Timo Gerke

Beiträge zum Thema Timo Gerke

Politik
In sozialen Netzwerken finden viele leicht ein 
Ventil, um Frust abzulassen. Das wird zur Belastung für viele ehrenamtliche Politiker

Ehrenamtliche Politiker leiden zunehmend unter Wutbürgern im Netz

lt. Dollern. Wer in der Öffentlichkeit steht und Entscheidungen trifft, muss auch Kritik ertragen können. Doch müssen die zahlreichen ehrenamtlich tätigen Politiker aus unseren Kommunen auch persönliche Angriffe, Diskreditierungen, Beschimpfungen, Beleidigungen und Veralberungen hinnehmen? Diese Frage stellte sich jüngst eine Gruppe um Dollerns Gemeindebürgermeister Wilfried Ehlers, die sich mit der Standortsuche für ein neues Bürgerhaus im Ort beschäftigte und für ihren Vorschlag kurz vor...

  • Stade
  • 31.08.18
Panorama
3 Bilder

Workout an der Elbe im neuen Mehrgenerationenpark

lt. Hollern-Twielenfleth. Viel nackte Haut und eine beeindruckende Vorführung bekamen die Besucher am Wochenende bei der offiziellen Einweihung des Mehrgenerationenparks an der Elbe in Hollern-Twielenfleth zu sehen. Eine Gruppe Sportler vom "Baristi Workout Hamburg" zeigte zahlreiche Übungen für Anfänger und Fortgeschrittene an dem von der Gemeinde neu aufgestellten Sportgerät - der sogenannten turnbar. An dem großen Klettergerüst mit vielen Stangen und Ringen können vom Kind bis zum Senior...

  • Stade
  • 24.08.18
Politik
Viele besorgte Eltern kamen zur Samtgemeinderatssitzung

Ganztagsschule: Viele Eltern in Lühe sind besorgt

lt. Lühe. Die Samtgemeinde Lühe will langfristig alle Grundschulen in Ganztagsschulen umwandeln und als erstes die Grundschule Hollern-Twielenfleth bei der Erarbeitung eines Konzeptes unterstützen. Dafür hat sich der Rat in der vergangenen Woche einstimmig ausgesprochen. In einer Planungsgruppe sollen gewählte Elternvertreter aus den Schulen, den Kindergärten und dem Hort eingebunden werden. Die Form der Ganztagsschule, also ob offen oder verpflichtend, sei noch nicht festgelegt. Eine Umfrage...

  • Stade
  • 12.06.18
Panorama
Mitglieder der Jugendfeuerwehr Hollern-Twielenfleth sowie Ortsbürgermeister Timo Gerke und Landkreis-Mitarbeiter sammelten insgesamt vier Kubikmeter Müll in Bassenfleth ein

Frust über Müll am Bassenflether Strand / Jugendfeuerwehr räumt auf

lt. Bassenfleth. Deprimiert und frustriert ist Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke. Grund ist der Zustand, in dem jugendliche Chaoten den Strand in Bassenfleth nach dem Vatertag zurückgelassen haben. Unmengen von Müll und Scherben und sogar Einkaufswagen wurden achtlos liegen gelassen. Trotz der vorangegangenen Appelle in den Medien sei es noch schlimmer geworden als in den Vorjahren, ärgert sich Gerke. Er will deshalb einen Antrag stellen, den Strand im kommenden Jahr sperren...

  • Stade
  • 15.05.18
Panorama
Strandwärter Ernst August Pape musste am vergangenen Wochenende viel Müll am Bassenflether Strand aufsammeln
2 Bilder

Glasscherben und Müll am Bassenflether Strand

lt. Bassenfleth. Das sonnige Wetter der vergangenen Tage hatte auch seine Schattenseiten. Zumindest für die Gemeinde Hollern-Twielenfleth. Rücksichtslose Besucher des Bassenflether Strandes haben am vergangenen Wochenende viel Müll und Scherben im Sand hinterlassen. Der ehrenamtliche Strandwärter Ernst August Pape (79) war am Samstagmorgen ab 5 Uhr insgesamt vier Stunden lang damit beschäftigt, wieder einigermaßen "klar Schiff" zu machen. Auch am Sonntagmorgen sammelte Pape von 6 bis 11 Uhr...

