Rainer Rempe

Beiträge zum Thema Rainer Rempe

Panorama
Landrat Rainer Rempe

Coronavirus im Landkreis Harburg
Tierparks, Museen und Spielplätze sind wieder geöffnet / Besuch von Autokinos ist erlaubt

(mum). Mit seiner neuen Verordnung, die mit dem heutigen Mittwoch, 6. Mai, gilt, lockert das Land Niedersachsen die Einschränkungen des öffentlichen Lebens zum Schutz vor Neuinfektionen mit dem Coronavirus in zahlreichen Bereichen. So dürfen ab heute beispielsweise Tierparks, Museen und Spielplätze wieder öffnen, Kinder dürfen in Kleingruppen privat betreut werden und auch kontaktloser Sport im Freien auf privaten oder öffentlichen Sportanlagen ist wieder möglich. Nicht geändert werden die...

  • Buchholz
  • 06.05.20
Panorama
Zweimal täglich gibt es einen Lagebericht im Krisenstab, an dem auch Landrat Rainer Rempe (3. v. re.) teilnimmt
  2 Bilder

Coronavirus im Landkreis Harburg
Nächstes Todesopfer zu beklagen / 36 Infizierte im Altenheim

Zahl der Genesenen steigt aber auch weiter an  / Krisenstab hat die Lage fest im Blick  (mum). Die Corona-Pandemie hat auch den Landkreis Harburg fest im Griff. Viele Mitarbeiter der Kreisverwaltung leisten in diesen Wochen nicht ihren üblichen Dienst, sondern unterstützen das Gesundheitsamt oder sind im Krisenstab eingesetzt. Jetzt ist das nächste Todesopfer des Virus zu beklagen. Ein 89-Jähriger ist am Wochenende verstorben. "Der Mann hatte schwere Vorerkrankungen", bestätigt...

  • Buchholz
  • 03.04.20
Panorama

Coronavirus im Landkreis Harburg
Landkreis bestätigt 95 Fälle

(mum). Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist im Landkreis Harburg weiter gestiegen. 95 Personen sind positiv auf das Virus getestet (Stand Dienstag, 24. März, 14 Uhr). Zwei Patienten werden aktuell im Krankenhaus behandelt. Das bestätigte Landkreissprecher Andres Wulfes. Die Betroffenen sind im gesamten Landkreis Harburg verteilt. "Es gibt keine besonders betroffenen Bereiche." Am Freitagmittag waren es noch 61 Erkrankte, am Freitag vor einer Woche waren es elf. Zudem gibt...

  • Buchholz
  • 23.03.20
Wirtschaft
Das ist erst einmal passé: Restaurants müssen bis zum 18. April den Publikumsverkehr einstellen

Corona: Einschränkungen werden verschärft
Restaurants, Speisegaststätten, Mensen und Fastfood-Restaurants müssen seit Samstag schließen

(os). Angesichts der weiter steigenden Zahl der Corona-Erkrankten - im Landkreis Harburg sind laut dessen Angaben derzeit 72 Fälle bestätigt, im Landkreis Stade laut Niedersächsischem Gesundheitsministerium 46 Fälle - hat das Land Niedersachsen seine Strategie zur Einschränkung von sozialen Kontakten und des Herunterfahrens des öffentlichen Lebens nochmals verschärft und weitere Beschränkungen beschlossen: Seit Samstag, 21. März, sind Restaurants, Speisegaststätten, Systemgastronomie, Imbisse...

  • Winsen
  • 20.03.20
Politik
Vor der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses demonstrierten diese Bürger für den Erhalt des Stadtwaldes

Bürgermeister erteilt Plänen am Krankenhaus eine Absage
Buchholz: Kein Parkplatz im Wald / Suche nach Alternativen

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz wird die Planung für einen Waldparkplatz für das Krankenhaus Buchholz nicht weiter verfolgen. Das betonte Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse in der Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses am Mittwochabend. Röhse gab einen Sachstandsbericht zur Planung, eine Diskussion erfolgte nicht. Am Dienstag hatten Röhse, Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher und Landrat Rainer Rempe die Ratsmitglieder in einer nichtöffentlichen Sitzung über die Parkplatzplanungen...

