schützen

Beiträge zum Thema schützen

Panorama
Die frühere Sparkassenfiliale (li.) in Hammah

Auftakt im Banker-Prozess in Stade / Vorwurf: mehr als 800.000 Euro veruntreut

Veruntreuung bei der Kreissparkasse: Angeklagter aus Himmelpforten will sich zu Vorwürfen einlassen tp. Stade. Für einen Ex-Banker* (47) aus Himmelpforten wird es ein vermutlich schwerer Gang vor das Schöffengericht des Amtsgerichts Stade: Dort beginnt am Freitag, 23. Februar, um 9 Uhr gegen ihn die Hauptverhandlung wegen mehrerer Fälle der Untreue in einem besonders schweren Fall. Der Angeklagte, der sich in seinem Heimatdorf ehemals vielfach politisch und im Schützen- und Vereinswesen...

  • Stade
  • 16.02.18
Politik
Kein schöner Anblick: Seit Jahren verfällt die Festhalle in Jesteburg
  2 Bilder

„Die Festhalle jetzt abreißen!“ - Nach WOCHENBLATT-Bericht: SPD-Fraktionschef Pietsch will Maßnahme aus Gemeindemitteln finanzieren

mum. Jesteburg. Offensichtlich hat der WOCHENBLATT-Bericht über die Umweltverschmutzung rund um die ehemalige Festhalle der Jesteburger Schützen die Politik aufgeweckt. Wie berichtet, rotten im selbst ernannten Kunst- und Kulturdorf Jesteburg ausgediente Eis- und Kühlschränke unter freiem Himmel vor sich hin. Und das auf einem öffentlichen Grundstück. Jetzt hat zumindest die SPD die Initiative ergriffen. „Die Festhalle - seit Jahren kein Schmuckstück mehr - verfällt zusehends. Wir sind für...

  • Jesteburg
  • 10.04.15
Panorama
Da war die Welt noch in Ordnung: Bürgermeister Udo Heitmann (3. v. li.) sowie Schützen-Präsident Thorsten Lange (li.) und sein Vize Sven Hatesuer (2. v. li.) unterzeichneten im April 2013 bei Famila in Kiel die entsprechenden Verträge

Jesteburg: Und die Schützen schweigen

Nach dem vorläufigen Famila-Aus: Am Mittwoch entscheidet der Rat über den 1,5 Millionen-Euro-Kredit. mum. Jesteburg. Das vorläufige Aus für den Famila-Markt in Jesteburg trifft vor allem den Schützenverein hart. So lange Famila nämlich nicht das Geld für das Grundstück am Ortsausgang an die Gemeinde Jesteburg überweist, bekommen sie wohl auch kein Geld für ihren Schützenhaus-Neubau. Wie berichtet, hatte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg den „Famila“-Bebauungsplan vorläufig kassiert. Das...

  • Jesteburg
  • 11.11.14
Panorama
"Famila"-Chef Christian Lahrtz (5. v. li) freut sich, dass die Verträge unterschrieben sind
  3 Bilder

"Famila": Verträge sind unterschrieben

„Famila“: Delegation aus Schützen und Gemeinde fährt nach Kiel / Eröffnung bereits im Frühjahr 2014? mum. Jesteburg. Jetzt ging es schneller als gedacht: Gerade hatten die Jesteburger Schützen während ihrer Generalversammlung „grünes Licht“ für die Unterzeichnung der „Famila“-Verträge gegeben (das WOCHENBLATT berichtete), da stand am Freitag bereits der Termin an. Gemeindedirektor Hans-Heinrich Höper, Bürgermeister Udo Heitmann sowie Schützen-Präsident Thorsten Lange und sein Vize Sven...