  • Stade
  • 24.04.18
Politik
Die Gemeindebürgermeister Timo Gerke (re.) und Joachim Streckwaldt freuen sich über das Engagement von Ursula Bensel
2 Bilder

Ursula Bensel setzt sich ein für die Kinder von Gomel

lt. Lühe. Weil sie sich "still und leise" für andere einsetzt, ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten, hat die Samtgemeinde Lühe Ursula Bensel (71) jetzt ausgezeichnet. Stellvertretend für viele andere Menschen, die sich ehrenamtlich für die Dorfgemeinschaft oder auch überregional engagieren nahm die pensionierte Verwaltungsmitarbeiterin aus Mittelnkirchen die Ehrung im Klug'schen Saal im Herzen Steinkirchens entgegen. Am Herzen liegen Ursula Bensel die Menschen in Gomel, der zweitgrößten...

  • Stade
  • 17.04.18
Politik
Die Gemeinde wartet derzeit noch auf den Fördermittelbescheid für eine WC-Anlage am Bassenflether Strand

Bassenfleth: Parkplatz-Erweiterung soll zur Strandsaison abgeschlossen sein

lt. Hollern-Twielenfleth. Gute Nachrichten für Anwohner und Besucher des Bassenflether Strandes. Wie Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke berichtet, liegt endlich die Genehmigung für den Abtransport der Erde auf dem Parkplatz-Gelände vor. Sobald der Auftrag ausgeführt wurde, können die Arbeiten für die Parkplatzerweiterung beginnen. Wie berichtet, will die Gemeinde knapp 150 neue Parkplätze an dem beliebten Ausflugsziel schaffen. Gerke geht davon aus, dass die Parkplatzerweiterung...

  • Stade
  • 03.04.18
Politik
Einige Obstbauern in Lühe befürchten Nachteile durch den neuen Landschaftsplan

Diskussion um Landschaftsplan in Lühe

lt. Lühe. Für große Verunsicherung insbesondere unter den Obstbauern sorgt derzeit der Landschaftsplan, den die Samtgemeinde Lühe gerade überarbeiten lässt. Zahlreiche Altländer haben sich u.a. bei den Gemeindebürgermeister Timo Gerke (Hollern-Twielenfleth) und Marco Hartlef (Guderhandviertel) gemeldet, um Bedenken an dem Plan zu äußern. Sie fürchten, dass sie im schlimmsten Fall enteignet werden könnten, weil in einem ersten Entwurf offenbar bestimmte Gebiete als "Biotop" gekennzeichnet oder...

  • Stade
  • 27.02.18
Politik
Sven Völker (li.) und Timo Gerke wollen den Mehrgenerationenpark u.a. mit Workshops weiter beleben Fotos: lt
2 Bilder

Outdoor-Fitness an der Elbe

lt. Hollern-Twielenfleth. Um den Mehrgenerationenpark neben dem Freibad in Hollern-Twielenfleth direkt an der Elbe noch attraktiver zu machen, hat Bürgermeister Timo Gerke jetzt einen Fitness-Profi ins Boot geholt. Sven Völker, Inhaber des Gesundheits- und Fitnessstudios "balance", hat viele Ideen und diese bereits im Bau- und Wegeausschuss vorgestellt. So könnte es bald unter Völkers Anleitung Workshops geben, bei denen die Teilnehmer sich an einem innovativen neuen Fitnessgerät - der...

