Reederei

Beiträge zum Thema Reederei

Panorama
Reederei-Vorstandsmitglied Oliver Zimmer in seinem Innenhof
6 Bilder

Schattige Oase unter alten Linden in Stade

Reederei-Kaufmann Oliver Zimmer ist stolz auf seinen Garten auf dem Ex-Schulhof bei der Cosmae-Kirche tp. Stade. Früher tobten Schulkinder auf dem quadratischen Innenhof zwischen den Altstadthäusern bei der St.-Cosmae-Kirche in Stade, heute genießt Oliver Zimmer (47) dort seine Freizeit, erholt sich unter schattigen Bäumen von seinem anstrengenden Beruf als Diplomkaufmann im Vorstand eines Reederei-Verbundes. In der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe" stellt er das grüne, von Fachwerkfassaden...

  • Stade
  • 02.05.17
Panorama
Aus 62 Meter Höhe hat Steuermann Vincent den Überblick über den Hamburger Hafen
21 Bilder

Vier Containerriesen versenkt: Als Dank für eine Umfrage besuchten Buxtehuder Schüler den NSB-Schifffsimulator

Als Dankeschön für die tolle Umfrage zum Einkaufsverhalten der Bürger in Buxtehude (das WOCHENBLATT berichtete), hat der Arbeitskreis Medien die Wirtschaftskurs-Schüler der Halepaghen-Schule zu einem Nachmittag im Schiffssimulator eingeladen. Die Firma NSB, die den Schiffssimulator für die Ausbildung ihrer Offiziere nutzt, öffnete für die Schüler nicht nur die originalgetreue Brücke eines 400 Meter langen und 52 Meter breiten Containerschiffs mit 140.000 PS, sondern stellte mit Kapitän Torsten...

  • Buxtehude
  • 07.02.17
Wirtschaft
Die "MSC Monterey" liegt zur Zeit mit eimem Riss im Hauptdeck vor der kanadischen Küste fest

Riss im Hauptdeck: Containerschiff der Buxtehuder Reederei NSB liegt vor Kanada fest

tk. Buxtehude. Das Containerschiff "MSC Monterey" der Buxtehuder Reederei NSB (Niederelbe Schiffahrtsgesellschaft) liegt mit einem rund 1,5 Meter langen Riss im Hauptdeck vor der kanadischen Küste. Das Schiff unter liberianischer Flagge war auf dem Weg von Antwerpen nach Boson. Das Unglück wurde am vergangenen Freitag bemerkt. In Absprache mit der kanadischen Küstenwache fuhr die "MSC Monterey" in eine Bucht vor der Küste. Dort liegt der Frachter geschützt vor angekündigten ungemütlichen...

  • Buxtehude
  • 31.12.13
Wirtschaft

Reederei "SAL Heavy Lift" steuert weltweite Flotte jetzt von der Hafencity aus

(bc). Die Reederei "SAL Heavy Lift", die mehr als 30 Jahre im Alten Land in Steinkirchen beheimatet war, hat jetzt in der Hamburger Hafencity ihre neue Unternehmenszentrale eröffnet. Künftig wird "SAL Heavy Lift" den Einsatz seiner 16 Schwergutschiffe umfassenden Flotte von hier aus steuern. Das zur japanischen „K“ Line Gruppe gehörende Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Schwergut-Reedereien. Neu hinzugekommen ist seit Jahresbeginn die Abteilung „Offshore“, die sich u.a. der...

  • Buxtehude
  • 26.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.