Naturschutzgebiet

Beiträge zum Thema Naturschutzgebiet

Panorama
Horst Subei, Verbandsvorsteher des Wasser- und Bodenverbandes Buxtehude-Rübke

Mitten im Naturschutzgebiet wurde erneut Sperrmüll entsorgt
Immer wieder Müllsünder

sla. Buxtehude. Es ist kaum zu glauben, wie manche Menschen mit der Natur umgehen: Im Rahmen einer Gewässerschau zum Jahresende machte Horst Subei, Verbandsvorsteher des Wasser- und Bodenverbandes Buxtehude-Rübke, einen unglaublichen Fund: Im Ovelgönner Heuweg nördlich der Bahnlinie zwischen Buxtehude und Neu Wulmstorf an einem Wirtschaftsweg entdeckte er eine Sperrmüllablagerung. Eine komplette Sitzgarnitur wurde hier innerhalb des Naturschutzgebietes "Moore bei Buxtehude" illegal abgeladen....

  • Buxtehude
  • 14.01.21
  • 130× gelesen
Service

Reise: Natur erleben, Kunst entdecken
Schönes Ellwangen an der Jagst abseits vom Trubel

(djd/tw). Wer im Leben bereits viel herumgekommen ist und dabei bekannte Metropolen kennengelernt hat, wünscht sich zuweilen an andere schöne Orte abseits vom Trubel im eigenen Land. Das liebenswerte Ellwangen an der Jagst beispielsweise bietet beste Voraussetzungen für einen erlebnisreichen Urlaub. Zahlreiche Rad- und Wanderwege wie der Grüne Pfad oder der Kapellenweg führen von der Stadt ins reizvolle Umland der schwäbischen Ostalb. In Ellwangen können Urlauber bei einem Spaziergang ins...

  • Buchholz
  • 03.10.20
  • 91× gelesen
Service
Im Tister Bauernmoor gelingt sicherlich jedem Besucher ein Kranich-Schnappschuss - gefiederte Modelle sind in dem Vogel- und Naturschutzgebiet genügend vorhanden

Reise: Ausflugsziel für kleine und große Vogelkundler
Die Kraniche sind auf dem Weg in das Tister Bauernmoor

(tw). Bald kommen die ersten Kraniche auch wieder in das Tister Bauernmoor (Sittensen). Auf ihren Flügen von ihren Brutplätzen in Skandinavien oder dem Baltikum aus legen sie im Oktober und November unter anderem in diesem Vogel- und Naturschutzgebiet einen Zwischenstopp ein, um dann nach Südfrankreich oder Spanien weiterzufliegen. Manchmal seien bis zu 20.000 Kraniche im Tister Bauernmoor, berichtet der Verein Moorbahn Burgsittensen. Das Spektakel lässt sich am besten in der Abenddämmerung vom...

  • Buchholz
  • 05.09.20
  • 651× gelesen
Service
Der endlos wirkende Steg am Morsum Kliff auf Sylt gewährt einen idyllischen Blick auf die vielfältige Insellandschaft und das beeindruckende Watt

Reise: Die schönsten Ecken der Nordseeinsel
Sylt offenbart seine Ursprünglichkeit zwischen Dünen, Strand, Heide und Watt

(nw/tw). Spazierengehen oder Strecke machen, abschalten oder erleben, durch die Heide oder am Strand entlang - Sylt ist landschaftliche Vielfalt am Meer und als solche auch zu Fuß zu entdecken. Dort, wo Sylt, die größte deutsche Nordseeinsel mit einer Fläche von circa 99 Quadratkilometern, im Osten aufhört, verlieren sich die Wege. Von drei Seiten umgeben vom Meer, ist dies vielleicht die Essenz der Insel. Hier offenbart sie ihre Ursprünglichkeit und Vielfalt - den wehenden Sand, die sanften...

  • Buchholz
  • 31.08.20
  • 613× gelesen
Politik
Vortrag "Moore im Landkreis Stade - aktuelle Pläne und Bedürfnisse": Katharina Bittmann (re.) und Jana Korsch
2 Bilder

Sensible Ökosysteme gerettet

Moor-Tagung im Kreishaus / Seltene Tiere wie Kreuzotter und Libellen wieder in Oldendorf heimisch / "Es gibt noch viel zu tun" tp. Stade. Als sensible Ökosysteme, natürliche Wasserspeicher und Lebensräume seltener Tiere und Pflanzen genießen Moore besonderen Schutz. Aktivitäten zum Erhalt und zur Ausweitung der von Oberflächenwasser und Grundwasser gespeisten Hoch- und Tiefmoore im Landkreis Stade sollen und müssen weitergehen: Das betonten die Naturschutz-Expertinnen Katharina Bittmann...

