Alles zum Thema Garten

Beiträge zum Thema Garten

Panorama
Foto: jab
2 Bilder

Der Garten ist ihr Ein und Alles
Rita Westphal (87) blüht durch ihre bunten und vielfältigen Pflanzen förmlich auf

jab. Stade. Die Seniorin Rita Westphal aus Stade hatte es in ihrem Leben noch nie leicht. Sie ist vom Schicksal gebeutelt - Krankheiten prägen ihr Leben seit der Kindheit und machen im Alter nicht Halt. "Ich hab all' so'n Schiet mitbekommen", meint Rita Westphal. Dennoch lässt sich die Seniorin nicht unterkriegen, auch nicht vom Tod ihres Mannes vor einigen Jahren. Ihre Kraft gewinnt sie aus ihrem Garten, der ihr Ein und Alles ist. "In meinem Garten soll es bunt sein und leben", so die...

  • Stade
  • 25.04.19
Wirtschaft
Es gibt viele attraktive Angebot am verkaufsoffenen Sonntag zu entdecken

Viele Artikel für das Frühjahr entdecken - verkaufsoffener Sonntag in Schneverdingen

ah. Schneverdingen.  Das Frühjahr hat begonnen. Die Geschäftsleute in Schneverdingen laden die Bewohner der Region zu einem entspannten Einkaufsbummel am verkaufsoffenen Sonntag, 10. März, ein. Von 12 bis 17 Uhr öffnen die Geschäfte ihre Türen. Sie präsentieren die Trends des Frühjahres. Ob es sich um Mode, Dekoration, Schmuck, Gartenartikel oder viele andere Bereiche handelt: In den liebevoll dekorierten Schaufenstern ist bereits eine Auswahl dessen zu sehen, was in den Läden ausführlich...

  • 06.03.19
Panorama
Bei der Gartenarbeit wird Frank Gerdes von seinem Golden Retriever "Bruno" unterstützt Fotos: Gerdes
4 Bilder

"Stars in Gummistiefeln"

Jesteburger Autor und ehemaliger Society-Reporter Frank Gerdes verrät die Gartentricks der Promis. mum. Jesteburg. Frank Gerdes war Society-Reporter für Zeitungen und Zeitschriften. Immer unterwegs, per Du mit Stars und Sternchen, ein Leben auf der Überholspur. "Kein Job für immer", weiß der Journalist heute. Während eines Burnouts vor vier Jahren entdeckte er die heilende Kraft des Gartens und tauschte kurzerhand den roten Teppich gegen das bunte Blumenbeet. Nun hat der Jesteburger, der...

  • Jesteburg
  • 01.03.19
Panorama
Die Azubis Franziska Meinert und Marcel Mietz setzen die Gartenschere bei einem Schmetterlingsflieder an Fotos: jab
2 Bilder

Jetzt aber los: Endspurt bei den Gehölzschnitten

Wer im Sommer einen gepflegten Garten möchte, muss sich jetzt beeilen / Tipps vom Profi (jab.) Der Frühling nähert sich unaufhaltsam und die ersten Bäume und Sträucher fangen ganz langsam wieder an auszutreiben. Was den einen freut, wird dem anderen die Schweißperlen auf die Stirn treiben. Denn jetzt ist es höchste Zeit, seinen Garten auf Vordermann zu bringen. Noch bis Ende Februar haben Hobbygärtner die Möglichkeit, Bäumen, Sträuchern und auch Hecken einen radikalen Schnitt zu...

  • Stade
  • 20.02.19
Panorama
Erzieher Lukas Funke auf der Baustelle
2 Bilder

Streetball-Feld als Herzstück

Jugendhaus-Gelände wird für 110.000 Euro neu gestaltet tp. Stade. Am Jugendhaus Altländer Viertel an der Hohenfriedberger Straße 3 in Stade tut sich was: Bagger sind angerückt, um das Außengelände komplett neu zu gestalten. Herzstück der Baumaßnahmen ist ein neues Streetball-Feld. Der Umbbau erfolgt im Rahmen der „Sozialen Stadterneuerung“. In einem Workshop mit Jugendlichen im Jugendhaus mit den beiden Jugendarbeitern, Sozialpädagoge Robert Henrich und Erzieher Lukas Funke, sowie einem...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Karin Fischer steht auf ihrer Terrasse. Eigentlich sollte auf der Fläche vor ihr Rollrasen verlegt werden
6 Bilder

"Meine Gutmütigkeit wurde ausgenutzt"

Wie kann man nur so fies sein? Ein Garten- und Landschaftsbauer aus dem Landkreis Harburg gaukelte Karin Fischer (67) vor, sie müsse ihm 22.500 Euro in bar zahlen, bevor er mit den Arbeiten beginnen kann. Unter anderem sollte er ein Carport errichten, eine Terrasse anlegen und Rollrasen verlegen. Ein paar Arbeiten führte der Mann auch aus - aber mangelhaft. Unter anderem ist das Carport-Dach undicht. Dann meldete er sich über ein halbes Jahr nicht. Erst als das WOCHENBLATT ihn zur Rede stellte,...

