Beiträge zum Thema Rüstjer Forst

Panorama
Familie Offermanns mit Nachwuchs in ihrem Garten  Fotos: sla
4 Bilder

Beruf, Freizeit, Ernährung: Bei Familie Offermanns steht der Wald im Mittelpunkt
Besuch bei einer Försterfamilie in Harsefeld

sla. Harsefeld. Vom Beruf bis hin zur Urlaubsplanung dreht sich bei Familie Offermanns nahezu alles um den Wald. Melanie und Florian Offermanns sind beide Förster der niedersächsischen Landesforsten - sie als Revierleiterin vom Rüstjer Forst, er als Leiter des Waldpädagogischen Zentrums Elbe-Weser. Beide teilten sich bis vor kurzem im Wechsel die Elternzeit bei ihrem Nachwuchs Tim (3) und Lea (1). Rein zufällig wohnt die Harsefelder Familie auch noch in der Waldstraße. Damit nicht genug: zur...

  • Harsefeld
  • 18.06.21
  • 288× gelesen
Service

Försterei Rüstje ist nicht erreichbar

sc. Harsefeld. Im Niedersächsischen Forstamt Harsefeld bleibt das Büro der Revierförsterei Rüstje aus organisatorischen Gründen vorerst unbesetzt. Die bislang geltenden Sprechzeiten finden bis auf Weiteres nicht statt. Anfragen zum Brennholzverkauf können erst ab Samstag, 15. Februar 2020, angenommen werden. Die Brennholzkoordination übernimmt Peter Gotthard, Revierförsterei Hinzel, 04768-248. Praktikumsplätze für verschiedene Praktika stehen frühestens ab Anfang Juni zur Verfügung.

  • Harsefeld
  • 20.11.19
  • 40× gelesen
Panorama
Melanie Offermanns, hier mit ihrem Sohn Tim und Dackel Triene, ist die neue Försterin im Revier Rüstje Foto: Niedersächsische Landesforsten

Neue Revierleitung
Melanie Offermanns leitet Revierförsterei Rüstje

jab. Harsefeld/Helmste. Melanie Offermanns (36) ist zurück aus der Elternzeit und übernimmt die Revierleitung in Rüstje. Sie löst damit Hauke Klattenberg ab, der die Försterei übergangsweise während ihrer Elternzeit seit Juni vergangenen Jahres leitete, und Martin Seidel, der die Leitung vorher 40 Jahre lang innehatte. "Mein Ziel war es, als Försterin irgendwann einmal die Leitung einer Försterei zu übernehmen. Dass mein Wunsch nun mit Rüstje in Erfüllung geht, ist eine Fügung", meint...

  • Harsefeld
  • 15.04.19
  • 478× gelesen
Panorama
Blüten-Vierlinge am Inselkaktus

Blüten-Quartett am Insel-Kaktus in Helmste

tp. Helmste. Stolz auf ihren besonderen Kaktus ist WOCHENBLATT-Leserin Gisela Hartmann aus Helmste bei Fredenbeck: Die 20 Jahre alte, von der spanischen Insel Fuerteventura stammende Stachelpflanze trug erstmals vier Blüten. "Das ist ganz selten, meistens öffnet sich nur eine Blüte", sagt die Pflanzenfreundin. Schon nach drei Tagen war der Blütenzauber vorbei.

  • Stade
  • 11.08.17
  • 150× gelesen
Panorama
Grete Brune mit ihrem Steinpilz, dessen Hut so groß ist wie ein Pfannkuchen
3 Bilder

Die Pfanne ist voll!

Riesen-Steinpilz aus dem Rüstjer Forst wiegt 780 Gramm tp. Harsefeld. Dieser botanische Gigant passt gerade so eben in eine große Bratpfanne: Stolz auf eine Rekord-"Beute" ist die passionierte Pilzsammlerin Grete Brune (66) aus Hollern-Twielenfleth: In dem Waldgebiet Rüstjer Forst bei Harsefeld pflückte sie jetzt einen 780 Gramm schweren Steinpilz und jubelt: "Das ist der Fund meines Lebens!" Grete Brune, die bereits als kleines Mädchen mit ihrem Großvater auf Pilzpirsch ging, hat im Laufe der...

  • Harsefeld
  • 26.09.15
  • 452× gelesen
Panorama
Ran die Fische: Lotta aus Bendestorf, Betreuerin Caro aus Buchholz und Eva aus Harsefeld (v.li.) greifen zum Messer, um die Forellen aufzuschlitzen
2 Bilder

Auf die harte Tour in der freien Natur

jd. Helmste. Pures "Alaska-Feeling" statt heimisches Sofa: Pfadis verbringen eine Woche im Wald. Diese Jugendlichen sind die Härtesten: Während ihre Altersgenossen die Osterferien zum Chillen nutzen und vor der Glotze oder dem PC abhängen, haben sie für eine ganze Woche dem süßen Leben daheim Lebewohl gesagt. Rund 30 Pfadfinder aus verschiedenen Gruppen in den Landkreisen Stade und Harburg campieren seit ein paar Tagen im Rüstjer Forst. Sie verzichten so ziemlich auf alle Errungenschaften, die...

  • Harsefeld
  • 05.04.15
  • 529× gelesen
Service

Wandern durch den Rüstjer Forst und im Auetal

Die Stader Gruppe des Deutschen Alpenvereins wandert am Sonntag, 16. Dezember, von Bliedersdorf über Gut Daudieck zum Rüstjer Forst und über Issendorf und den Ehrenberg am Auetal zurück nach Bliedersdorf. Treffpunkt ist um 9 Uhr am Freibad Stade oder um 9.15 Uhr am Sportplatz in Bliedersdorf. • Anmeldung bis Freitag, 14. Dezember, unter Tel. 04141 – 3728.

  • Buxtehude
  • 10.12.12
  • 200× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.