Psychiatrie

Beiträge zum Thema Psychiatrie

Blaulicht

Flüchtling nach Randale in die Psychiatrie eingewiesen

thl. Seevetal/Stelle. Ein 41-jähriger Flüchtling hat am Sonntag die Polizei beschäftigt. Gegen 13.25 Uhr wurden Beamte zunächst in die Unterkunft an der Straße Am Bauhof in Hittfeld gerufen. Dort hatte der montenegrinische Staatsangehörige in der Gemeinschaftsküche randaliert und Küchengeräte durch den Raum geworfen. Der 41-Jährige war stark alkoholisiert. Bei einem Atemalkoholtest erreichte er einen Wert von 4,3 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Da der Mann in der...

  • Winsen
  • 02.05.17
Blaulicht

Nach Trunkenheitsfahrt in Psychiatrie

thl. Garlstorf. Am Montag gegen 23 Uhr stoppten Beamte der Autobahnpolizei eine 23-jährige Frau, die mit ihrem PKW auf der A7 in Richtung Hannover unterwegs war. Die Frau machte bei der Kontrolle den Eindruck, unter Drogeneinfluss zu stehen. Ein Vortest zeigte eine Beeinflussung durch Kokain, Cannabisprodukte und Amphetamine an. Die Frau wurde mit zur Dienststelle genommen. Gegen die Entnahme einer Blutprobe wehrte sie sich heftig, sodass sie letztendlich von den Beamten fixiert werden...

  • Winsen
  • 28.03.17
Blaulicht

Winsen: Mit Axt auf Nachbarn losgegangen

thl. Winsen. Am Donnerstag, gegen 9.20 Uhr, meldeten Zeugen über Notruf eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern vor einem Mehrparteienhaus im Wikingerweg. Einer der Beteiligten soll dabei eine Axt genutzt haben. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zum Tatort entsandt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war die Auseinandersetzung bereits beendet. Die Zeugen schilderten, dass ein 68-jähriger Mann mit einer Axt in der Hand auf einen 77-jährigen Nachbarn zustürmte, als dieser eine Mülltonne...

  • Winsen
  • 26.08.16
Blaulicht

Widerstand und Körperverletzung

thl. Winsen. Eine 26-jährige Betrunkene (2,92 Promille) wollte sich Donnerstagnachmittag in der Innenstadt mehrfach selbst verletzten. Als sie daraufhin einem Amtsarzt vorgeführt werden sollte, setzte sie sich erheblich zur Wehr, sodass die Polizei ihr schließlich Handschellen anlegte. Trotzdem gelang es ihr, einem Beamten (30) in den Arm zu beißen und einer Beamtin (26) den Arm zu zerkratzen. Dazu sprach sie übelste Beleidigungen aus. Die Betrunkene landete schließlich in der Psychiatrie.

  • Winsen
  • 10.06.16
Blaulicht
Der Amokfahrer von Stöckte muss in die Psychiatrie

Amokfahrer muss in Psychiatrie

thl. Lüneburg. Der Amokfahrer (45) von Stöckte muss dauerhaft in die Psychiatrie. Das hat die 4. Große Strafkammer des Lüneburger Landgerichts entschieden und ist dabei einem Antrag der Staatsanwaltschaft gefolgt. "Sie sind krank und werden immer gefährlicher", so der Richter in der Urteilsbegründung zum Angeklagten. Rückblick: Rosenmontag dieses Jahres fährt der Amokfahrer im Sportplatzweg in Stöckte in eine Gruppe Karnevalisten und verletzt zwei von ihnen schwer. Schnell war klar, den Unfall...

  • Winsen
  • 25.09.14
Blaulicht

Stöckter Amokfahrer in der Psychiatrie

thl. Winsen. Ein Haftrichter hat den Amokfahrer (44) von Stöckte in die Psychiatrie geschickt. Das teilte die Polizei mit. Der Mann aus dem Elbe-Ort Boizenburg hatte am Montag zwei Teilnehmer einer Faslams-Schnorrtour absichtlich mit seinem Pkw angefahren und dabei schwer verletzt (das WOCHENBLATT berichtete). Beide Opfer liegen noch im Krankenhaus. Jetzt wurde bekannt, dass der Amokfahrer vergangenen Samstag auf dem Parkplatz von Möbel Kraft in Buchholz absichtlich einen Senior (65) angefahren...

  • Winsen
  • 07.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.