führerschein

Beiträge zum Thema führerschein

Panorama
Fahrlehrer Christian Grau freut sich, dass es bei der Abnahme der Fahrprüfungen nun wieder schneller geht
2 Bilder

Landkreis Harburg
Stau bei Führerscheinprüfungen ist aufgelöst

"Fahrlehrer als Prellböcke für fehlende Prüftermine" titelte das WOCHENBLATT im vergangenen Juli. Hintergrund: Es gab einen Rückstau bei den Fahrstunden, weil die Fahrschulen in der Corona-Pandemie von März bis Mai 2020 geschlossen waren, und bei den Prüfungsterminen, da beim TÜV Nord das Personal fehlte, um die Prüfungen abzunehmen. Doch dieser Prüfungsstau ist zum Glück Geschichte, sagt der selbstständige Fahrleher Christian Grau. "Zwischen uns Fahrlehrern und den Prüfern gibt es ein gutes...

  • Tostedt
  • 10.06.22
  • 167× gelesen
Service
Führerscheine in Papierform müssen in neue Kartenführerscheine umgetauscht werden

Stichtag 19. Juli
Jahrgänge 1953 bis 1958 müssen Führerschein umtauschen

Der "Lappen" hat ausgedient: Wer in den Jahrgängen 1953 bis 1958 geboren wurde, muss seinen alten Führerschein in Papierform bis spätestens 19. Juli gegen einen EU-Kartenführerschein umtauschen. Mit dem Ablauf der Frist verliert das alte Dokument seine Gültigkeit, der neue Führerschein muss zum Stichtag bereits vorliegen. Hintergrund: Führerscheine sollen künftig EU-weit fälschungssicher und einheitlich sein sowie über ein aktuelles Bild verfügen. Bundesweit müssen in den kommenden Jahren...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 12.05.22
  • 52× gelesen
Panorama
Wer den Führerschein endlich in den Händen halten kann, darf sich freuen. Bisher war es nicht so einfach, einen Termin in der Führerscheinstelle zu bekommen

Landkreis zündet den Termin-Turbo
Stader Führerscheinstelle: Ab sofort 80 Zusatztermine pro Woche

jd. Stade. In den vergangenen Monaten hatte die Führerscheinstelle des Landkreises geradezu ein Abo auf schlechte Nachrichten. Im Herbst 2021 wurde publik, dass sich dort Berge liegengebliebener Vorgänge auftürmten. Die zuständige Dezernentin Nicole Streitz setzte alles daran, den Bearbeitungsstau aufzulösen. Doch bislang mussten die Bürger weiter mit mehrmonatigen Wartezeiten rechnen, wenn sie einen Termin haben wollten. Wer diese Woche eine Terminbuchung über das Onlineportal vornahm, bekam...

  • Stade
  • 29.04.22
  • 383× gelesen
  • 1
Service

Zu Beginn der Motorradsaion
Appell an alle Zweiradfahrer: Schutzkleidung tragen!

Die Zweiradsaison beginnt und bringt in diesem Jahr eine Neuerung mit sich: Ab diesem Jahr dürfen Jugendliche bereits mit 15 Jahren den Rollerführerschein machen. Vor diesem Hintergrund weist der Bundesverband öffentlich bestellter und vereidigter sowie qualifizierter Sachverständiger (BVS) darauf hin, dass nicht nur junge Fahranfänger besonders an ihre Schutzkleidung denken sollen. Die E-Bikes werden immer schneller und auch hier sei es wichtig, sich ausreichend vor Unfällen zu schützen. Mit...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 13.04.22
  • 17× gelesen
Service
Die alten Führerscheine müssen jetzt umgetauscht werden

Jahrgänge 1953 bis 1958 betroffen
Fristverlängerung für Führerschein-Umtausch

ce. Landkreis. Verkehrsteilnehmer der Jahrgänge 1953 bis 1958 müssen ihren grauen oder rosafarbenen Führerschein nach einer kürzlichen Rechtsänderung gegen einen befristeten EU-Kartenführerschein umtauschen. Die Frist wurde jetzt bis zum 19. Juli verlängert. Zum Ablauf der Umtauschfrist verliert das alte Führerscheindokument seine Gültigkeit. Der neue "Lappen" muss zum Stichtag bereits vorliegen. Darauf weist der Landkreis Harburg hin. Susanne Wermuth, Leiterin der Abteilung...

