LandFrauen

Beiträge zum Thema LandFrauen

Service

Vortrag "Alles was Recht ist"

sb. Oldendorf. "Alles was Recht ist – Recht und Soziales bei chronischer Erkrankung" ist der Titel eines Vortrags mit Rechtsanwältin und Buchautorin Marianne Moldenhauer, zu dem der Landfrauenverein Oldendorf am Freitag, 29. Oktober, einlädt. Die Referentin aus dem hessischen Baunatal ist seit 1989 an Multipler Sklerose erkrankt. Sie bietet in ihren Vorträgen zu arbeits- und sozialrechtlichen Themen seit vielen Jahren praktische Lebenshilfen und zeigt Perspektiven für chronisch Erkrankte, deren...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 26.10.21
  • 4× gelesen
Panorama

Gartenarbeit stärkt Zusammenhalt

sc. Düdenbüttel. Von den Herausforderungen dieses Jahres ließen sich die Landfrauen in Düdenbüttel nicht unterkriegen. Aus Liebe zum Garten traf sich eine kleine Gruppe an Frauen am Kötnerhuus in Düdenbüttel, um gemeinsam die Pflanzen, Blumen und Sträucher zu versorgen. Auch den Kontakt untereinander wollten die Düdenbüttler Landfrauen aufrechterhalten. Vor Kurzem beendeten die fleißigen Frauen die Gartensaison am Kötnerhuus und schnitten ein letztes Mal Stauden zurecht, jäteten Unkraut und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.10.20
  • 114× gelesen
Panorama
Spendenübergabe mit Vertretern von Vereinen, Organisationen, des Kindergartens und der Landfrauen aus Stade und Düdenbüttel

Stader Landfrauen schütten Füllhorn aus

Spendenübergabe in Düdenbüttel nach erfolgreicher Aktion "Hereinspaziert" tp. Düdenbüttel. Beim Aktionstag „Hereinspaziert in offene Dörfer und blühende Gärten“ am Kulturzentrum Kötnerhuus in Düdenbüttel nahmen der Landfrauenverein Stade und die Landfrauen in Düdenbüttel im Sommer einen finanziellen Überschuss ein. Das Geld wurde nun an soziale Einrichtungen sowie an einige der am Aktionstag mitwirkende Vereine ausschüttet. Die Stader Junglandwirte erhalten 400 Euro zur Finanzierung ihres...

  • Fredenbeck
  • 03.10.17
  • 245× gelesen
Panorama
Dörthe Neumann (li.), Landfrauen-Vorsitzende, mit der Gruppe "Medlz"

70 Jahre Kreislandfrauenverband Stade

Mitglieder fordern Rentenpunkte für das Ehrenamt tp. Stade. Rund 700 Teilnehmerinnen und zahlreiche Ehrengäste feierten am Freitagnachmittag den 70. Geburtstag des Kreislandfrauenverbands Stade im großen Saal des Stadeums. Dörthe Neumann, Vorsitzende des Kreisverbands, in dem 6.000 Mitglieder organisiert sind, betonte, dass die Landfrauen bereits viel bewegt hätten, mit Projekten wie „Kochen mit Kindern“ erklären sie Grundschülern vielfältige Lebensmittel, bei „Transparenz schaffen – von der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 12.04.17
  • 443× gelesen
Service

Stader Landfrauen laden zum Vortrag nach Burweg ein

Pilgern: "Auf dem Weg zu sich selber" tp. Burweg. „Pilgern ist mehr als Wandern: Es ist ein Unterwegssein auf äußeren und inneren Wegen. Ich habe Zeit, mich körperlich, geistig und seelisch zu  regenerieren. Ich kann dabei erleben, was mir gut tut“: So kündigen die Pilgerwegbegleiter Barbara und Eberhard Walther ihren Vortrag an, der am Mittwoch, 14. Oktober, ab 19.30 Uhr auf Einladung der Stader Landfrauen in Dieckmanns Gasthof, Schulstraße 6 in Burweg zu hören ist. Anmeldung: Tel: 04141 -...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 08.10.15
  • 60× gelesen
Service

Landfrauen in der Scherenmanufaktur

tp. Großenwörden. Einen Ausflug nach Harsefeld unternehmen die Landfrauen Großenwörden am Mittwoch, 16. Juli, ab 10 Uhr. In der alteingesessenen Scherenmanufaktur Paul wird bei einer Führung alles wissenswerte über diese alte Handwerkskunst vermittelt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Raiffeisen-Café steht die Besichtigung des Klostergartens Harsefeld mit fachlicher Führung auf dem Programm. Kosten: 8,50 Euro für Mittagessen ohne Getränk und 2,50 Euro für die Führung. Es werden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.06.14
  • 102× gelesen
Panorama
Junge Gäste auf dem Weg zum Anlegerfest
3 Bilder

Anlegerfest der Landfrauen ein Erfolg

Genuss am Ufer der Oste in Großenwörden tp. Großenwörden. Über viele Gäste beim Anlegerfest freuten sich kürzlich die Landfrauen aus Großenwörden. Bei Sonnenschein und einer leichten Brise kehrten viele Radfahrer in dem Zelt im Außendeichgelände ein. Mit Blick auf die glitzernde Oste schmeckten ihnen der Kuchen und auch die Bratwurst von der Feuerwehr.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.06.14
  • 390× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.