  • Jesteburg
  • 07.09.18
Panorama
Renate Mrosek zeigt den Rest der Riesenlilie, die ein Unbekannter aus ihrem Garten gestohlen hat
2 Bilder

Prächtige Riesenlilie aus Vorgarten gestohlen

Für den Blumendiebstahl dringen Diebe auf das Grundstück in Hittfeld vor. Dieser Übergriff in die Privatsphäre macht ihn so erschreckend ts. Hittfeld. Ein Unbekannter hat eine blühende Riesenlilie aus dem Garten eines Einfamilienhauses in Hittfeld gestohlen. Bei dem dreisten Blumenklau in der Nacht ließ sich der Täter auch nicht von dem Licht, das ein Bewegungsmelder auslöste, abschrecken "Das ist unfassbar. Leute gehen auf Grundstücke und stehlen Blumen", sagt Gartenbesitzerin Renate...

  • Seevetal
  • 27.07.18
Politik
Im vielen Regionen der Welt ein kostbares Gut: Trinkwasser

Wegwerfartikel Wasser / Grüner Garten zu Lasten der Allgemeinheit

Moment mal: (mi). Wegen der Trockenheit mahnen die Wasserwerke zum Sparen. Zwar droht keine Wassernot, aber es kann Lieferengpässe geben. Besonders das Rasensprengen sollte derzeit unterlassen werden. Allerdings: Bei Wasserpreisen von ca. 87 Cent für 1.000 Liter Gartenwasser dürfte der Anreiz zum Sparen nicht sehr hoch sein. Der Garten, das ist die grüne Vistenkarte des Eigenheims! Aber was ist, wenn das Grün zu vertrocknen droht? Sich der gepflegte englische Rasen langsam in eine...

  • Hollenstedt
  • 27.07.18
Panorama
Eine herrliche Blütenpracht, der auch die kleine Schwebfliege nicht widerstehen kann: Diese Szene hat uns Mareile Bathel aus Luhdorf zugesandt
23 Bilder

Blütenpracht und Farbrausch: Die Garten-Fotos der WOCHENBLATT-Leser

(kb). Liebe WOCHENBLATT-Leser, selten haben wir eine so große Resonanz auf einen Foto-Aufruf bekommen! Nach unserer Bitte, uns die schönsten Garten-Bilder zu schicken, quoll unser E-Mail-Postfach fast über. Und die Durchsicht hat richtig viel Spaß gemacht! Wir stellen fest: Im Landkreis Harburg gibt es nicht nur viele tolle Gärten, die auch Insekten und Vögeln einen idealen Lebensraum bieten - unsere Leser sind außerdem begabte Fotografen. Toll, wie Schmetterling, Hummel und Co. in Szene...

  • Seevetal
  • 20.07.18
Service

Reformhaus Dreyer in Buchholz: Etwas für die Insekten tun - kostenloser Blumensamen für Kunden

"Es ist wichtig, dass jeder etwas für das Wohlergehen der Bienen unternimmt", sagt Thorsten Dreyer, Inhaber des Buchholzer Reformhauses Dreyer (Neue Straße 12a). Daher verteilt er nun kostenlos in seinem Geschäft 1.000 Saatgut-Tütchen für Blumenwiesen. Jeder Besucher, ob Kunde oder nicht, erhält auf Wunsch eine Anzahl an Blumensamen-Tüten. "Ich möchte nur, dass diese auch wirklich ausgesät werden", so Thorsten Dreyer. Die Mischung enthält zahlreiche bienenfreundliche Blumensamen wie...

  • Buchholz
  • 30.04.18
Service
Sascha Savural bietet ab sofort auch hochwertige Sprayfarben an
4 Bilder

Erfolgreiches Konzept: "Männerladen" in Brackel bietet Werkzeug und Zubehör zum günstiges Preis

ah. Brackel. Seit einem Jahr haben Hobby-Bastler und Profi-Handwerker einen Ansprechpartner in Brackel: Dort feiert Inhaber Sascha Savural mit seinem "Männerladen" jetzt sein einjähriges Bestehen. Seine langjährige kaufmännische Erfahrung im Familienunternehmen „Red Nose“ fließt in den „Heimwerker-Markt“ im Brackeler Gewerbegebiet ein. Angeboten wird ein vielfältiges Sortiment. „Zu diesem gehören Marken-Schrauben, Werkzeuge, Kugellager, Holzverbinder, Malerzubehör, Schleifmittel,...