  • Stade
  • 07.12.18
  • 894× gelesen
Politik
Die Seeve bei Inzmühlen - entlang ihres Flußlaufes soll ein neues
Naturschutzgebiet entstehen

Natur contra Bürger?

Neues Naturschutzgebiet "Seeve": Hanstedt, Jesteburg, Buchholz und Tostedt sind betroffen. (mum). Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Harburg bereitet derzeit die Neuausweisung des Naturschutzgebiets "Seeve" vor. Dieses soll gemäß den Vorgaben der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH) der Europäischen Union unter besonderen Schutz gestellt werden. Zuletzt hatte es großen Widerstand gegen die Ausweisung eines anderen FFH-Gebiets an der Este zwischen Moisburg und Bötersheim gegeben....

  • Jesteburg
  • 17.08.18
  • 450× gelesen
Politik
Im Rahmen eines Leader-Projektes entstand 2013 der "Blick ins Auetal", ein Naturwanderpfad mit Aussichtsplattformen
3 Bilder

Samtgemeinde Horneburg setzt sich für besseres Wegenetz im Auetal ein

lt. Horneburg. Zwischen den Samtgemeinden Horneburg und Harsefeld erstreckt sich das malerische Auetal, das Teil des ca. 755 Hektar großen Naturschutzgebietes „Aueniederung und Nebentäler“ ist. Viele seltene Tiere und Pflanzen wie Sumpfdotterblumen, die Schwarze Teufelskralle, Eisvögel, Kraniche, Schwarzstörche und Ringelnattern sind hier Zuhause. Im Zuge der von der EU geforderten Neuausweisung des Naturschutzgebietes durch den Landkreis Stade will die Samtgemeinde Horneburg sich dafür...

  • Stade
  • 06.08.18
  • 648× gelesen
Panorama

Baumfällungen waren nicht genehmigt

Bußgeldverfahren für Unterhaltungsverband bc. Stade-Hagen. Das wird vermutlich nicht ganz billig für den Unterhaltungsverband Schwinge. Die Baumfällungen im Naturschutzgebiet (NSG) Steinbecktal nahe der Stader Ortschaft Hagen waren vom Landkreis nicht genehmigt. Sie waren der Kreisverwaltung schlichtweg gar nicht bekannt. Das teilte Kreisbaurat Hans-Hermann Bode auf Antrag der Grünen-Fraktion am Mittwoch im Kreis-Umweltausschuss mit. Laut Bode liegt ein Verstoß nach NSG-Verordnung in Verbindung...

  • Buxtehude
  • 13.04.18
  • 56× gelesen
Politik
Naturfreund Dr. Günter Kapper stört sich an der unschönen Optik des Teiches nach der Trockenlegung: "Ein Modderloch"
6 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck "ein Modderloch"

Technischer Defekt: Historisches Gewässer trocken gefallen / Kostenfrage ungeklärt tp. Fredenbeck. Naherholungsgebiet und Veranstaltungsort, Wohnraum und Museum: Die stillgelegte historische Wassermühle am Rand des Naturschutzgebietes Fredenbecker Mühlenbach wird vielfältig genutzt - und ist vor allem eins: Wahrzeichen mit Postkartencharakter. Nun ist die Idylle in Fredenbeck in Gefahr. Wegen eines technischen Defektes an der Stau-Vorrichtung, dem Wehr, haben die Eigentümer das Wasser des...

  • Stade
  • 31.01.17
  • 913× gelesen
Politik
Nonnengänse in der Kehdinger Marsch

Kehdingen: Landwirte setzen weiter auf Dialog mit Ministerium

(bc). Die Landwirte aus Kehdingen sind enttäuscht, geben aber nicht auf. Wie berichtet, schließt das Niedersächsische Umweltministerium auch nach einem Gespräch in Hannover mit einer Kehdinger Delegation Vertragsnaturschutz für das EU-Vogelschutzgebiet Unterelbe aus. Stattdessen gilt weiter die Weisung an den Landkreis, das Gebiet per Verordnung zu sichern. So steht es in einem entsprechenden Schreiben, das bereits am vorvergangenen Donnerstag das Ministerium verließ. Einer der Landwirte, die...

  • Buxtehude
  • 25.03.16
  • 111× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.