  • Buchholz
  • 13.03.20
Politik

Neuigkeiten zum Coronavirus im Landkreis Harburg
Diese Veranstaltungen wurden im Landkreis Harburg wegen Corona abgesagt

os. Landkreis Harburg. Der Landkreis Harburg hat wegen der Coronakrise seit Langem im gesamten Kreisgebiet alle öffentlichen und privaten Veranstaltungen abgesagt. Das WOCHENBLATT dokumentiert an dieser Stelle, welche Veranstaltungen konkret abgesagt wurden. Die Liste wird fortlaufend angepasst. Der Geschichts- und Museumsverein Buchholz hat z. B. bis 30. Juni alle Termine im Museumsdorf Sniers Hus in Seppensen und in der Holmer Mühle abgesagt. Auch das beliebte Dorf- und Museumsfest ist von...

  • Winsen
  • 11.03.20
Wirtschaft
Landrat Rainer Rempe (2. v. li.) bei der Übergabe des Förderbescheids in Berlin mit Bundesminister Andreas Scheuer (li.), Michael Grosse-Brömer (Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagfraktion) und Moderatorin Christiane Stein

5G-Technik für TIP in Buchholz

Landkreis Harburg erhält 100.000 Euro Fördermittel. (mum). Erfolg für den Landkreis Harburg: Als einer von 138 Bewerbern wurde der Landkreis jetzt im Rahmen des 5G-Innovationswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur ausgewählt und erhält 100.000 Euro für die Erstellung des Konzeptes "USING5G". In enger Kooperation mit der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg WLH will die Kreisverwaltung das TIP in Buchholz als smartes Gewerbegebiet mit einer gemeinsamen...

  • Buchholz
  • 10.01.20
Panorama
Freuen sich über den Start des "Ausbildungsnetzwerks Pflege" (v. li.): Reiner Kaminski (Bereichsleiter Soziales), Annerose Tiedt (Bereichsleiterin Ordnung), Dr. Frauke Ilse (Bildungsmanagerin), Martina Thorwardt (Abteilungsleiterin BBS Winsen), Andrea Kowalewski (Koordinierungsstelle Frau & Wirtschaft), Nikolaus Lemberg (Geschäftsführer Interessengemeinschaft zur Unterstützung von Alten, Kranken und Hilfsbedürftigen) Foto: Landkreis Harburg

"Ausbildungsnetzwerk Pflege"

Modellprojekt vernetzt ab Januar an der BBS Winsen alle Ausbildungsbetriebe im Pflegebereich.  (mum). Ab dem Jahr 2020 verändert sich die Pflege-Ausbildung in Deutschland deutlich: Bundesweit werden Pfleger dann im neuen Beruf "Pflegefachfrau/Pflegefachmann" ausgebildet. Die bisherigen Ausbildungsgänge "Altenpflege" sowie "Gesundheits- und Krankenpflege" werden dann nicht mehr angeboten. Um Ausbildungsbetriebe und künftige Azubis bei dieser Umstellung zu unterstützen und etwas gegen den...

  • Buchholz
  • 27.12.19
Wirtschaft
Vor dem Grünkohlessen: (v. li.) Majbritt Bebernick, Hartmut Matthies, Marie Röling (Geschichts- und Museumsverein Buchholz) sowie die Vorstandsmitglieder der Buchholzer Wirtschaftsrunde, Christian Kurtz, Frauke Petersen-Hanson, Frank Krause, Jens Weidling, Oliver Weiß und Vorsitzender Christoph Diedering
  2 Bilder

Beim Grünkohlessen der Buchholzer Wirtschaftsrunde wurde es politisch
"Nicht in alte Muster verfallen"

os. Buchholz. Dieser Termin gehört zur Vorweihnachtszeit in Buchholz dazu: Die Buchholzer Wirtschaftsrunde lud am vergangenen Donnerstag zu ihrem traditionellen Grünkohlessen ein. Rund 130 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen ins Gasthaus Wentzien in Trelde, darunter Buchholz' Ehrenbürger Hans-Heinrich Schmidt, Landrat Rainer Rempe und CDU-Landtagsabgeordneter Heiner Schönecke. Christoph Diedering, Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde, lobte die Ausweisung neuer...

  • Buchholz
  • 03.12.19
Panorama
Über das neue Busangebot für den Landkreis Harburg freuen sich vor einem neuen und einem altgedienten KVG-Bus (v. li.): Annerose Tiedt (Bereichsleiterin Ordnung Landkreis Harburg), Anke Wilcke (Abteilungsleiterin ÖPNV Landkreis Harburg), Karsten Leist (Geschäftsführer Verkehrsgesellschaft NordOst Niedersachsen), Friedhelm Stradtmann (Abteilung ÖPNV), Jan Behrendt (KVG-Geschäftsführer), Landrat Rainer Rempe und Michael Fastert (KVG-Geschäftsführer).