  • Stade
  • 20.02.18
Politik
Inge Massow-Oltermann und Timo Gerke stehen hinter dem geplanten Edeka-Markt an der Grenze zwischen Grünendeich und Hollern-Twielenfleth

Stellungnahme zum geplanten Edeka-Markt: Bürgermeister aus Lühe sind auf Zinne

lt. Steinkirchen/Grünendeich. Inge Massow-Oltermann und Timo Gerke sind auf Zinne. Die Bürgermeisterin aus Grünendeich und der Bürgermeister von Hollern-Twielenfleth wundern und ärgern sich über eine Stellungnahme der Gemeinde Steinkirchen zum geplanten Edeka-Markt in Sietwende/Sandhörn. Darin werden Bedenken gegen den Standort des Verbrauchermarktes geäußert. Es stehe zu befürchten, dass sich der Markt negativ auf den zentralen Versorgungsbereich in Steinkirchen auswirke. Kritisiert wird in...

  • Stade
  • 23.01.18
Politik
Die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe ist wieder in weite Ferne gerückt

Diskussion über Einheitsgemeinde Lühe im Keim erstickt

lt. Lühe. Fünf Jahre nachdem die Diskussion über die Bildung einer Einheitsgemeinde Lühe angeschoben wurde und kurz nachdem der Prozess wiederbelebt werden sollte, hat sich die Gemeinde Hollern-Twielenfleth deutlich positioniert und sich mit der Mehrheit von CDU, Freien Wählern und Bürgermeister Timo Gerke (parteilos) dafür ausgesprochen, die Diskussion nicht fortzuführen - und damit wohl den ganzen möglichen Prozess frühzeitig gestoppt. Gerke, der einst für die Bildung einer Einheitsgemeinde...

  • Stade
  • 15.12.17
Panorama
So ist der "Bike-Park" geplant. Auf dem Parcours gibt es verschiedene 
Hindernisse

Kommt der erste "Bike-Park" Norddeutschlands im Frühjahr 2018 ins Alte Land?

lt. Grünendeich. Auf dem Weg zur Eröffnung des ersten "Bike-Parks" Norddeutschlands sind die Verantwortlichen wieder einen Schritt weiter gekommen. Die beiden Ideengeber, die Gymnasiasten Kilian Rokitta (12) und Lars Borgmann (13) aus Hollern-Twielenfleth, trafen sich jüngst vor Ort mit dem Bike-Park-Planer Günter Bracht aus Warstein. Dessen Firma "Turbomatik Bikeparks" plant und baut deutschlandweit "Bike-Parks". Es handelt sich dabei um eine Art Lehm-Parcours für geländetaugliche Fahrräder....

  • Stade
  • 07.11.17
Panorama

Bier-Verlosung bei der Blutspende-Aktion war ein Erfolg

lt. Hollern-Twielenfleth. Um wieder mehr Menschen zur Blutspende zu bewegen, lassen sich viele Ortsvereine etwas einfallen. So wurden in Hollern-Twielenfleth kürzlich Bier-Gutscheine des ortsansässigen Getränkemarktes verlost. Der erste Preis ging an den Schützenverein Hollern-Twielenfletrh, den zweiten und dritten Preis nahmen die Feuerwehr und der Sportverein entgegen. Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Timo Gerke (Foto li.) freuten sich die Gewinner und DRK-Helfer über den Erfolg der Aktion....

  • Stade
  • 31.10.17
Politik
Timo Gerke und Inge Massow-Oltermann auf der grünen Wiese - in zwei Jahren steht dort der Supermarkt

Bürgermeister bringen Bau eines Edeka-Marktes in Grünendeich auf den Weg

lt. Grünendeich. In zwei Jahren will Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke die Eröffnung des geplanten Supermarktes in Grünendeich-Sietwende/Sandhörn am Obstmarschenweg am Ortseingang von Grünendeich feiern. Und so unrealistisch ist dieser Wunsch wohl nicht. Inzwischen hat die Gemeinde Grünendeich einen entsprechenden Bebauungsplan auf den Weg gebracht. Er soll im Laufe dieses Jahres noch öffentlich ausgelegt werden, so Grünendeichs Bürgermeisterin Inge Massow-Oltermann. Die Resonanz...