  • Jesteburg
  • 16.04.13
Panorama
Schützen-Schriftführer Norbert Viedt
  2 Bilder

Jesteburger Schützen setzen ein Zeichen

mum. Jesteburg. Das ist ein großer Schritt für Jesteburg: Am Freitagabend gaben die Schützen während ihrer Mitgliederversammlung ihrem Vorstand "grünes Licht" für die Unterschrift der "Famila"-Verträge. Damit kommt Jesteburg der Ansiedlung eines großen Supermarktes einen gewaltigen Schritt näher. "Die Abstimmung war sogar einstimmig", freute sich Schriftführer Norbert Viedt. 85 der etwa 300 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil. Wie berichtet, hatte der Verwaltungsausschuss bereits Anfang...

  • Jesteburg
  • 12.04.13
Panorama

Einstimmig: Schützen stimmen Famila-Veträgen zu

mum. Jesteburg. Das ist ein großer Schritt für Jesteburg: Am Freitagabend gaben die Schützen während ihrer Mitgliederversammlung ihrem Vorstand "Grünes Licht" für die Unterschrift der "Famila"-Verträge. Damit kommt Jesteburg der Ansiedlung eines großen Supermarktes einen großen Schritt näher. "Die Abstimmung war sogar einstimmig", freute sich Schriftführer Norbert Viedt. 85 der etwa 300 Mitglieder nahmen an der Versammlung teil. Wie berichtet hatte der Verwaltungsausschuss bereits Anfang März...

  • Jesteburg
  • 09.04.13
Politik
Hier könnte schon bald die neue Festhalle der Jesteburger Schützen stehen

Ein Meilenstein für Jesteburg

mum. Jesteburg. Politik und Schützen atmen auf: Am Mittwochabend hat der Verwaltungsausschuss die letzten Änderungswünsche im Vertragswerk, das den Verzicht der Schützen auf ihr Schützenhaus sowie das dazugehörige Grundstück regelt, zugestimmt. Wie berichtet, kann das Unternehmen Famila nur dann auf dem Festplatz-Areal einen großen Supermarkt bauen, wenn die Schützen ihre Festhalle und ihre Grundstücksrechte aufgeben. Auf WOCHENBLATT-Nachfrage bestätigte Samtgemeinde-Direktor Hans-Heinrich...

  • Jesteburg
  • 08.03.13
Sport
Zum neu gewählten Vorstand gehören (v. li.): Präsident Ralf Hagel, Jana Stelter, Nina Meyer, Christian Sauer, Werner Niemann, Thomas Meyer, Rolf Stelter, Hendrik Niemann und Manfred Block

Evendorf: Schützen müssen den Beitrag eröhen

mum. Evendorf. Weil bei den Vorstands­wahlen teilweise mehrere Wahlgänge in geheimer Abstimmung nötig waren, mussten die Evendorfer Schützen jetzt einen Sitzungsmarathon von mehr als vier Stunden während ihrer Mit­glie­derver­sammlung durchstehen. Das Ergebnis: Präsi­dent Ralf Hagel wurde mit großer Mehrheit wiedergewählt; ebenso Schriftführer Werner Niemann. Auch "Vize" Manfred Block wurde in seinem Amt bestätigt. Neu im Gremium sind: Thomas Meyer (Kassenwart) sowie die Beisitzer Hendrik...

  • Jesteburg
  • 18.02.13
Politik

"Famila": Schützen geben grünes Licht

mum. Jesteburg. Die Schützen haben den Weg frei gemacht; nun kommt es nur noch auf den Jesteburger Gemeinderat an, ob auf dem Schützen-Areal demnächst ein "Famila"-Warenhaus eröffnet. Zumindest heißt es in den Ratsunterlagen, dass die Mitglieder des Schützenvereins den Vorschlägen der Gemeinde während einer Versammlung zugestimmt haben. Laut Vertrag, der am Mittwoch, 23. Januar, um 19 Uhr (Heimathaus Jesteburg, Niedersachsenplatz) vom Gemeinderat abgesegnet werden soll, erhalten die Schützen...

  • Jesteburg
  • 10.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.