Mund-und-Nasen-Maske

Beiträge zum Thema Mund-und-Nasen-Maske

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
Dr. Dr. Steffen Hohl und seine Frau Anne-Sofie Hohl raten, 
grundsätzlich das Immunsystem zu stärken

Auch in Coronazeiten zum Zahnarzt gehen
Schutz vor dem Virus: Was die Zahnärzte Dr. Dr. Steffen Hohl und Anne-Sofie Hohl aus Buxtehude raten

Gerade in Coronazeiten sind Mundhygiene und ein starkes Immunsystem besonders wichtig - darauf weisen Dr. Dr. Steffen Hohl, Zahnarzt und Gesichts- und Kieferchirurg, und seine Frau, die Zahnärztin Anne-Sofie Hohl, aus Buxtehude hin. Beachtet man jedoch einige Verhaltensregeln und prophylaktische Maßnahmen, sei es gar nicht schwer, das Risiko einer Ansteckung auf ein Minimum zu reduzieren. Aus diesem Grund sei es auch sinnvoll, weiterhin zum Zahnarzt zu gehen, sagt Dr. Hohl. Denn Entzündungen im...

  • Buxtehude
  • 08.05.20
  • 853× gelesen
Panorama
PR-Redakteurin Stephanie Bargmann an der Nähmaschine 
mit ihrer ersten selbst genähten Maske
5 Bilder

Auch beim WOCHENBLATT-Team werden zurzeit Mund-Nase-Masken für den Eigenbedarf genäht
Masken selber nähen: Pink mit Streublümchen

(sb/jd). Zurzeit surren in vielen Haushalten der WOCHENBLATT-Mitarbeiter die Nähmaschinen: In Heimarbeit werden für den eigenen Bedarf kunterbunte Mund-Nase-Masken produziert. Auch ich, PR-Redakteurin Stephanie Bargmann, wollte gerüstet sein. Also holte ich Ostern meine Nähmaschine aus dem Keller, alte Bettwäsche aus dem Schrank und machte mich im Internet auf die Suche nach einem einfachen Schnittmuster. Der perfekte Tipp kam dann ausgerechnet von meinem Mann: "Guido Maria Kretschmer hat da...

  • Stade
  • 25.04.20
  • 581× gelesen
Panorama
Mit selbst gefertigten Stoffmasken (v. li.): Peggy Böhm, Christine Böhm und Michael Böhm vom Verein "WIR - Kunst und Kultur in der Elbmarsch"

Die Folgen der Corona-Krise
Masken: Jetzt droht eine Abmahnung

Medien warnen vor übereifrigen Anwälten, die auf das schnelle Geld aus sind.  (mum). Die "LandFrauen" tun es, die Mitarbeiter des Ambulanten Hauspflege Dienstes (AHD) von Ole Bernatzki in Jesteburg sind dabei und auch verschiedene Vereine wollen helfen: In der Corona-Krise haben viele Menschen und Firmen begonnen, selbst Stoffmasken herzustellen. Doch Vorsicht ist geboten, denn bei falscher Bezeichnung der Masken drohen Abmahnungen und Strafen. Vor allem auf ein Wort sollte man verzichten, um...

  • Buchholz
  • 03.04.20
  • 3.841× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.