  • Stade
  • 20.10.17
Politik
Viele warten seit Langem auf ein Toilettenhäuschen am Bassenflether Strand

Täglich grüßt das Murmeltier am Bassenflether Strand

lt. Bassenfleth. Die Strand-Saison 2017 ist beendet, und die nächste kommt bestimmt. Weiter in den Sternen steht dagegen, ob es im kommenden Jahr endlich die lang ersehnten Toiletten am beliebten Strand in Bassenfleth sowie eine Parkplatz-Erweiterung geben wird. Das Thema stand jüngst erneut auf der Tagesordnung einer Bauausschuss-Sitzung der Gemeinde Hollern-Twielenfleth. Lühes Bauamtsleiter Frank Guhling will keine Versprechungen machen, der Wunsch sei aber, dass das Häuschen im Mai 2018...

  • Stade
  • 02.10.17
Panorama
Für Fahrrad-Freaks könnte es bald einen "Dirt-Park" an der Elbe geben

Planungen für "Dirt-Park" an der Elbe schreiten voran

lt. Hollern-Twielenfleth. Die Chancen stehen nicht schlecht, dass es in der Samtgemeinde Lühe bald einen so genannten Dirt-Park für Fahrrad-Freaks gibt - und zwar an der Elbe unweit des Fähranlegers Lühesand. Die Samtgemeinde würde das entsprechende Grundstück, dass derzeit als Bauhof-Lager genutzt wird, an die Gemeinde Hollern-Twielenfleth verpachten, berichtet Bürgermeister Timo Gerke auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Die Realisierung eines Dirt-Parks auf dem ursprünglich dafür vorgesehen...

  • Stade
  • 02.10.17
Panorama
Hinter Pastor Uwe Junge (li.) und Bürgermeister Timo Gerke wäre Platz für die Doppelhaushälften.

Kirche und Gemeinde planen barrierefreie Doppelhäuser für Altländer Senioren

lt. Hollern-Twielenfleth. Was tun, wenn das Alter seinen Tribut fordert und die Arbeit in Haus und Garten einem über den Kopf wächst? In vielen ländlich geprägten Regionen stehen Senioren vor dem gleichen Problem: Sie wollen nicht aus ihrem Heimatdorf wegziehen und bleiben deshalb in für sie viel zu großen und nicht barrierefreie Häusern wohnen. Um älteren Menschen in Hollern-Twielenfleth eine Alternative zu bieten, haben sich Bürgermeister Timo Gerke und Pastor Uwe Junge zusammengetan und...

  • Stade
  • 29.08.17
Politik

Falsche Information zum Feuerwerk: Fehler lag im Rathaus Steinkirchen

Redakteure sollten gut recherchieren, bevor sie Informationen weiter geben. Das gilt aber auch für Verwaltungsbeamte, die uns Redakteure häufig mit Informationen versorgen. Denn eine Fehlinformation, die dann auch noch in der Zeitung abgedruckt wird, kann unter Umständen für viel Aufruhr sorgen. So geschehen in der vergangenen Woche. Im WOCHENBLATT-Artikel "Ein Thema mit richtig Zündstoff" ging es um ein professionell veranstaltetes Feuerwerk in der Samtgemeinde Lühe, das am Samstag, 5....

  • Stade
  • 15.08.17
Politik

Bassenflether Strand: Bürokratie bremst die Parkplatz-Planung aus

lt. Hollern-Twielenfleth. Es dürfte vielen wie eine unendliche Geschichte vorkommen: Der Bebauungsplan "Bassenflether Strand" steht erneut auf der Tagesordnung einer politischen Sitzung. Am Dienstag, 13. Juni, beschäftigt sich der Rat der Gemeinde Hollern-Twielenfleth um 19 Uhr im Gemeindehaus mit dem Plan und will ihn endgültig beschließen. Bürgermeister Timo Gerke kann nachvollziehen, dass viele Bürger inzwischen der Ansicht sein dürften, dass die Politiker "immer nur labern, aber nichts...

