Leader-Mittel

Beiträge zum Thema Leader-Mittel

Panorama
Naturparkregion-Regionalmanagerin Hanna Fenske ist Ansprechpartnerin für den Wettbewerb zur Förderung von "kulturlandschaftsprägenden Elementen" und ruft zur Teilnahme auf

EU-Mittel für die Region
150.000 Euro stehen bereit

Jetzt für Fördergelder für "kulturlandschaftsprägende Elemente" bewerben. (mum). Der Bienenzaun ist vielleicht schon ein wenig in die Jahre gekommen, im alten Bauerngarten sind die früher so sorgsam abgezirkelten Beete kaum noch zu erkennen und für die alte Hofanlage gibt es zwar ein Renovierungs- und Nutzungskonzept, aber noch eine Finanzierungslücke: Wer Pläne für die typischen Elemente der Lüneburger Heide hat und dafür Geld braucht, sollte sich unbedingt an die Naturparkregion Lüneburger...

  • Winsen
  • 22.11.19
Panorama
Während der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe der LEADER Naturparkregion Lüneburger Heide stellten die Vertreter von zehn Projekten ihre Ideen vor

EU fördert die Region mit 351.480 Euro

Lokale Aktionsgruppe der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide verteilt das Geld auf zehn Projekte. (mum). Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat jetzt die Förderung der Projekte beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. Bereits im...

  • Jesteburg
  • 15.02.19
Panorama
Ein Bootsanleger mit Kanusteg soll im kommenden Jahr an der Hafenstraße in Horneburg gebaut werden

Bootsanleger mit Kanusteg für Horneburg

lt. Horneburg. Wenn alles nach Plan läuft, kann im Frühjahr 2014 mit dem Bau eines Bootsanlegers mit Kanusteg in Horneburg an der Hafenstraße begonnen werden. Der Fleckenrat hat sich jetzt für die Umsetzung der "großen Lösung" entschieden, die insgesamt 162.000 Euro kostet. Wie berichtet, gab es zwei Entwürfe - einen mit und einen ohne Kanusteg. Die "kleine Lösung" wäre mit 126.000 Euro zwar günstiger gewesen, doch Flecken-Bürgermeister Hans-Jürgen Detje hält es für sinnvoll, dass nicht nur...

  • Horneburg
  • 12.11.13
Politik
Die Sanierungsarbeiten am Horneburger "Schloss" haben begonnen. Zunächst soll die Westfassade erneuert werden, danach alle weiteren Fassaden sowie das Dach und die Fenster

Horneburger "Schloss": Sanierung hat begonnen

lt. Horneburg. Auf diesen Tag haben die Horneburger lange gewartet: Am Montag haben die Sanierungsarbeiten am sogenannten Horneburger Schloss am Marschdamm begonnen. In einem ersten Bauabschnitt wird nun zunächst die einsturzgefährdete Westwand erneuert, so Architekt Jens Wilke vom Architekturbüro "Architekten Horneburg - Florian Kissing, Jens Wilke". Danach sollen sämtliche Fassaden, die Fenster sowie das Dach erneuert werden. Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Detje ist froh, dass die marode...

  • Horneburg
  • 02.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.