MPU

Beiträge zum Thema MPU

Service
Was man alles mit seinem Führerschein darf, darüber informiert u.a. der TÜV Nord

Wichtige Infos über den Führerschein / Wie erhalte ich ihn und wie behalte ich ihn?

Dass man eine Fahrerlaubnis benötigt, um ein motorisiertes Fahrzeug auf öffentlichen Straßen führen zu dürfen, ist weitgehend bekannt. Etwa 37,5 Millionen Menschen haben 2017 einen Kartenführerschein für Krafträder, Pkw, Lkw, Busse und sonstige Kraftfahrzeuge besessen. Die vor dem 1. Januar 1999 ausgestellten Papierführerscheine sind hier noch nicht mitgezählt. Doch welche Führerscheinklasse braucht man beispielsweise für einen Urlaub mit dem Wohnmobil oder einem zusätzlichen Anhänger?...

  • Buchholz
  • 17.07.18
Service
Bei älteren Fahrzeugen fallen mehr Mängel an

Untersuchung zeigt: Deutsche Autos werden immer älter

ah. Landkreis. Die Autos auf deutschen Straßen werden immer älter. Das Durchschnittsalter der in Deutschland zugelassenen Pkw beträgt 9,3 Jahre. Letztes Jahr waren es noch 9,2 Jahre, zur Jahrtausendwende 6,9 Jahre. Damit liegt das Altersniveau bei 135 Prozent gegenüber dem Jahr 2000. Fast 40 Prozent aller Pkw sind sogar älter als 10 Jahre und anfälliger für Mängel. So haben über ein Viertel aller Pkw, die älter als 11 Jahre alt sind, erhebliche Mängel und fallen durch die Hauptuntersuchung....

  • Buchholz
  • 29.12.17
Blaulicht

Die Promillegrenze für den "Idiotentest" wackelt

In Niedersachsen erst ab 1,6 Promille zur MPU - das könnte sich ändern tk. Landkreis. Wer mit mehr als 1,6 Promille Blutalkohol Auto fährt und erwischt wird, muss zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU), um seinen Führerschein wiederzubekommen. Dabei wird untersucht, ob ein Alkohol-Delinquent aus seinen Fehlern und der Strafe gelernt hat. Die 1,6 Promille-Grenze wackelt jetzt. Beim Verkehrsgerichtstag im Januar in Goslar steht das Thema auf der Tagesordnung. Der Grund dafür sind...

  • Buxtehude
  • 11.01.16
Service

MPU: Zahlen leicht gestiegen!

94.819 Personen mussten sich im Jahr 2013 im Rahmen einer medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) begutachten lassen. Das waren knapp ein Prozent mehr als im Vorjahr, berichtet die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), die die bundesweite Statistik jährlich fortschreibt. Somit wurde der in den letzten Jahren rückläufige Trend der Begutachtungszahlen nicht fortgeführt. Bei den Ergebnissen der MPU gab es kaum Veränderungen gegenüber dem Vorjahr: Rund 57 Prozent aller begutachteten...

  • 01.08.14
Service

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

os. Winsen/Buchholz. Neue Kurse mit dem Thema "Alkohol/Drogen und Straßenverkehr" bietet die Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) und Winsen (Im Saal 27) an. Sie richten sich an alle Personen, die im Straßenverkehr durch Alkohol- und Drogenkonsum auffällig geworden sind und sich auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereiten. Über das Angebot wird am Montag, 7. Juli, ab 17.30 Uhr in Buchholz informiert. Die Termine: Buchholz (montags von 18 bis 20.30 Uhr): 21., 28....

  • Buchholz
  • 04.07.14
Panorama

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

os. Buchholz. Neue Kurse zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Alkohol/Drogen im Straßenverkehr" bietet die Fchstelle für Sucht und Suchtprävention der Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) an. Am Montag, 3. März, ab 17.30 Uhr gibt es Informationen zum neuen Angebot. Das Seminar dient auch zur Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU). Infos und Anmeldungen unter Tel. 04181-4000 oder suchtbuchholz@gmx.de.

  • Buchholz
  • 21.02.14
Service

Vorbereitung auf die MPU

mi. Buchholz. Es gibt noch freie Plätze für einen Vorbereitungskursus auf die medizinisch-psychologische Untersuchung, (MPU) den die Fachstelle Sucht des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises Hittfeld anbietet. Der Kursus findet statt in bei der Fachstelle für Sucht, Hamburger Str. 16 in Buchholz. Der erste Kurstermin ist Freitag, 11. Oktober, von 16 bis 20 Uhr. Der Kursus findet an fünf Terminen statt und kostet 248 Euro. Nach Anmeldung ist die Teilnahme verpflichtend. Anmeldung unter Tel....

  • Buchholz
  • 04.10.13
Service

Kursus zur MPU beim Diakonischen Werk

os. Buchholz. Das Diakonische Werk in Buchholz bietet für Menschen, denen wegen Alkohol oder Drogen im Straßenverkehr die Fahrerlaubnis entzogen wurde und nun zur Medizinisch-Psychologischen Untersuchung (MPU) müssen, einen Kursus an. Er umfasst fünf Termine und findet ab 31. Mai freitags ab 16 Uhr an der Hamburger Straße 16 statt. In dem Kursus setzen sich die Teilnehmer mit der eigenen Trink-/Drogengeschichte auseinander und erfahren, wie sie ihr Problem lösen können. Die Kursgebühr beträgt...

  • Buchholz
  • 21.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.