  • Stade
  • 09.06.17
Politik
Soll das Alte Land zum Weltkulturerbe werden? In Lühe möchte man den Weg weiter gehen

Klares "Ja" zum Welterbe: Lüher Kulturausschuss steht hinter dem Projekt

lt. Lühe. Mit einem deutlichen "Ja" zur Fortführung des Welterbe-Prozesses hat sich jetzt der Kulturausschuss der Samtgemeinde Lühe positioniert. "Wir setzen damit auch ein klares Signal in Richtung der Jorker Politik", so Ausschuss-Vorsitzender Timo Gerke nach der einstimmigen Entscheidung, die Bewerbung des Alten Landes zum Welterbe der UNESCO fortzuführen. Wie berichtet, hatte der Jorker Kulturausschuss seine Entscheidung jüngst vertagt. Obstbauer Jörg Quast, der als Koordinator für den...

  • Stade
  • 09.06.17
Panorama
3 Bilder

94 Kilo Müll am Elbstrand gesammelt

lt. Bassenfleth. Insgesamt 94 Kilo Müll sammelten viele fleißige Helfer kürzlich bei der großen Strandreinigung in Bassenfleth. Wie berichtet, hatten Hollern-Twielenfleths Bürgermeister Timo Gerke und die Umweltschutzorganisation "Sea Shepherd" zu der Aktion aufgerufen. Unter anderem pickten die Helfer ca. 3.000 Zigaretten aus dem Sand, fanden Tampons und Binden, Batterien, 53 Bier- und 15 Weinflaschen, Werkzeuge, Hundeleinen, 27 Mc Donalds Becher und 1.050 Kronkorken. Eine weitere...

  • Stade
  • 05.05.17
Panorama
Die Verkehrshelfer mit Vertretern von der Verkehrswacht
Buxtehude und Bürgermeister Timo Gerke (2. v. li.)

Verkehrshelfer aus Hollern-Twielenfleth leisten vorerst letzten Dienst

lt. Hollern-Twielenfleth. Ihren vorerst letzten Dienst absolvierten jetzt die Verkehrshelfer der Grundschule Hollern-Twielenfleth und erhielten als Dankeschön u.a. Urkunden und Ehrenabzeichen von der Verkehrswacht Buxtehude. Wie berichtet, waren die Lotsen seit Sommer 2016 an der L 140 im Einsatz, um jeden Morgen die Schüler sicher über die Hauptstraße zu leiten. Inzwischen wurde die Ampel an der L 140 gegenüber der Grundschule im Auftrag der Landesstraßenbehörde umgebaut und hat eine so...

  • Stade
  • 25.04.17
Panorama
Kilian Rokitta (li.) und Lars Borgmann engagieren sich für das Projekt "Dirt-Park"
4 Bilder

Traum vom "Dirt-Park": Altländer Jungs engagieren sich für einen Fahrrad-Parcours

lt. Hollern-Twielenfleth. Kilian Rokitta und Lars Borgmann (beide zwölf) sitzen in fast jeder freien Minute auf ihren Rädern und cruisen durch die Gegend - und weil einfach nur geradeaus zu fahren in ihren Augen ziemlich öde ist, suchen sich die beiden Gymnasiasten aus dem Alten Land gerne kleine Hügel oder Rampen, über die man "springen" kann. Ihr Hobby hat die Jungs auf eine Idee gebracht, für die sie inzwischen sogar die Politik begeistern konnten: Eine Art Lehm-Parcours für...

  • Stade
  • 24.03.17
Politik
Am Ortsausgang von Grünendeich könnte ein Edeka-Markt gebaut werden, wenn der Landkreis sein Okay gibt

Neuer Edeka in Grünendeich: Nur der Landkreis muss noch zustimmen

lt. Grünendeich/Hollern-Twielenfleth. Gibt es künftig einen Edeka-Markt in Grünendeich-Sietwende/Sandhörn? Über das Thema wird bereits seit Monaten diskutiert (das WOCHENBLATT berichtete). Fest steht: Die Gemeinden Grünendeich und Hollern-Twielenfleth stehen hinter dem Vorhaben, zahlreiche Bürger befürworten die Pläne, der Deichverband ist bereit das Grundstück an den Investor Jan Heimsoth aus Langwedel zu verkaufen und die Betreiber-Firma Edeka ist von dem Standort überzeugt. Konkrete...

  • Stade
  • 24.03.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.