Joachim Bordt

Beiträge zum Thema Joachim Bordt

Politik
Können jetzt mehr Zeit miteinander verbringen: Joachim Bordt und seine Ehefrau Christina
  2 Bilder

Landrat Bordt sagt tschüs: "Ich wäre gerne geblieben!"

os. Buchholz. Joachim Bordt (67) machte bei seiner Verabschiedung keinen Hehl daraus, dass er gerne Landrat des Landkreises Harburg geblieben wäre. "Mir ist das Amt des Landrats einfach auf den Leib geschnitten", sagte Bordt am vergangenen Freitagabend vor rund 200 geladenen Gästen im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore. Wie berichtet, durfte Bordt nach achtjähriger Amtszeit aus Altersgründen nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren. Im Mai wählten die Bürger den Ersten Kreisrat Rainer...

  • Buchholz
  • 16.09.14
Politik
Der scheidende Landrat und sein Nachfolger: Joachim Bordt (li.) übergibt den Staffelstab an Rainer Rempe
  19 Bilder

Feierstunde in Buchholz: Landrat Bordt offiziell verabschiedet

os. Buchholz. "Und wenn ich geh', dann geht nur ein Teil von mir, (...) und der andere lacht mir Dir." Mit einem Zitat aus dem Schlagerklassiker von Peter Maffay verabschiedete sich Joachim Bordt (67), Landrat des Landkreises Harburg, am Freitag nach acht Jahren offiziell aus seinem Amt. Der Kreis sei hervorragend aufgestellt, was ihn persönlich stolz mache, erklärte Bordt bei einer Feierstunde im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore. Mehr als 200 geladene Gäste aus Politik, Verwaltung und...

  • Buchholz
  • 12.09.14
Panorama
Preisträger und Laudatoren (v. li.): Christian Berndt, Carl Kurtz, Joachim Bordt, Arno Reglitzky, Andrea Schröder-Ehlers, Markus Kalmbach und Heinz Lüers

"Die Gemeinschaft wird gelebt": Bürgerpreis des Landkreises Harburg für Arno Reglitzky, Carl Kurtz und das Team des "Internationalen Cafés" in Winsen

ce. Winsen. Unter dem Motto "Vielfalt fördern - Gemeinschaft leben" wurde am Montagabend in Winsen der diesjährige Bürgerpreis des Landkreises Harburg verliehen. Ausgeschrieben hatten ihn die Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler (SPD) und Michael Grosse-Brömer (CDU), die Sparkasse Harburg-Buxtehude und der Landkreis. Bei der Verleihung waren Stadler und Grosse-Brömer verhindert. Vertreten wurden sie von der Lüneburger SPD-Landtagsabgeordneten Andrea Schröder-Ehlers und Superintendent Christian...

  • Winsen
  • 02.09.14
Panorama
Der Heidschnuckenwanderweg führt von Hamburg durch die Lüneburger Heide bis nach Celle. Länge: rund 223 Kilometer
  4 Bilder

Heidschnuckenweg ist Deutschlands schönster Wanderweg

os. Buchholz. Der Heidschnuckenweg zwischen Buchholz und Handeloh ist Deutschlands schönster Wanderweg. Das hat die Publikumswahl des renommierten Wandermagazins ergeben. Die Leser wählten den rund 15 Kilometer langen Streckenabschnitt auf Rang eins, gefolgt vom Dreifürstensteig in Baden-Württemberg. Über 10.000 Menschen nahmen an der Abstimmung teil. "Wir sind überglücklich, dass wir diesen wertvollen Preis gewinnen konnten", freut sich Ulrich vom Bruch, Geschäftsführer der Lüneburger Heide...

  • Buchholz
  • 22.08.14
Politik

Genehmigung von der Außenstelle?

os. Buchholz. Künftig soll auch die Außenstelle des Landkreises Harburg in Buchholz Asylbewerbern Genehmigungen ausstellen, den Landkreis z.B. für Arzt- oder Anwaltstermine in Hamburg verlassen zu dürfen. Das fordert das Buchholzer Bündnis für Flüchtlinge in einem Brief an Landrat Joachim Bordt. Hintergrund: Asylbewerber dürfen den Landkreis Harburg nicht verlassen. Ausnahmen müssen sie sich im Kreishaus in Winsen genehmigen lassen. Das bisherige Verfahren sei merkwürdig, verdeutlicht...