  • Buchholz
  • 10.03.22
  • 49× gelesen
Service
Die Frist zum Umtausch der Führerscheine wurde zunächst verlängert

Engpässe bei Terminvergabe
Frist für Führerschein-Umtausch wurde verlängert

Eigentlich lief am Mittwoch (19. Januar 2022) die erste Frist für den Führerscheinumtausch in Deutschland ab. Doch angesichts coronabedingter Verzögerungen und Engpässen bei den Terminvergaben auf den örtlichen Führerscheinstellen wurde die Umtauschfrist nun verlängert. Die aktuelle Umtauschfrist wurde um ein halbes Jahr verlängert. Das beschloss die Innenministerkonferenz unter dem Vorsitz von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU). Demnach werde die Frist vom 19. Januar 2022 bis zum 19....

  • Buchholz
  • 14.02.22
  • 140× gelesen
  • 1
Wirtschaft

Immer weniger Lkw-Fahrer
Teurer Führerschein und überfüllte Raststätten

(sv). Der Mangel an Lkw-Fahrern, den Großbritannien aktuell durch den Brexit erlebt, nimmt auch in Deutschland dramatisch zu: "Jedes Jahr gehen 40.000 Fahrer in Rente und es fangen gerade mal zehn Prozent neu an", sagt Helmuth Petersen, Geschäftsführer der Spedition Petersen & Bileck in Buchholz (Landkreis Harburg). "Es fehlen also jährlich 36.000 weitere Lkw-Fahrer, die wir eigentlich dringend benötigen. Ich schätze, wir brauchen weniger als fünf Jahre, bis auch wir vor leeren Regalen stehen...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 04.02.22
  • 226× gelesen
  • 1
Service
Pflicht zum Führerscheinumtausch: Wer in der Landwirtschaft tätig ist, soll nicht vergessen, die Führerscheinklasse T zu beantragen

Klasse "T" nicht vergessen
Pflicht zum Führerscheinumtausch ab diesem Jahr: Das müssen Landwirte wissen

(ts). Die alten, grau-oder rosafarbenen Führerscheine für Pkw, Traktoren und selbstfahrende landwirtschaftliche Maschinen müssen ab diesem Jahr in neue EU-Führerscheine im Scheckkartenformat getauscht werden. Bis zum 19. Januar 2033 sollen dann alle Personen den einheitlichen EU-Führerschein erhalten haben. Nach Ablauf dieser Frist wird der alte Führerschein ungültig. Um den Aufwand für diesen Umtausch bewältigen zu können, erfolgt der Umtausch zeitlich gestaffelt. Achtung: Wer in dem Zeitraum...

  • Stade
  • 13.01.22
  • 212× gelesen
Service
Autohändler sind ab 2022 länger in der Pflicht

2022 bringt Änderungen im Straßenverkehr
Neues für Autofahrer

(sb/ots). Das Jahr 2022 bringt für Autofahrer einige Neuerungen mit sich. Diese reichen von neuen Führerscheinen im Scheckkartenformat über eine Erhöhung des CO₂-Preises auf Kraftstoff bis zur Förderung von Elektroautos. Führerscheine Eine davon verlangt schon jetzt zügiges Handeln: Nach einer EU-Richtlinie müssen alle vor dem 19. Januar 2013 ausgestellten Papier-Führerscheine bis 2033 in fälschungssichere Scheckkarten-Führerscheine umgetauscht werden. Die Geburtenjahrgänge 1953 bis 1958 müssen...

  • Stade
  • 17.12.21
  • 66× gelesen
Panorama
Landrat Kai Seefried und Verkehrsdezernentin Nicole Streitz vor der neuen Umtausch-Servicestelle

Eine Servicestelle für den Führerschein-Tausch
Erste Maßnahme gegen das Führerscheinstellen-Chaos im Landkreis Stade

jd. Stade. Papier gegen Plastik: Wer zwischen 1953 und 1958 geboren ist, hat als Führerschein den "grauen Lappen" bekommen. Diese grauen und auch die rosafarbenen Führerscheine verlieren für die genannten Geburtsjahrgänge im kommenden Jahr ihre Gültigkeit. Sie müssen in die EU-Fahrlizenzen in Scheckkartenformat umgetauscht werden - und das bereits bis zum 19. Januar. Doch wegen der chaotischen Zustände bei der Führerscheinstelle (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach) hätten viele Betroffene...