"Die mobile Zukunft beginnt"

KVG Stade startet neues Angebot im Auftrag des Landkreises / "Zahlreiche Verbesserungen" (mum). Die mobile Zukunft per Bus beginnt im Landkreis Harburg am 1. Dezember. "Dann tritt der neue Verkehrsvertrag zwischen der Kreisverwaltung und der KVG Stade in Kraft, der für zahlreiche Verbesserungen in Sachen Qualität und Leistungsfähigkeit der Busverkehre für die Fahrgäste im Kreisgebiet sorgt", sagt Landrat Rainer Rempe. Der Landkreis hatte im vergangenen Jahr erstmalig den gesamten Busverkehr...

  • Winsen
  • 22.11.19
Panorama
Bei der Preisverleihung (v. li.): Andreas Sommer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude, Pianistin Friederike Sieber, Christian Lange, Jusef Amiri, Mohammad Alalie, Landrat Rainer Rempe, Cornelia Salje, Yacoub Yahiya, Waheed Safdari, Laudator Karl-Heinz Glaeser und Veranstaltungsmoderator Lars Cohrs
  3 Bilder

Landkreis-Kulturpreis "Blauer Löwe" für Flüchtlings-Integrationsprojekt
"Das ist eine Befreiung""

ce. Buchholz. "Sie begreifen die kulturelle Vielfalt als Bereicherung und tragen so zu einer weltoffenen, toleranten Gesellschaft bei!" Mit diesen Worten unterstrich Landrat Rainer Rempe die Bedeutung des gemeinsam mit Flüchtlingen realisierten Jesteburger Projektes "'Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus' – eine Auch-szenische Winterreise", das jetzt in der Buchholzer Empore den Kulturpreis "Blauer Löwe" des Landkreises Harburg erhielt. Die Auszeichnung erfolgte in der Sparte...

  • Buchholz
  • 15.11.19
Wirtschaft
Beim Spatenstich griffen zur Schaufel: (v. li.) Jens Wrede (Geschäftsführer WLH), Stefanie Salata (Volksbank Lüneburger Heide), Manfred Cohrs (Aufsichtsratsvorsitzender WLH), Landrat Rainer Rempe, Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse und René Meyer (stv. Geschäftsführer WLH)
  3 Bilder

Spatenstich im TIP Innovationspark Nordheide
"Wir wollen Forschung sichtbar machen"

os. Buchholz. "Der Bedarf nach Gewerbeflächen ist immens. Wir wollen ein Gebiet schaffen, in dem wir Forschung und Entwicklung sichtbar machen und gleichzeitig den hohen Pendlerzahlen etwas entgegensetzen." Das sagte Jens Wrede, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung im Landkreis Harburg (WLH), am Dienstag beim symbolischen Spatenstich für den TIP Innovationspark Nordheide in Buchholz. Rund 70 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung, mit dem das...

  • Buchholz
  • 08.11.19
Politik
Vor der in Bau befindlichen Sporthalle im Schulzentrum Buenser Weg: die Schulleiter Andreas Wolff (Albert-Einstein-Gymnasium, li.) und Holger Blenck (IGS)
  5 Bilder

Schüler und Vereine profitieren
Richtfest für Dreifachsporthalle in Buchholz

os. Buchholz. Die Zeiten, in denen die Schüler und Lehrer im Buchholzer Schulzentrum am Buenser Weg ihren Sportunterricht unter "sicher nicht immer idealen Bedingungen" durchführen mussten, neigen sich laut Landrat Rainer Rempe endlich dem Ende entgegen. Die 4,6 Millionen Euro, die der Landkreis Harburg für den Neubau einer Dreifeld-Sporthalle ausgibt, seien gut investiert, betonte Rempe beim Richtfest für den Neubau am Montag. Dass der Wunsch nach einer neuen, größeren Sporthalle seitens des...

  • Buchholz
  • 22.10.19
Politik

Ein klares "Ja" zur Ortsumfahrung

Kreistag votiert einstimmig für Machbarkeitsstudie thl. Seevetal. Der Ortsteil Rübke in der Gemeinde Neu Wulmstorf soll eine Ortsumgehung bekommen. Der Kreistag des Landkreises Harburg hat in seiner Sitzung am Montag in der Burg Seevetal einstimmig beschlossen, eine Machbarkeitsstudie in Auftrag zu geben. Die Kosten dafür teilen sich die Gemeinde Neu Wulmstorf und der Landkreis Harburg, der dafür 50.000 Euro in den laufenden Haushalt eingestellt hat. Die Vergabe der Studie soll zeitnah...

