Alles zum Thema Leader-Förderung

Beiträge zum Thema Leader-Förderung

Panorama
Während der Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe der LEADER Naturparkregion Lüneburger Heide stellten die Vertreter von zehn Projekten ihre Ideen vor

EU fördert die Region mit 351.480 Euro

Lokale Aktionsgruppe der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide verteilt das Geld auf zehn Projekte. (mum). Naturnaher Tourismus, Naturschutz und Kultur - die Europäische Union (EU) fördert zehn innovative Modellprojekte in der Naturparkregion Lüneburger Heide. Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) der LEADER-Naturparkregion Lüneburger Heide hat jetzt die Förderung der Projekte beschlossen. Die Gesamtfördersumme beträgt 351.480 Euro, damit werden 60 bis 70 Prozent der Kosten gedeckt. Bereits im...

  • Jesteburg
  • 15.02.19
Panorama
Pastorin Manuela Handelsmann freut sich über die anstehende Sanierung der Feldsteinkirche
8 Bilder

Historische Feldsteinkirche in Bliedersdorf wird saniert

lt. Bliedersdorf. Gute Nachrichten für die Kirchengemeinde Bliedersdorf. Noch in diesem Jahr wird die 1240 erbaute Katharinenkirche saniert. Aus dem Leader-Fördertopf gibt es dafür Restmittel in Höhe von 87.000 Euro, den anderen Teil der rund 400.000 Euro teuren Baumaßnahme zahlt die Landeskirche. "Wir freuen uns sehr, fürchten aber auch den engen Zeitplan", sagt Pastorin Manuela Handelsmann. Die Leader-Förderung gibt es nämlich nur, wenn alles bis Ende August fertig und auch abgerechnet ist....

  • Horneburg
  • 21.01.14
Panorama
Auch ein Leader-Projekt: "Geschichten aus der Apfelkiste". In dieser Kiste nahmen im Sommer Lühes Samtgemeindebürgermeister Hans Jarck (re.) und Rolf Lühmann, Vorsitzender des Toursimusvereins Altes Land, Platz

Kommunen auf dem Weg zum neuen Leader-Förderprogramm

lt. Altes Land/Horneburg. Dass sie ihre gute Zusammenarbeit während der Leader-Förderperiode von 2008 bis 2013 auch in Zukunft fortführen wollen, haben die Samtgemeinde Horneburg und Lühe sowie die Gemeinde Jork längst beschlossen. Doch noch immer steht nicht genau fest, welche Richtlinien für die neue Förderperiode gelten. Voraussichtlich können sich die drei Kommunen erst im Sommer 2014 für den neuen Förderzeitraum 2014 bis 2020 bewerben. Die letzten Leader-Projekte, die in der Region noch...

  • Horneburg
  • 06.12.13
Panorama

"Zur Schönen Fernsicht": Sanierung teurer als geplant

lt. Grünendeich. Die Sanierung der Gaststätte "Zur Schönen Fernsicht" in Grünendeich ist teurer als ursprünglich gedacht. Für den ersten Bauabschnitt muss die Gemeinde 578.000 Euro statt der geplanten 275.000 Euro zahlen, so Ortsbürgermeister Johann Frese. Der Haushalt musste deshalb neu beschlossen werden. Grund für die Mehrkosten sind u.a. Brandschutzauflagen und das neue Lüftungssystem. Zudem war die Neugestaltung des Außenbereiches (45.000 Euro) nicht eingeplant. Der zweite Bauabschnitt...

  • Lühe
  • 20.09.13
Panorama
Nottensdorfs Bürgermeister Hans Alper-Janke am neuen Boulder im Freizeitpark
2 Bilder

"Boulder" im Freizeitpark Nottensdorf eingeweiht / Kletterwand "eine Nummer zu groß"

lt. Nottensdorf. Aus der einst geplanten rund 30 Meter hohen Kletterwand am Aussichtsturm in Nottensdorf (das WOCHENBLATT berichtete) ist zwar nichts geworden, dafür wurde im benachbarten Freizeitpark jetzt ein sogenannter Boulder (engl. Felsblock) eingeweiht. Wer möchte, kann sich an dem knapp vier Meter hohen Block ohne Kletterseil und Klettergurt auf 35 Metern Kletterfläche austoben. "Eine Kletterwand wäre doch eine Nummer zu groß für uns gewesen, wir haben uns leider nicht rechtzeitig...

  • Horneburg
  • 30.07.13