  • Stade
  • 28.11.21
  • 982× gelesen
  • 1
  • 2
Service
Noch sind viele alte Führerscheine gültig
3 Bilder

Wenn der Lappen abläuft ...
Führerscheine haben eine Ablauffrist - Was ist jetzt zu tun?

Es gibt eine Neuregelung der EU-Führerscheinverordnung. Dadurch soll zum einen ein fälschungssicheres Dokument europaweit eingeführt werden. Zum anderen soll durch ein aktuelles Foto gewährleistet werden, dass die Identität des Fahrers besser zu überprüfen ist.  Aus diesem Grund läuft auch die neue Fahrerlaubnis nach 15 Jahren ab. Sie muss dann erneut mit einem aktuellen Foto bei der zuständigen Behörde beantragt werden.  Um einen Ansturm auf die Institutionen zu vermeiden, gibt es...

  • Buchholz
  • 21.11.21
  • 1.208× gelesen
  • 1
Blaulicht

Auf der A1
Mit über drei Promille auf der Autobahn

bim. Halvesbostel. Mit mehr als 3,2 Promille intus war ein 51-jähriger Autofahrer am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr mit einem Mercedes 190 in Richtung Hamburg unterwegs, als ihn in Höhe Halvesbostel eine  Streifenbesatzung der Autobahnpolizei kontrollierte. Der 51-Jährige musste eine Blutprobe und auch seinen Führerschein abgeben. Bootshavarie auf der Autobahn

  • Nordheide Wochenblatt
  • 01.11.21
  • 77× gelesen
Politik
Nicole Streitz in der Führerscheinstelle. Die einzelnen Vorgänge wurden jetzt anhand von farbigen Klemmbrettern sortiert. Die Klemmbretter sind aus dem Impfzentrum übriggeblieben

Landkreis-Behörde erweist sich als "Augiasstall"
Inakzeptable Zustände in der Stader Führerscheinstelle : Dezernentin will gründlich aufräumen

jd. Stade. "Fahrprüfung bestanden, aber kein Führerschein: Fahrschulen üben Kritik am Landkreis Stade", "Kritik an Mega-Wartezeiten in der Führerscheinstelle", "Ärger in der Stader Führerscheinstelle reißt nicht ab": So titelte das WOCHENBLATT bereits vor einem Jahr. In mehreren Artikeln wurden die massiven Probleme in der Führerscheinstelle des Landkreises thematisiert. Damals wiegelte Nicole Streitz, Ordnungs-Dezernentin und Vorgesetzte sämtlicher Dienststellen des Straßenverkehrsamtes, ab....

  • Stade
  • 19.10.21
  • 879× gelesen
  • 1
  • 2
Panorama
Symbolbild

Anonymes Anschwärzen reicht derzeit aus
Obwohl Bernd Greve (67) topfit ist, musste er seine Fahrtüchtigkeit nachweisen

(lm). Wie leicht es das Denunziantentum derzeit in Deutschland hat, zeigt der Fall von Bernd Greve aus Hittfeld. Der 67-Jährige fiel aus allen Wolken, als er einen Brief vom Landkreis Harburg im Postkasten fand, in dem an seiner Fahrtauglichkeit gezweifelt wurde. Anlass war ein anonymer Hinweis, der bei der Behörde eingegangen war. Am 30. Dezember erhielt Greve das Schreiben, einen Monat gab ihm das Amt, um seine Fahrtüchtigkeit mittels Sehtest und ärztlichem Gutachten nachzuweisen - ansonsten...

