten Schwimmbecken...

  • Buxtehude
  • 08.05.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.