  • Seevetal
  • 04.10.19
Panorama
Für seinen neuen Film sprach Jürgen A. Schulz (li.) auch mit Professor Dr. Rolf Wiese (ehemaliger Kiekeberg-Museumsdirektor)
  2 Bilder

"Perlen der Natur"

Jürgen A. Schulz: Doppel-DVD erscheint im Oktober.  mum. Asendorf. Der Landkreis Harburg mit seiner ertragreichen Marsch, den weiten Heideflächen, den dunklen Wäldern und den geheimnisvollen Mooren ist ein Paradies für die Tier- und Pflanzenwelt. Elf Prozent der Fläche des 125.000 Hektar großen Landkreises - also etwa 14.000 Hektar - stehen unter Naturschutz. Weitere 25.000 Hektar sind als Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen. 34.500 Hektar Wald binden jährlich mehr als 350.000 Tonnen CO₂....

  • Buchholz
  • 13.09.19
Wirtschaft
Joachim Thurmann ist seit der Gründung im Oktober 2017  Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft

Joachim Thurmann
"Das war eine ganze Menge Arbeit"

Joachim Thurmann, Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft, bewertet im WOCHENBLATT-Interview seine bisherige Arbeit.  (mum). Das WOCHENBLATT kritisiert Joachim Thurmann, Geschäftsführer der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft (KWG) im Landkreis Harburg, scharf. Zuletzt vor allem deswegen, weil die KWG nicht von der Stelle kommt. Seit der Gründung im Oktober 2017 hat Thurmann es mit seinen vier Mitarbeitern gerade einmal geschafft, 19 Wohnungen zu bauen - besser gesagt: Die...

  • Winsen
  • 06.09.19
Panorama
Vor dem Richtkranz: Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher (re.) und Technischer Leiter Torsten Riemer
  5 Bilder

In Buchholz werden 6,65 Millionen Euro investiert
Richtfest für Anbau am Krankenhaus

os. Buchholz. "Eine gute medizinische Infrastruktur ist unverzichtbar und für viele Familien ein wichtiger Entscheidungsfaktor, in den Landkreis Harburg zu ziehen. Deshalb ist diese Investition so wichtig." Das sagte Landrat Rainer Rempe am Donnerstag beim Richtfest für die Aufstockung des Bettenhauses West am Buchholzer Krankenhaus. In den Neubau werden rd. 6,65 Millionen Euro investiert, wovon das Land ca. fünf Millionen Euro trägt. Was Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher zu dem...

  • Buchholz
  • 30.08.19
Wirtschaft
Landrat Rainer Rempe sieht das Top-Ergebnis im Prognos-Zukunftsatlas als Bestätigung der bisherigen Arbeit - auch wenn das Ergebnis schlechter ist als vor drei Jahren

16 Plätze schlechter als 2016
Landkreis rutscht im Ranking ab

(mum). Der Landkreis Harburg ist im bundesweiten Vergleich 16 Plätze abgerutscht! Dennoch werden ihm von Landrat Rainer Rempe im Wettbewerb der Wirtschaftsstandorte und -regionen hohe Chancen eingeräumt. Das zeige der "Prognos-Zukunftsatlas 2019" - das aktuelle Regionen-Ranking aller 401 Kreise und kreisfreien Städte in Deutschland. Der Zukunftsatlas des Wirtschaftsinstituts Prognos AG untersucht und bewertet alle drei Jahre die Zukunftsfähigkeit der Regionen in den Bereichen Demografie,...

  • Winsen
  • 09.07.19
Politik
Dr. Astrid Krüger ist nicht mehr Leiterin des Kreisveterinäramtes
  3 Bilder

Krank nach Degradierung?
Personalrochaden im Kreishaus

Umstrittene Dr. Astrid Krüger ist ihren Posten als Leiterin des Kreisveterinäramtes los. (mum). Personalien bleiben nicht lang geheim - erst recht, wenn es dabei um eine Frau geht, die zuletzt schwer unter Feuer geraten war. Wie das WOCHENBLATT aus gut unterrichteter Quelle erfahren hat, wurde Dr. Astrid Krüger, Leiterin des Kreisveterinäramtes des Landkreises Harburg, entmachtet. Ihr Schreibtisch war zuletzt verwaist. Das WOCHENBLATT fragte bei Landkreis-Sprecherin Katja Bendig nach, ob...