  • Buchholz
  • 06.08.14
Panorama
Wollen gemeinsam die Erinnerung an die Geschichte wachhalten (v. li.): Jürgen Effinger, Norbert Leben, Uwe Meier und Landrat Joachim Bordt

"Die Erinnerung wach halten": Uwe Meier ist neuer Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge

(kb). Neuer Geschäftsführer des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge im Landkreis Harburg ist Uwe Meier aus Vierhöfen. Er hat das Amt jetzt von Norbert Leben übernommen. Nach 17jährigem Einsatz gegen das Vergessen wurde der Schätzendorfer von Landrat Joachim Bordt, Vorsitzender des Kreisverbands Volksbund Deutsche Kriegsgräbervorsorge, und dem Geschäftsführer des Bezirksverbands Lüneburg-Stade, Jan Effinger, verabschiedet. Joachim Bordt: „Die Erinnerung an die Opfer von Krieg und...

  • Seevetal
  • 19.07.14
Panorama
Bringen Schutzengelpost auf den Weg: Bettina Bergmann-Noeres vom Landkreis (Mi.) sowie die Projektteilnehmerinnen Jana Ellermann (li.) und Evelyn Kühne

Schutzengel sind wieder gefragt: Landkreis Harburg setzt Präventionsaktion fort

ce. Landkreis. Mit neuem Logo und neuem Design präsentiert sich „Sei ein Schutzengel“, die Aktion für sichere Straßen im Landkreis Harburg. Alle derzeit 16-jährigen Mädchen erhalten in den nächsten Tagen Post von Landrat Joachim Bordt. Als Schirmherr der Initiative appelliert er damit an 1.451 junge Frauen in der Region, sich als Schutzengel zu engagieren. Sie sollen ihre Freunde dazu ermutigen, nach einer Party besser ein Taxi zu nehmen oder sich von Freunden abholen zu lassen, statt nach ein...

  • Winsen
  • 30.05.14
Politik
Mehr als 150 Gäste, unter ihnen viele Schüler, verfolgten das Richtfest
  9 Bilder

Richtfest beim IGS-Erweiterungsbau

Landkreis investiert in Buchholz insgesamt 4,6 Millionen Euro os. Buchholz. "Diese Investition verpflichtet uns, die neuen Möglichkeiten auch zu nutzen!" Das sagte Holger Blenck, Leiter der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Buchholz, am Mittwoch beim Richtfest für den Erweiterungsbau. Rund 40 Gäste aus Politik, Schule und Gesellschaft sowie zahlreiche Schüler kamen zur kleinen Feierstunde im Schulzentrum am Buenser Weg. Wie berichtet, investiert der Kreis in Buchholz im Erweiterungsbau mit...

  • Buchholz
  • 16.05.14
Panorama
Vor der Baustelle für den Neubau (v. li.): Bürgermeister André Wiese, Landrat Joachim Bordt und Krankenhaus-Geschäftsführer Norbert Böttcher
  3 Bilder

"Meilenstein für Gesundheitsstandort": Grundstein für neues Notfall- und Diagnostikzentrum am Krankenhaus Winsen wurde gelegt

ce. Winsen. "Dies ist ein weiterer Meilenstein für die Zukunft des Gesundheitsstandortes Landkreis Harburg." Das sagte Landrat Joachim Bordt am Donnerstag bei der Grundsteinlegung für das neue Notfall- und Diagnostikzentrum (NDZ) am Krankenhaus Winsen. Auf einer Fläche von rund 4.500 Quadratmetern entsteht nach den Plänen des Hamburger Architektenbüros Martin Reichardt voraussichtlich bis Anfang 2016 ein drei Etagen umfassender Neubau. Im Erdgeschoss sind die Rettungswagen-Einfahrt und...

