Marco Wittig

Beiträge zum Thema Marco Wittig

Panorama
Präsident Marc Schween (li.) gratulierte seinem neuen Vizekönig Heiko Neumann

Vom König zum Vizekönig

Brackel: Neue Aufgabe für Heiko Neumann mum. Brackel. Toller Erfolg für den Schützenverein Brackel: Das Schluss-Schießen war in diesem Jahr besonders gut besucht. "Auch die Stimmung war äußerst gut", sagt Präsident Marc Schween. Beim Vogelschießen ging es besonders spannend zu. Heiko Neumann entschied sich eher spontan für die Teilnahme an dem Wettkampf. Doch bereits bei seinem dritten Schuss fiel dann der Rumpf. Neumann, der erst im Sommer die Königskette abgegeben hatte, hängt also ein...

  • Hanstedt
  • 19.11.19
Panorama
Freuen sich auf das Schützenfest in Brackel (v. li.): Adjutant Karsten Beise, König Marco Wittig mit seiner Freundin Miriam Behrens und Adjutant Burkhard Maack Fotos: Neumann
5 Bilder

"Vom Adjutanten zum Schützenkönig"

Schützenkönig Marco Wittig - genannt "Marco, der Landwirt" - lädt zum Schützenfest nach Brackel ein. mum. Brackel. "Warum nicht noch ein Jahr dranhängen", dachte sich Schützenkönig Marco Wittig - genannt "Marco, der Landwirt" - vor einem Jahr und schoss auf die Königsscheibe. Zuvor hatte er Erwin Mühlbacher als Adjutant unterstützt. "Auch wenn es natürlich etwas anstrengend ist, nach dem Adjutantenjahr gleich als König weiterzumachen, würde ich es wieder so machen", so Wittig. Das liegt vor...

  • Jesteburg
  • 03.07.18
Panorama
Die neuen Würdenträger des Schützenvereins Brackel: (hinten, v. li.) Julia Dohl, Lena Beister, Inga Soetebeer, Burkhard Neumann, Miriam Behrens, Schützenkönig Marco Wittig, Karsten Beise, Veronika Eckardt, Agathe Gronau sowie (knieend) Felix Brandt und Laura Kaniewski
5 Bilder

Vom Adjutanten zum König

Marco Wittig "der Landwirt" führt den Schützenverein Brackel durchs kommende Jahr os. Brackel. Ein Jahr lief er sich quasi warm als Adjutant des Schützenkönigs Erwin Mühlbacher, jetzt ist Marco Wittig (27) selbst Majestät des Schützenvereins Brackel: Am Sonntagabend wurde er bei der Proklamation vor vielen Besuchern als "der Landwirt" ausgerufen. Eine Anspielung seiner Nebentätigkeit: Marco Wittigs Hobby ist die Landwirtschaft mit Rindern, Schweinen und Pferden. Im Hauptberuf ist der Mann...

  • Hanstedt
  • 12.07.17
Panorama
Die Königscrew schaut auf ein ereignisreiches Jahr zurück (v. li.): Adjutant und Vizekönig Thomas Jobmann und Gattin Brigitte, König Erwin Mühlbacher mit seiner  Frau Sigrid sowie Adjutant Marco Wittig und Freundin Miriam Behrens
7 Bilder

Schützenfest in Brackel: Jetzt geht es los!

„Würde es wieder machen!“ mum. Brackel. An seine Proklamation kann sich Erwin Mühlbacher gut erinnern. Weil beim Blasorchester, dem er viele Jahre angehörte, jemand ausgefallen war, half Mühlbacher an der großen Trommel aus. Doch dann wurde der neue König zur Proklamation nach vorn gerufen. Spontan sprang jetzt Präsident Marc Schween ein. Auch das traditionelle Spiegeleier.Essen nach der Schützenfest-Party wird Mühlbacher nicht so schnell vergessen. Es fand zum ersten Mal nicht beim König zu...

  • Hanstedt
  • 07.07.17
Panorama
Majestäten und Gefolge der Brackeler Schützen (hinten v. li.): Marianne Deibele, Gabriele Jelmert, Thomas und Brigitte Jobmann, Erwin und Sigrid Mühlbacher, Marco Wittig, Jens Ebeling und vorne v. li.: Emma Kreugel, Leon Beise, Lena Beister und Tobias Rieckmann
6 Bilder

Brackeler feiern "das beste Schützenfest seit Jahren" / Erwin Mühlbacher ist neue Majestät

bim. Brackel. "Für uns war es das beste Schützenfest seit Jahren", freute sich Brackels Schützenpräsident Marc Schween nicht nur über das königliche Wetter, sondern auch über die hervorragende Beteiligung der Bevölkerung am Festreigen. So nahmen allein an der "Gerichtsverhandlung" rund 240 Gäste teil. Groß war auch das Interesse an der Proklamation der neuen Majestät. Die Würde des Schützenkönigs erlangte Erwin Mühlbacher (56), genannt "der Musikant", zu dessen Ehren sieben Böllerschüsse und...

  • Hanstedt
  • 12.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.