Beiträge zum Thema Ostpreußen

Service
Besucher des Museums können die Geschichte Ostpreußens und Goldap erkunden

Internationaler Museumstag
Ein Einblick in die Geschichte von Goldap in Ostpreußen gewinnen

jab. Stade. Das Patenschaftsmuseum „Goldap in Ostpreußen“, Harsefelder Straße 44a in Stade, öffnet am Sonntag, 16. Mai, zum Internationalen Museumstag seine Türen. Besucher haben die Möglichkeit, von 11 bis 16.30 Uhr die umfangreiche Sammlung zur 400-jährigen Geschichte sowie zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben im Kreis Goldap bis 1945 zu erkunden. Die erweiterte Ausstellung „Goldap und Stade nach 1945“ dokumentiert die Beziehungen zwischen Polen und Deutschland in der Nachkriegszeit...

  • Stade
  • 14.05.21
  • 126× gelesen
Service
Lena Hammann liest aus dem Buch über Toni Kerstan

Internationaler Museumstag
Offene Tür im Patenschaftsmuseum Goldap in Stade

bo. Stade. Das Patenschaftsmuseum Goldap in Ostpreußen öffnet zum Internationalen Museumstag seine Türen: Es gibt ein vielseitiges Programm mit Führungen durch die erweiterte Ausstellung, Infos und Hilfe für Familienforscher, einen Bücherflohmarkt, die Sonderschau "Malerisches Ostpreußen" mit Werken von bekannten und unbekannten Künstlern und die Mal-Aktion "Aus Postkarte wird Künstlerkarte" für Jung und Alt. Um 13.15 Uhr findet eine Lesung mit Foto/Video-Vortrag "Auf den Spuren von Toni...

  • Stade
  • 17.05.19
  • 318× gelesen
Panorama
Autobiograph Georg Friedrich mit seinen Büchern
3 Bilder

Super-Senior aus Kehdingen: Topfit mit 88 Jahren

Georg Friedrich aus Drochtersen ist geistig und körperlich immer in Bewegung tp. Drochtersen. Ein Dutzend selbst verfasste Bücher stehen im Regal des Hobby-Autors Georg Friedrich (88) aus Drochtersen, und täglich legt er 40 Kilometer mit dem Fahrrad zurück. Trotz seines fortgeschrittenen Alters ist der Senior aus dem Land Kehdingen geistig und körperlich topfit wie in der Region nur ganz wenige andere aus der Generation Ü80. Stetigkeit ist das Erfolgsrezept des Super-Seniors für einen gesunden...

  • Stade
  • 17.11.17
  • 434× gelesen
Panorama
Annelies Trucewitz, stellvertretende Vorsitzende der Kreisgemeinschaft Goldap Ostpreußen, beherbergt im Stader Museum dicke Wälzer mit Einwohnerverzeichnissen von früher
2 Bilder

Das Gedächtnis Ostpreußens

bc. Stade. Wo hat Opa eigentlich früher gelebt? Eine Frage, die nach einem Besuch im „Patenschaftsmuseum Goldap“ in Stade beantwortet werden könnte. Zumindest dann, wenn Opa aus Ostpreußen, Schlesien oder Pommern stammt. Immer mehr Hobby-Familienforscher gehen hier auf die Suche nach ihren Vorfahren. „Ein echter Trend“, bestätigt Annelies Trucewitz, stellvertretende Vorsitzende der Kreisgemeinschaft Goldap in Ostpreußen. Sie steckt mitten in den Vorbereitungen für das große Heimattreffen, das...

  • Buxtehude
  • 08.09.17
  • 648× gelesen
Panorama
"Gute Fahrt" wünscht Stades Beauaftragte für Städtepartnerschaften, Karina Holst, und gibt Stefan Lachmann Wein und einen Brief der Bürgermeisterin mit
4 Bilder

Adé mit lautem Geknatter

Per Trecker von Stade nach Polen / Post und Wein für den Bürgermeister der Partnerstadt tp. Stade. "Ich bin dann mal weg": Mit einem freundlichen Winken und lautem Geknatter aus dem Eintakt-Motor seines 15-PS-Oldie-Treckers verabschiedete sich kurz vor Pfingsten Stefan Lachmann (56) von den Passanten in seiner Heimatstadt Stade. Sein Ziel ist die rund 1.500 Kilometer entfernte Partnerstadt Gołdap im ehemaligen Ostpreußen in Polen. Im Gepäck hat der Sonderpädagoge ein Präsent für den Goldaper...

  • Stade
  • 27.05.15
  • 521× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.