  • Winsen
  • 16.05.14
Panorama
Werben für den Bürgerpreis (v. li.): Christian Berndt, Superintendent des Kirchenkreises Winsen, die Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler und Michael Grosse Brömer, Landrat Joachim Bordt und Heinz Lüers, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Harburg-Buxtehude

Jetzt um den Bürgerpreis 2014 unter dem Motto "Vielfalt fördern - Gemeinschaft leben" bewerben

bim. Landkreis. Jetzt ist der Startschuss für die Bewerbung um den bundesweiten Bürgerpreis 2014 gefallen. Damit werden herausragende ehrenamtliche Tätigkeiten gewürdigt. Der Landkreis Harburg beteiligt sich zum elften Mal daran. Unter dem Motto "Für mich, für uns, für den Landkreis Harburg" initiiert die Sparkasse Harburg-Buxtehude mit dem Landkreis sowie den Bundestagsabgeordneten Svenja Stadler und Michael Grosse-Brömer die regionale Aktion. Das Thema des Deutschen Bürgerpreises ist...

  • Tostedt
  • 31.03.14
Panorama
Bei der Vertragsunterzeichnung (v. li.): Reiner Kaminski, Joachim Bordt, Andrea Picker und Christian Berndt

Asylbewerbern Arbeit geben: Landkreis, Herbergsverein und Kirchenkreis starten Beschäftigungsmodell

ce. Winsen. Ein neuartiges Beschäftigungsmodell für Flüchtlinge im Landkreis Harburg startet ab April der Herbergsverein Winsen gemeinsam mit dem evangelischen Kirchenkreis Winsen: Auf freiwilliger Basis können die Asylbewerber gemeinnützige Arbeiten für öffentliche Träger übernehmen - etwa Gartenarbeiten in öffentlichen Anlagen oder Hilfsdienste in Altenheimen, Kirchengemeinden oder Werkstätten. Dadurch sollen die Flüchtlinge die Möglichkeit erhalten, ihren Alltag während des laufenden...

  • Winsen
  • 25.03.14
Sport
Bogenschützen Heiko Knüppel (li.) und Christoph Witt
  21 Bilder

Sympathisches „Fest des Sports“ in Winsen

KREISSPORTBUND: Sportler und Funktionäre standen im Rampenlicht – auch WOCHENBLATT- Sportler des Jahres eroberten das Podest (cc). Mehr als 70 glitzernde Medaillen wurden vom Kreissportbund (KSB) und dem Landkreis Harburg beim Fest des Sports am Freitagabend in der Winsener Stadthalle an herausragende Athleten der verschiedenen Fachverbände und an verdiente Ehrenamtliche vergeben. Es war die bewährte Mischung aus Ehrungen und Unterhaltung, die das 41. Fest des Sports so sympathisch und...

  • Buchholz
  • 10.03.14
Panorama
Andrea Schrag ist die neue Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises

Landkreis Harburg: Andrea Schrag ist neue Gleichstellungsbeauftragte

(mum). Der Landkreis Harburg hat eine neue Gleichstellungsbeauftragte. Andrea Schrag (41), Sozialpädagogin aus Baden-Württemberg, bringt für ihre neue Aufgabe fundierte Erfahrungen in der Beratung von Frauen und Männern, Familien, Kindern und Jugendlichen mit. Sie tritt die Nachfolge von Irene Dilger an, die nach 22-jähriger Tätigkeit im Juni vorigen Jahres in den Ruhestand verabschiedet wurde. Mit der Gleichstellungsbeauftragten bietet der Landkreis allen Bürgern eine zentrale Anlaufstelle...

