Schmetterlinge

Beiträge zum Thema Schmetterlinge

Panorama

In Stade:
Trauerzug der "Artists for Future" für die Schmetterlinge

bo. Stade. "Sie gehen leise und für immer": Dem Sterben der Schmetterlinge widmeten die "Artists for Future" ihre Mahnwache am vergangenen Freitag. Einem Trauerzug gleich bewegten sich die schwarz gekleideten und mit bunten Stoffflügeln ausgestatteten Umweltaktivisten zur getragenen Musik einer Geigenspielerin gemessenen Schrittes durch die Stader Innenstadt. Der Umzug startete auf dem Platz Am Sande. Mit Performances machte die Gruppe am Zeughaus auf dem Pferdemarkt, am historischen Rathaus...

  • Stade
  • 05.08.20
Panorama
Dieser Distelfalter hat es sich auf einer Sonnenblume gemütlich gemacht

Schmetterlinge werden seltener
Distelfalter auf dem Sprung nach Afrika

(lt). Wer hätte das gedacht? Dieser Distelfalter, der sich gerade auf einer Sonnenblume ausruht, ist in der Lage, mehrere tausend Kilometer zu fliegen. Denn Distelfalter sind Wanderfalter, erklärt der promovierte Biologe Wolfgang Kurtze aus Stade. Sie kommen im Frühjahr aus Afrika zu uns und produzieren Nachkommen, die im Herbst wieder zurück nach Afrika fliegen. Wie sie das genau machen, ist noch unklar. Wahrscheinlich fliegen der Falter in sehr großen Höhen als so genanntes Aeroplankton und...

  • Stade
  • 16.08.19
Panorama
Gerd Otten (v. li.), Andreas Renck, Fabian Becker, Wulf Kästner und Ortsbürgermeister Maximilian Leroux haben Blühstreifen in Sottorf angelegt
2 Bilder

Ortsrat Sottorf legt Blühstreifen an
Hübsches Futter für Insekten

Mitstreiter für weitere Aktionen gesucht as. Sottorf. Sottorf blüht auf: Ortsbürgermeister Maximilian Leroux, Gerd Otten, Andreas Renck, Fabian Becker und Wulf Kästner haben an Wegesrändern in der Feldmark und im Ort Blühstreifen angelegt. Der Sottorfer Gerd Otten hat bereits im vergangenen Jahr in der Nähe des Osterfeuerplatzes am Grassol blühende Flächen für Insekten angelegt und auf der jünsten Sitzung des Ortsrates angeregt, weitere Blühstreifen zu schaffen. Tatkräftig machten sich...

  • Rosengarten
  • 14.05.19
Panorama
Eine herrliche Blütenpracht, der auch die kleine Schwebfliege nicht widerstehen kann: Diese Szene hat uns Mareile Bathel aus Luhdorf zugesandt
23 Bilder

Blütenpracht und Farbrausch: Die Garten-Fotos der WOCHENBLATT-Leser

(kb). Liebe WOCHENBLATT-Leser, selten haben wir eine so große Resonanz auf einen Foto-Aufruf bekommen! Nach unserer Bitte, uns die schönsten Garten-Bilder zu schicken, quoll unser E-Mail-Postfach fast über. Und die Durchsicht hat richtig viel Spaß gemacht! Wir stellen fest: Im Landkreis Harburg gibt es nicht nur viele tolle Gärten, die auch Insekten und Vögeln einen idealen Lebensraum bieten - unsere Leser sind außerdem begabte Fotografen. Toll, wie Schmetterling, Hummel und Co. in Szene...

  • Seevetal
  • 20.07.18
Panorama

Falter-Freunde lassen Brennnesseln stehen

(bc/nw). Es gibt nur wenige Pflanzen, die beim Gärtnern so einen schnellen „Raus-damit-Reflex“ auslösen wie die Brennnesseln. Das liegt vor allem daran, dass sie bei Berührung auf der Haut unangenehm brennen und Quaddeln erzeugen. Außerdem blühen sie nicht bunt, sondern eher unscheinbar grün und breiten sich auf stickstoffreichen Böden besonders stark aus. „Viele unserer heimischen Falterarten wie Tagpfauenauge, Kleiner Fuchs, Admiral und Landkärtchen benötigen aber die Brennnesseln um zu...

  • Buxtehude
  • 08.09.17
Panorama

Aufruf zur großen Falter-Zählung

Trauermantel, Kleiner Fuchs und Landkärtchen gesucht tp. Stade. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft zur bundesweiten Schmetterlingszählung auf. Auch Naturfreunde aus dem Kreis Stade sollen sich beteiligen. Bis Donnerstag, 31. Oktober, sammelt der BUND im Rahmen der Aktion „Abenteuer Faltertage" Informationen zum Bestand von zehn noch weit verbreiteten Schmetterlingsarten. Gleichzeitig soll auch auf die Bedrohung der Falter hingewiesen und die Öffentlichkeit für den...

  • Stade
  • 25.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.