  • Winsen
  • 05.07.19
Panorama
Volles Haus: Schüler, Eltern und Gäste bei der Entlassungsfeier in der Aula der IGS
  3 Bilder

Lob von Landrat Rainer Rempe bei der Entlassungsfeier des ersten Abiturjahrgangs
"IGS Buchholz ist ein Erfolgsmodell"

os. Buchholz. Als Holger Blenck, Leiter der Integrierten Gesamtschule (IGS) Buchholz, den Absolventen des ersten Abiturjahrgangs in der Schulgeschichte, erklärte, sie hätten "einfach Glück gehabt", stand manches Fragezeichen in den Blicken der Schüler und ihrer Eltern. Das klärte sich auf, als Blenck seine These begründete. Die Schüler hätten Glück, dass sie in Deutschland zur Schule gehen konnten und nicht zu den weltweit 168 Millionen Kinderarbeitern gehören, oder zu den 166 Millionen...

  • Buchholz
  • 02.07.19
Wirtschaft
Erst einmal die Schutzkleidung anziehen: Dann führten Frauke Petersen-Hanson (2. v. re.) und Bezirksleiter  Carsten Tiedt (re.) die Gäste durch McDonald's in Dibbersen
  2 Bilder

"Tag der Wirtschaft": Mehr als 800 Besucher blickten bei 19 Firmen hinter die Kulissen
Die hohe Leistungsfähigkeit gezeigt

(os). "Mit dem 'Tag der Wirtschaft' machen wir die hohe Leistungsfähigkeit und das breite Branchenspektrum des Wirtschaftsstandorts Landkreis Harburg sichtbar und erlebbar." Das sagte Landrat Rainer Rempe zum Abschluss seiner Unternehmensbesuche bei der Firma Grundt in Buchholz sowie Dicht-elemente Arcus und der Manufaktur Overmeyer in Seevetal. Rund 800 Besucherinnen und Besucher nahmen beim dritten "Tag der Wirtschaft" am vergangenen Freitag das Angebot von insgesamt 19 Firmen und...

  • Buchholz
  • 18.06.19
Panorama
Oliver Waltenrath, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz beim Landkreis: "Wenn sich das Angebot bewährt, dann ist eine Planung mit weiteren Fahrzeugen und der Einsatz von Elektromobilität mit Ökostrom denkbar."

Neues Carsharing-Angebot

Landkreis Harburg teilt seinen Fuhrpark mit den Bürgern. (mum). Der Landkreis Harburg nutzt ab sofort Carsharing für seine Dienstfahrten. Der Clou: Die Kreisverwaltung teilt dabei das Fahrzeug mit den Bürgern. Für den Landkreis hat "Cambio" eine neue Station auf dem Parkplatz am Schloßring eingerichtet. Dort steht für die Beschäftigten tagsüber ein Ford Fiesta für ihre Dienstfahrten bereit. Nach Feierabend und am Wochenende kann das Fahrzeug dann von allen Winsener Carsharing-Kunden für...

  • Winsen
  • 31.05.19
Panorama
Die neuen Ausweise sind da (obere Reihe, v. li.): Annerose Tiedt, Susanne Wermuth (beide Landkreis Harburg), Dirk Poppinga (Polizeiinspektionen Harburg) sowie Sabrina Schön und Justin Brockmann (unten, beide Landkreis)

Die Straßen sicherer machen

Initiative "Sei ein Schutzengel" sucht Mitstreiter. (mum). Die Initiative für sichere Straßen im Landkreis Harburg bringt neue Schutzengel an den Start. Für 2.560 Mädchen und Jungen im Alter von 16 Jahren heißt es jetzt: Die neuen Ausweise sind da! Sie können sich künftig als Schutzengel im Freundeskreis für verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr stark machen. Schirmherr der Initiative "Sei ein Schutzengel" ist Landrat Rainer Rempe, der sich in einem Brief an die jugendlichen...

  • Winsen
  • 31.05.19
Politik
Freut sich über die hohe Wahlbeteiligung: 
Landrat Rainer Rempe

Reaktion von Landrat Rainer Rempe auf die Europawahl
"Den Menschen ist der Klimaschutz wichtig"

os. Winsen. Die Europawahl hat auch im Landkreis Harburg den bundesweiten Trend bestätigt: Die Grünen lösen die SPD als zweitstärkste Partei hinter der CDU/CSU ab. Die CDU bekam am vergangenen Sonntag 28,8 Prozent der Stimmen, die Grünen landeten bei starken 26,2 Prozent, mehr als doppelt so viel wie bei der letzten Europawahl im Jahr 2014. Landrat Rainer Rempe sagt zum Ausgang der Wahl: "Das starke Abschneiden der Grünen hat gezeigt, wie wichtig den Menschen umweltpolitische Themen, allen...

  • Winsen
  • 28.05.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.