++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Lockdown

Beiträge zum Thema Lockdown

Panorama

Schärfere Regeln gelten ab Montag, den 29. März
Landkreis Harburg zieht die Corona-Notbremse

(os/nw). Weil der Inzidenz-Schwellenwert 100 drei Tage in Folge überschritten ist und der Landkreis Harburg damit als "Hochinzidenzkommune" gilt, treten ab Montag, 29. März, verschärfte Corona-Regeln in Kraft. Kontaktbeschränkung Öffentlichkeit und privat: Ein Haushalt darf sich nur noch mit einer weiteren Person treffen, Kinder unter sechs Jahren sind ausgenommen. Click&Meet: Terminshopping in Schuhläden, Modefachgeschäften, Autohäusern, Fahrradläden, Möbelhäusern, Küchenfachgeschäften,...

  • Buchholz
  • 26.03.21
Panorama
Normalerweise sind die Schierhorner Narren den ganzen Samstag unterwegs und schnorren sich von Weihe durch Schierhorn und Thelsdorf
4 Bilder

Faslam Schierhorn
"Hier sind alle willkommen, die bald wieder feiern wollen!"

sv. Schierhorn. Auch zum Start des neuen Jahres können immer noch keine Veranstaltungen stattfinden. Darum musste natürlich auch der Faslam in Schierhorn abgesagt werden, dafür freuen sich die Narrenbrüder und -schwestern dort schon umso mehr auf den nächsten Faslam. Wie ihr Fest für gewöhnlich abläuft, erzählten die beiden Vorstandsmitglieder Benjamin Blecken und John Llopis y Claßen im Gespräch mit dem WOCHENBLATT. So fanden die Feierlichkeiten im vergangenen Jahr unter dem Thema Märchen...

  • Hanstedt
  • 19.01.21
Service

SPD-Fahrservice zum Corona-Impftermin

sv/nw. Hanstedt. Für alle Senioren über 80 Jahre, die nicht selbstständig zum Impfzentrum fahren können, bietet der SPD-Ortsverein Hanstedt einen kostenlosen Fahrservice an. "Wir wollen in dieser Pandemie insbesondere nicht mehr mobilen, alten Menschen helfen, sicher und pünktlich zu ihren Corona-Impfterminen zu gelangen. Das Angebot gilt auch für den zweiten Impftermin", sagt Manfred Lohr, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Hanstedt. Wer den Fahrdienst in Anspruch nehmen möchte, meldet sich...

  • Hanstedt
  • 19.01.21
Sport
Das letzte Gruppenfoto des TV Asendorf entstand im Sommer 2019

Turnverein
TV Asendorf-Dierkshausen: Ohne Jubiläumsfeier und Sport ins neue Jahr

sv. Asendorf. Sein 50-jähriges Bestehen hätte der TV Asendorf-Dierkshausen im vergangenen Jahr gefeiert. Aufgrund der Pandemie fielen jedoch sämtliche Jubiläums-Veranstaltungen aus und auch der Sport muss während des zweiten Lockdowns immer noch ruhen. Erster Vorsitzender Michael Renken und zweiter Vorsitzender Sven Lübberstedt berichten, wie der Turnverein diese ungewöhnliche Zeit erlebt. Während des ersten Lockdowns im Frühjahr animierte vor allem die Fußballsparte ihre Mitglieder mithilfe...

  • Hanstedt
  • 19.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.