  • Buchholz
  • 03.02.14
Panorama
Bei der Übergabe des LNA-Handbuchs (v. li.): Dr. Jörn Jepsen, Landrat Joachim Bordt, Annette Lorey-Tews und Ulrich Beecken

Unfälle mit vielen Verletzten: Neues Handbuch erleichtert Einsätze

(kb). Für Unfälle mit vielen Verletzten, wie z.B. einer Massenkarambolage auf der Autobahn, hat die Kreisverwaltung im Oktober 2012 eine eigene "Örtliche Einsatzleitung" bestellt. Sie besteht aus den Feuerwehren, einer neun Personen starken "Leitenden Notarztgruppe" (LNA-Gruppe) und sechs Mitgliedern der Gruppe der "Organisatorischen Leiter Rettungsdienst" (OrgL). Jetzt übergaben LNA-Gruppen-Mitglied Dr. Jörn Jepsen, die LNA-Beauftragte Annette Lorey-Tews und OrgL-Sprecher Ullrich Beecken ein...

  • Seevetal
  • 30.12.13
Politik
Rainer Rempe

Landratswahl: WG unterstützt Rainer Rampe

(kb). Die Wählergemeinschaft Landkreis Harburg (WG) unterstützt die Kandidatur des Ersten Kreisrats Rainer Rempe bei der Wahl zum Landrat am 25. Mai kommenden Jahres. "Nach unserer Auffassung hat sich Rainer Rempe seit 1992 in leitenden Positionen der Kreisverwaltung bestens qualifiziert und seit 2007 als Vertreter des Landrats hervorragende Arbeit geleistet", so Harald Stemmler, Fraktionsvorsitzender der WG im Kreistag. Rempe sei für die WG erste Wahl für die Nachfolge von Joachim Bordt, der...

  • Seevetal
  • 11.12.13
Politik
Landrat Joachim Bordt (li.) nahm den "Wahlpokal" von Landtagspräsident Bernd Busemann entgegen

Landkreis Harburg ist "Wahlkreis des Jahres 2013"

(kb). Zum "Wahlkreis des Jahres 2013" wurde jetzt der Landkreis Harburg ausgezeichnet. Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtags, überreichte den "Wahlpokal 2013" in Hannover an Landrat Joachim Bordt. Die Auszeichnung würdigt die hohe Wahlbeteiligung der Bürger im Landkreis Harburg bei der Bundestagswahl im vergangenen September. Mit einer Wahlbeteiligung von 78,4 Prozent hatte der hiesige Landkreis (Wahlkreis 36) den Spitzenplatz in Niedersachsen erreicht. Dahinter lagen die...

  • Seevetal
  • 26.11.13
Politik
Rainer Rempe
  3 Bilder

Diese Männer wollen 2014 für den Landratsjob kandidieren

bim. Tostedt. Jetzt steht es fest: Der Kreistag hat auf seiner jüngsten Sitzung den 25. Mai 2014 als Datum für die Landratswahl im Landkreis Harburg festgelegt. Zeitgleich findet die Europawahl statt. Von der Zusammelegung der beiden Wahlen versprechen sich die Verantwortlichen eine deutliche Kostenreduzierung. Wird eine Stichwahl erforderlich, soll diese am 15. Juni durchgeführt werden. Das hat der Kreistag in seiner jüngsten Sitzung festgelegt. Joachim Bordt ist seit September 2006 im Amt....

  • Tostedt
  • 01.11.13
Panorama
Tauschten Bilder aus: Landrat Joachim Bordt (li.) und Wolows stv. Landrat Grzegorz Lyczko
  4 Bilder

Deutsch-Polnische Partnerschaft erneut besiegelt

Vertreter der Landkreise Harburg und Wolow unterzeichneten nach zehn Jahren den Jubiläums-Vertrag bim. Tostedt. Mit einem Festakt im Rahmen der Kreistagssitzung begingen die Landkreise Harburg und Wolow jetzt das zehnjährige Bestehen ihrer Deutsch-Polnischen Partnerschaft und zwar genau dort, wo u.a. die ehemaligen Landräte Axel Gedaschko und Jerzy Wieclawski am 25. September 2003 den Partnerschaftsvertrag unterschrieben - im Hotel „Zum Meierhof“ in Tostedt. Anlass für Landrat Joachim Bordt...

  • Tostedt
  • 29.10.13
Politik
Landrat Joachim Bordt

Feiern geht auch nach Dienstschluss!