  • 19.02.21
  • 1.136× gelesen
Panorama
Egal ob noch ein grauer oder rosa Lappen im Portemonnaie steckt oder schon ein Führerschein im Scheckkartenformat: Bis 2033 sollen alle Führerscheine durch EU-weit einheitliche Dokumente ersetzt werden

Damit der Führerschein fälschungssicherer wird, sollen bis 2033 alle Dokumente umgetauscht werden
Das ist das Ende der "Lappen"

(as). Ein Jahr noch ist Zeit, dann muss der "Lappen" weg. Bis zum Jahr 2033 sollen alle Führerscheine EU-weit einheitlich sein. Dafür müssen auch Millionen deutscher Autofahrer ihre Führerscheine umtauschen. Damit nicht alle auf einmal die Zulassungsstellen stürmen, soll der Umtausch nach Geburts- und Ausstellungsjahrgängen gestaffelt erfolgen, ein freiwilliger Umtausch ist aber jederzeit möglich. Den Anfang macht die Generation Ü60: Bis zum 19. Januar 2022 dürfen die Geburtsjahrgänge 1953 bis...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.01.21
  • 368× gelesen
Service
Fahrlehrer Christian Grau informiert gerne über die Führerscheinerweiterung
2 Bilder

Autofahrer können auf zwei Rädern durchstarten
Führerschein der Klasse B muss nur auf Leichtkrafträder ausgeweitet werden

Der Start der Motorradsaison zögert sich in diesem Jahr wegen des Coronavirus hinaus und auch Fahrschulen müssen momentan bis auf Weiteres pausieren. Dennoch können sich Autofahrer in der Zwischenzeit Gedanken machen, ob sie nicht künftig noch mobiler sein und zusätzlich zum Auto auch Leichtkrafträder der Klasse A1 fahren möchten. Denn das ist seit31.12.2019 möglich. Mit der Erweiterung des Pkw-Führerscheins will man laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) an eine...

  • Buchholz
  • 08.04.20
  • 1.492× gelesen
Panorama
Schutzengel im Landkreis Harburg sind als leuchtendes Beispiel im Straßenverkehr unterwegs (v. li.): Julian Rieckmann (Führerscheinstelle) überreicht Vivien Nebel gemeinsam mit Bettina Bergmann-Noeres eine Schutzengelweste

Schutzengel im Kofferraum

Kostenlose Signalwesten für Fahranfänger im Kreishaus erhältlich. (mum). Die Schutzengel im Landkreis Harburg setzen sich seit gut zehn Jahren für verantwortungsbewusstes Verhalten im Straßenverkehr ein. Dadurch soll gerade die Zahl der Unfälle innerhalb der Risikogruppe der jungen Autofahrer reduziert werden. Seitdem wurden insgesamt 51.200 junge Menschen im Kreisgebiet mit einem Schutzengelausweis ausgestattet - verbunden mit der Bitte, sich im Freundeskreis für die Schutzengel-Initiative und...

  • Winsen
  • 27.09.19
  • 208× gelesen
Panorama
WOCHENBLATT-Redakteur Jörg 
Dammann hat den ältesten "Lappen"   Fotos: lt/jd/bim
3 Bilder

Abschied vom alten "Lappen"

(lt). Die Urlaubszeit ist vorbei und die meisten sind mit vielen schönen Erinnerungen wieder im Alltag angekommen. Ärger im Ausland haben aber womöglich diejenigen bekommen, die noch Besitzer eines alten Führerscheins aus Papier sind. Laut Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher drohen Probleme und sogar Bußgelder, wenn Polizisten im Ausland mit den Papp-Dokumenten konfrontiert sind - obwohl sich nach einer EU-Richtlinie alle Mitgliedsstaaten dazu verpflichtet haben, die unterschiedlichen...

  • Stade
  • 17.08.18
  • 692× gelesen
Service
Was man alles mit seinem Führerschein darf, darüber informiert u.a. der TÜV Nord

Wichtige Infos über den Führerschein / Wie erhalte ich ihn und wie behalte ich ihn?

Dass man eine Fahrerlaubnis benötigt, um ein motorisiertes Fahrzeug auf öffentlichen Straßen führen zu dürfen, ist weitgehend bekannt. Etwa 37,5 Millionen Menschen haben 2017 einen Kartenführerschein für Krafträder, Pkw, Lkw, Busse und sonstige Kraftfahrzeuge besessen. Die vor dem 1. Januar 1999 ausgestellten Papierführerscheine sind hier noch nicht mitgezählt. Doch welche Führerscheinklasse braucht man beispielsweise für einen Urlaub mit dem Wohnmobil oder einem zusätzlichen Anhänger? Wie...

