Beiträge zum Thema Oliver Grundmann CDU

Politik
Niederlage für Oliver Grundmann (re.): Melanie Rost aus Stade erhielt wesentlich mehr Stimmen bei der Wahl der Stellvertreter des CDU-Kreisvorsitzenden Kai SeefriedFoto: Hans-Jürgen Weidlich

Stader Kreis-CDU watschte ihren Bundestagsabgeordneten ab
Abstimmungs-Debakel für Oliver Grundmann

(jd). Das war eine "Klatsche" für Oliver Grundmann: Auf dem Kreisparteitag der CDU unterlag der Bundestagsabgeordnete bei der Abstimmung um einen der drei Stellvertreterposten des wiedergewählten Kreisvorsitzenden Kai Seefried. Fünf Kandidaten waren angetreten. Grundmann holte nur nur 72 von 155 möglichen Stimmen und landete abgeschlagen auf Rang vier. Offenbar hat Grundmann die Quittung dafür erhalten, dass er vor Ort zu oft durch Abwesenheit glänzte. Seefried indes warnt davor, in das...

  • Stade
  • 24.11.19
Politik
Mit dem Baukindergeld soll der erste Erwerb einer 
Immobilie gefördert werden Foto: jd

Nicht für Alleinerziehende? Irritation ums Baukindergeld

tk. Landkreis. "Ich war empört", sagt die WOCHENBLATT-Leserin Rena Jarck. Was ihren Blutdruck nach oben trieb: Um ihrer Tochter, eine alleinerziehende Mutter, bürokratische Arbeit abzunehmen, hatte sie sich bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) erkundigt, wie das Verfahren sei, um an das geplante Baukindergeld zu kommen. Die Antwort des KfW-Mitarbeiters: Ob Alleinerziehende überhaupt die von der "Groko" geplante Untersützung beim Immobilienkauf bekämen, stehe noch nicht fest. Rena Jarck:...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
Panorama
War vier Stunden im Zug eingeschlossen: Oliver Grundmann
2 Bilder

Stader Abgeordneter im Geister-ICE

Bange Stunden für Oliver Grundmann: "Ich steh noch unter Hochspannung" tp. Stade. "Endlich raus aus dem Geisterzug!" Der Stader Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann (CDU) atmete auf, als die Gefahr am Hamburger Hauptbahnhof gebannt war. Der Sturz einer 15.000-Volt-Oberleitung auf einen einfahrenden ICE verlief am Sonntagabend glimpflich: Die rund 430 Fahrgäste, unter ihnen Oliver Grundmann, der auf der Rückfahrt von Berlin zu seiner Familie in Stade war, kamen mit dem Schrecken davon und...

  • Stade
  • 21.02.17
Wirtschaft
Infoveranstaltung im "von-Stemen-Hof": Rolf Nettersheim (li.),  Dow-Manager für Umwelt und Gesundheit, und Geschäftsführer Dieter Schnepel mit Zuhörern aus der Belegschaft
4 Bilder

"Stimmen Sie bitte für Asbest"

Chemie-Riese Dow in Stade wirbt um Verlängerung der Ausnahmegenehmigung für verpönten Faserstoff tp. Stade. Das stark krebserregende Asbest gehört wohl zu den unpopulärsten Substanzen der Welt. Nun muss der Chemie-Gigant Dow in Stade für das giftige Fasermaterial Reklame machen. Mit einer groß angelegten Petition kämpft das Unternehmen bei der Europäischen Union (EU) um einer Verlängerung der Ausnahmegenehmigung zur Verwendung des Gifts. Um Rückhalt seitens der Öffentlichkeit und Politik warb...

  • Stade
  • 13.06.14
Panorama
Scheckübergabe bei den DRK-Schwinge-Werkstätten (v. li.): Björn Strehl (Kinderreha Strehl), Gunter Armonat, Oliver Grundmann und Klaus-Dietmar Otto
2 Bilder

1500 Euro für die Behindertenarbeit in Stade

CDU-Bundestagabgeordnete Oliver Grundmann unterstützt "Die Börne", DRK-Schwinge-Werkstätten und Lebenshilfe tp. Stade. Vorzeitige Bescherung in sozialen Einrichtungen der Stadt Stade: Schecks in Höhe von insgesamt 1.500 Euro hat der Stader CDU-Bundestagsabgeordnete Oliver Grundmann jetzt an "Die Börne", die DRK-Schwinge-Werkstätten und die Lebenshilfe Stade überreicht. Die drei Institutionen setzten sich besonders für die Integration von Behinderten ein. Das Geld stammt von Spendern und aus dem...

  • Stade
  • 19.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.