AUF EIN WORT "Dass das Mitarbeiterfest der Kreisverwaltung innerhalb der Arbeitszeit stattfindet, hat wohl einen triftigen Grund: Wenn es nach Feierabend stattfinden würde, wären Herr Bordt und sein Verwaltungsvorstand ziemlich unter sich." So kommentiert ein Landkreis-Mitarbeiter, der anonym bleiben möchte, die Feier der gesamten Kreis-Belegschaft am vergangenen Donnerstag. Wie berichtet, wurden an dem eigentlich langen Besuchstag alle Kreis-Behörden zweieinhalb Stunden früher...

  • Buchholz
  • 30.08.13
Politik
Reza Abbasian in der Trainingshalle des TSV Buchholz 08. Hier gibt er Übungsstunden für die Nachwuchsturner
  2 Bilder

Reza Abbasian: Duldung immer nur für drei Monate - "Schlimmer geht es nicht"

(os). Reza Abbasian (22) ist das, was man gemeinhin "voll integriert" nennt. Der Iraner hat seinen Realschulabschluss in der Tasche, turnt in der 2. Bundesliga, ist mehrfacher Deutscher Meister und trainiert den Turn-Nachwuchs des TSV Buchholz 08. Eigentlich könnte Abbasian glücklich sein. Doch er ist frustriert: Weil er in Deutschland nur geduldet ist und sich alle drei Monate beim Ausländeramt in Winsen melden muss, kann Reza Abbasian keine Ausbildung beginnen. "Schlimmer als derzeit geht es...

  • Buchholz
  • 30.08.13
Politik
Lädt seine Mitarbeiter zum Sommerfest ein: Landrat Joachim Bordt

Die Behörden feiern mal wieder

(os). Landkreis-Bürger, die am Donnerstag, 29. August, einen Behördengang geplant hatten, müssen sich umstellen: Landrat Joachim Bordt lädt alle Mitarbeiter zum Sommerfest ein. Alle Dienststellen der Kreisverwaltung machen an dem traditionellen langen Besuchertag bereits um 15.30 Uhr statt um 18 Uhr zu. Noch eine Feier: Wegen eines Betriebsausfluges bleiben die Jobcenter-Filialen in Winsen und Buchholz am Mittwoch, 28. August, geschlossen.

  • Buchholz
  • 23.08.13
Politik
Landrat Bordt: Mit Zusagen an Eltern unnötig eine Fehlentwicklung zementiert
  2 Bilder

Schulpolitik: Was läuft da falsch? Dort, wo der Landkreis viel Geld in die Hand nimmt, bleiben die Schüler aus.

Bekommt der Landkreis Harburg jetzt die Quittung für seine verfehlte Schulpolitik? Das WOCHENBLATT wies bereits vor zwei Jahren auf die Risiken hin. Jetzt bestätigen aktuelle Zahlen den Eindruck, dass der Landkreis in der Schulpolitik falsche Weichen gestellt hat und Millionen verschleudert. Während die Integrierten Gesamtschulen in Buchholz und Winsen deutlich mehr Anmeldungen als Plätze vorweisen können, ist die Nachfrage in Jesteburg (Oberschule) und Seevetal (IGS) deutlich gesunken....

  • Jesteburg
  • 21.08.13
Politik
Die Notbremse gezogen: Landrat Joachim Bordt
  3 Bilder

Beim Ostring weiter nach dem Prinzip Hoffnung?

Ostring: Stadt Buchholz und Kreisverwaltung setzen weiter auf den vom Gericht kassierten Planfeststellungsbeschluss rs. Buchholz. Im November 2011 hat das Verwaltungsgericht Lüneburg ein Enteignungsverfahren für benötigte Trassenflächen gegen den Buchholzer Landwirt Heinrich Behr gestoppt und gleichzeitig die Gesamtplanung für den Buchholzer Ostring kassiert. Eine Berufung haben die Richter ausdrücklich nicht zugelassen. Auf Ersuchen der Winsener Kreisverwaltung hat das Gericht die...

  • Buchholz
  • 30.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.