  • Hanstedt
  • 30.04.18
Service
Kirschenblüten bieten den Insekten reichlich Nahrung
2 Bilder

Gärten für Insekten: Mit den Bienen durchs Jahr

ah. Landkreis. Die Populationen von Insekten, wie Bienen, Schmetterlingen oder Käfern, gehen in Deutschland seit Jahrzehnten zurück. Durch die zunehmende Verstädterung, aber auch aufgrund der Monokulturen in der Landwirtschaft schrumpfen ihre notwendigen Lebensräume. Zudem wird das Nahrungsangebot immer kleiner und spricht nur noch wenige der verschiedenen Insektenarten an. Viele Gartenbesitzer wollen dem etwas entgegensetzen und die Fläche rund ums Haus entsprechend gestalten. Aber worauf...

  • Buchholz
  • 17.04.18
Service
Heilpraktikerin Gundula Dultz gibt in Seminaren ihr Wissen über die positive Wirkung von Kräutern auf die Gesundheit weiter und lädt zum Erfahrungsaustausch ein Foto: wd

DasRäuchern von Kräutern lernen: Heilpraktikerin Gundula Dultz in Buxtehude bietet Workshops an

 Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen, heißt ein Sprichwort. Und Heilpraktikerin Gundula Dultz aus Buxtehude kann das bestätigen: "Kräuterheilkunde ist eine der ältesten Heilmethoden, die Anwendung von Kräutern ist einfach und effektiv", so die Gesundheitsexpertin, die sich im Laufe ihrer 30-jährigen Erfahrung als Heilpraktikerin und Psychologische Beraterin auf die Beratung und Energiearbeit spezialisiert hat. "Vor einigen Jahren habe ich festgestellt, dass die Behandlungen durch den...

  • Buxtehude
  • 06.04.18
Service
Auch die Ausrüstung muss je nach Einsatz ausgewählt werden

Garten-Profi zeigt richtigen Schnitt

Zu zwei Schnittkursen mit dem Profi Bruno Franz laden die Teams vom Kiebtz Markt ein. Der  Gartenspezialist zeigt, wie man Obstbäume und Sträucher richtig schneidet, sodass der Baum wieder viele Früchte und Blüten trägt. Am Samstag, 17. Februar, ist Bruno Franz in Winsen (Moorweg 35, Tel. 04171-690510), und am Samstag, 24. Februar, ist der Garten-Profi im Kiebitz Markt Marschacht (Eichholzer Straße 25, Tel. 04176-1002). Die Kurse dauern jeweils von 10 bis 11.30 Uhr. Um Anmeldung unter der...

  • Elbmarsch
  • 13.02.18
Panorama
Genießen ihr Futter gemeinsam: Eine Familie Schwanzmeisen
4 Bilder

Kleine gefiederte Wintergäste im Garten

Inke Petersen gelingen tolle Fotos. mum. Schierhorn. Jetzt im Winter kommen wieder viele interessante „Futtergäste“ in die Gärten. „Besonders freue ich mich über eine kleine Familie Schwanzmeisen, die ich ebenso wie den Stieglitz nie im Sommer sehe“, schreibt WOCHENBLATT-Leserin Inke Petersen aus Schierhorn (Samtgemeinde Hanstedt). Sie hat sich mit dem Fotoapparat auf die Lauer gelegt und einige ihrer „Gäste“ fotografiert. „Die Meisen tun sich an den Meisenknödeln gütlich und der Stieglitz...

  • Jesteburg
  • 19.01.18
Service
Hohe Bäume sollten vom Profi beschnitten werden

So wächst der Baum wieder schön

Der Herbst ist für viele Gartenbesitzer die Zeit des Baum- und Gehölzschnitts. Bäume und Sträucher benötigen regelmäßige Pflege, damit die Pflanzen gezielt wachsen. Dazu zählt auch der fachgerechte Gehölzschnitt. Bäume ohne Pflege können zwar sehr alt werden, von schlecht gepflegten Exemplaren geht aber eine Gefahr für den Menschen aus: Morsche Stämme und tote Äste können um- beziehungsweise herabfallen und zu schweren Verletzungen führen. Laut Bundesnaturschutzgesetz ist intensiver...

