Reinhard Riepshoff

Beiträge zum Thema Reinhard Riepshoff

Politik
Das Gymnasium Hittfeld wird nach über 40 Jahren grundlegend saniert und modernisiert  Foto: ts

13,9 Millionen Euro fürs Gymnasium Hittfeld

bim. Hanstedt. Das Gymnasium Hittfeld soll für 13,9 Millionen Euro modernisiert, sicherheitstechnisch saniert und für G9 umgebaut werden. Das beschloss jetzt der Kreistag mehrheitlich in seiner Sitzung im Hotel Sellhorn in Hanstedt. Mit diesem Konzept werden 1,1 der mit 15 Millionen veranschlagten Maßnahmen eingespart. Trotz der hohen Investition soll die Prioritätenliste bei den übrigen im Landkreis notwendigen Schulsanierungsmaßnahmen nicht verändert werden. Aufgeteilt sind die Maßnahmen in...

  • Tostedt
  • 23.10.18
Politik
Nick Mondry-Ritter
  3 Bilder

Landkreis Harburg: Grüne wählen Direktkandidaten

Mondry-Ritter, Blanck und Riepshoff für Landtagswahl im Januar 2018 nominiert (os). Die Grünen des Kreisverbandes Harburg-Land haben auf ihrer Mitgliederversammlung ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl am 14. Januar 2018 gewählt. • Für den Wahlkreis 50 (Winsen, Stelle, Elbmarsch) kandidiert Nick Mondry-Ritter (41), Industriekaufmann aus Königsmoor. Er engagiert sich insbesondere für ökologisch-bäuerliche Landwirtschaft und Verbraucherschutz. • Im Wahlkreis 51 (Seevetal, Rosengarten,...

  • Buchholz
  • 24.06.17
Wirtschaft
Vor der neuen Arla-Halle (V. li.): Bart Peeters (DSV Solutions), Bürgermeister Reinhard Riepshoff und Michiel de Jonge (Arla)
  9 Bilder

Arla-Kühllager in Heidenau eröffnet

bim. Heidenau. Das ist ein Rekord! In nur einem halben Jahr wurde im Gewerbegebiet Heidenau ein 10.000 Quadratmeter großes Kühllager errichtet und ein insgesamt 24.000 Quadratmeter großes Areal erschlossen. Der schwedisch-dänische Molkereikonzern Arla, der weltweit größte Hersteller von Produkten in Bioqualität, lässt dorthin die Waren von 30 Produktionsstandorten aus Dänemark und Deutschland liefern, um sie von Heidenau aus zu den Kunden in Ost- und Norddeutschland zu bringen. Diese Ansiedlung...

  • Tostedt
  • 10.06.16
Politik
Während im niedersächsischen Heidenau Flüchtlinge willkommen geheißen werden sollen, macht das sächsische Heidenau Negativ-Schlagzeilen wegen rechtsextremer Übergriffe

Heidenau - plötzlich unrühmlich berühmt / Wie sich rechtsextreme Übergriffe in Sachsen bis in die Nordheide auswirken

bim. Heidenau. Heidenau ist nicht gleich Heidenau. Auch wenn der eine oder andere sich in dem 2.200-Seelen-Dorf in der Nordheide vielleicht über den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel oder Vize-Kanzler Sigmar Gabriel gefreut hätte. Die Bewohner beneiden die Menschen in der gleichnamigen 16.000-Einwohner-Stadt in Sachsen, die derzeit unter ausufernder rechter Gewalt leidet, nicht. Doch anders als im sächsischen Heidenau, das bundesweit Schlagzeilen wegen der Krawalle gegen die...

  • Tostedt
  • 28.08.15
Politik
Europaabgeordneter der SPD: Bernd Lange

Bernd Lange (SPD) will Europa besser machen

(os). "Europa besser machen" lautet der Vortrag, den Bernd Lange, Europaabgeordneter der SPD, auf dem traditionellen Neujahrsempfang der Kreis-SPD hält. Die Sozialdemokraten laden am Sonntag, 19. Januar, ab 11 Uhr in den Alten Geidenhof in Hanstedt ein. Zudem stellen sich der frisch gewählte SPD-Kandidat für das Amt des Landrates, Thomas Grambow, und die Bürgermeisterkandidaten Rolf Roth, Wolf Rosenzweig sowie Reinhard Riepshoff vor.

  • Hanstedt
  • 17.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.