  • Buchholz
  • 17.07.18
  • 295× gelesen
Panorama
Blinker- und Rücklicht-Check am Ackerrand: Kreis-Landwirt Johann Knabbe
7 Bilder

Blick über die Trecker-Haube

Erntestress und dunkler Herbst: Bauern und Pendler im Konflikt um den engen Straßenraum / Tour mit Kreislandwirt Johann Knabbe (tp). Die Kartoffel- und Maisernte läuft auf Hochtouren. Auf den Straßenwird es eng: Wie in jedem Herbst konkurrieren Pendler mit Bauern, die mit ihren schweren und langsamen Treckergespannen und sonstigen Erntemaschinen unterwegs sind, um den Verkehrsraum. Jahreszeitlich bedingte Dunkelheit und schlechtes Wetter trüben die Sicht. Gegen Landwirte häufen sich die...

  • Stade
  • 03.10.17
  • 785× gelesen
Panorama
Rund um das „Hexenhaus“ findet am Wochenende das 
beliebte Weseler Dorffest statt
2 Bilder

Party rund um das „Hexenhaus“

Von Fahrradrallye bis Frühschoppen: Wesel lädt zum Dorffest am Höllenhoff ein . mum. Wesel. Das ist ein Termin, der nicht nur Weseler begeistern wird: Am kommenden Wochenende, 26. und 27. August, findet am „Hexenhaus“ (Höllenhoff 1) das beliebte Dorffest statt. Am Samstag startet um 16 Uhr eine Fahrradrallye für Jung und Alt - Grillbude und Theke sind geöffnet. Ab 18 Uhr beginnt das gemütliche Beisammensein und die Dorfkapelle spielt auf. Der Sonntag, 27. August, startet um 11 Uhr mit einem...

  • Hanstedt
  • 23.08.17
  • 262× gelesen
Panorama
Riesen-Freude über die Geldspende bei Ilka und Daniel Rapp
3 Bilder

Geldsegen für Familie in Not aus Kehdingen

WOCHENBLATT hilft: Veranstalter spenden Erlös aus Insel-Lauf / Ilka Rapp aus Wischhafen braucht einen Führerschein tp. Wischhafen. Das Herz klopfte vor Freude, als die Eheleute Ilka (46) und Daniel Rapp (48) aus Wischhafen die Spende entgegen nahmen. Insgesamt 500 Euro Erlös aus den Startgeldern des wohltätigen Osterlaufes auf der Elbinsel Krautsand überreichte jetzt Mit-Organisatorin Jacquelin Moschek, genannt Jacky (27). Das Geld kann Ilka Rapp, deren Ehemann Daniel schwer an Krebs erkrankt...

  • Stade
  • 06.06.17
  • 648× gelesen
Panorama

Auf ein Wort: Begleitetes Fahren für Senioren

Das wird uns alle freuen. Die Niedersachsen hatten mal wieder die Nase vorn bei einem vorbildlichen Projekt. Als erstes Bundesland setzte man sich in Hannover bereits 2004 für das „Begleitete Fahren“ ein. Der damalige Verkehrsminister Walter Hirche (FDP) galt als großer Fürsprecher. Die Regelung ermöglicht es Jugendlichen, bereits mit 17 Jahren die Führerscheinprüfung abzulegen. Im Anschluss dürfen die jungen Erwachsenen allerdings bis zu ihrer Volljährigkeit nur in Begleitung eines Erwachsenen...

  • Jesteburg
  • 26.08.16
  • 196× gelesen
Blaulicht

Ohne Helm und Führerschein

mum. Buchholz. Das ist dreist! Am Freitagabend fiel einer Streifenbesatzung in Buchholz ein Mofa auf, das mit zwei Personen "besetzt" war. Da beide, ein 28-jähriger und ein 30-jähriger Mann, keinen Helm trugen, überprüften die Beamten die Freunde. Dabei kam heraus, dass das Zweirad nicht für zwei Personen zugelassen war. Obendrein war das Fahrzeug nicht versichert und der Fahrer hatte keine Fahrerlaubnis. Dem Mofa-Eigentümer - er saß auf dem Rücksitz - und dem Fahrer droht jeweils ein Straf-...

  • Jesteburg
  • 24.07.16
  • 54× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.