  • Buchholz
  • 07.11.17
Panorama
Auch Mangold lernten die Kinder kennen

Von der Saat bis auf den Teller - Verein Ackerdemia gärtnert mit St. Paulus Kindergarten

mi. Buchholz. „Kann man das essen?“, fragen die Kinder, als sie den frisch geernteten Mangold in den Händen halten. Viele von ihnen kennen Gemüse nur als Tiefkühlprodukt aus dem Supermarkt. Durch das Pflanzen und Ackern im eigenen Schrebergarten verfolgen die Kinder des St. Paulus-Kindergartens jetzt nicht nur, wie Gemüse durch ihre regelmäßiger Pflege wächst und gedeiht, sie sehen auch, wie in der Küche des Kindergartens ein leckeres Mittagessen daraus entsteht. Dieses ganzheitliches Lernen...

  • Hollenstedt
  • 26.09.17
Panorama
In den Landkreisen Stade und Harburg rasten in diesem Jahr Lastwagen in Leitplanken
4 Bilder

ACE-Chef: Leitplanken bringen nicht nur Segen

Nutzen und Risiko abwägen/ Verkehrslenkung contra Verletzungsgefahr tp. Stade. Der kuriose Unfall, bei dem kürzlich ein Sandkipper auf der Bundesstraße B73 in Stade eine Leitplanke überfuhr und über eine Böschung auf ein Hausgrundstück in einem Wohngebiet rutschte, geht in das Unfallgedächtnis der Stadt ein. Denn es bleibt die ernste Erkenntnis, dass ein Menschenleben in Gefahr war: Der Grundstücksbesitzer (75) hielt sich bei sonnigem Wetter nur zufällig nicht im Garten auf. Angesichts des...

  • Elbmarsch
  • 22.09.17
Blaulicht
Feuerwehrmann Wilfried Spreckels neben Unglücks-Lkw
7 Bilder

Spektakulärer Unfall in Stade: Lastwagen rutscht in Garten

Fahrer kommt von Bundesstraße B73 ab / Retter-Großaufgebot in ruhigem Wohngebiet tp. Stade. So einen außergewöhnlichen Einsatz hat der erfahrene Feuerwehrmann Wilfried Spreckels aus Stade in all seinen Dienstjahren noch nicht erlebt: Am Freitagvormittag, 15. September, rutschte ein mit Sand beladener Lastwagen von der Bundesstraße B73 über eine steile Böschung in einen Garten. "Schon ein skurriler Anblick", sagte Spreckels angesichts des von Zweigen und Blättern umgebenen Lastwagens, der nur...

  • Stade
  • 15.09.17
Wirtschaft
Stefan Müller ist bei der Stader Saatzucht der 
Fachmann für Mähroboter

Clevere Gartenhilfe von der Stader Saatzucht

Motorgartengeräte vom Raiffeisen-Markt in Fredenbeck machen Spaß sb. Fredenbeck. Die Gartensaison ist gestartet und mit ihr die Arbeiten im heimischen Grün. Für jeden Hobbygärtner macht es im Garten mit dem passenden Werkzeug erst richtig Spaß. Deshalb sollte für all diejenigen, die noch nicht optimal ausgestattet sind, der Raiffeisen-Markt an der Hauptstraße in Fredenbeck eine Anlaufstelle sein. Neben den Standardsortimenten für Haus, Garten, Reitsport und Heimtier bietet der...

  • Fredenbeck
  • 21.06.17
Wirtschaft
Hat viele kreative Ideen: Lars Oldach im Innenhof der K&S Seniorenresidenz

Kontaktfreude und echtes Interesse an Menschen macht K&S in Buxtehude zur besonderen Seniorenresidenz

Als Lars Oldach, Leiter der Seniorenresidenz K&S in Buxtehude, gleich nach der Gründung des Pflegeheims vor fast zehn Jahren in den Wirtschaftsverein eintrat, schaute er oft in erstaunte Gesichter. "Ein Pflegeheim ist doch eher sozial geprägt als ein auf wirtschaftliche Erfolge ausgerichtetes Unternehmen, haben viele gedacht", erinnert sich Oldach. Dass das eine das andere nicht ausschließt, dafür ist die Seniorenresidenz ein gutes Beispiel. "In kaum einem anderen Beruf hat man so viel und...

  • Buxtehude
  • 31.05.17
Panorama
Obstbäume und eine naturnahe Wiese im Innenhof des Stader Gastronomen Jörg Baumann
3 Bilder

Naturnahes Ambiente im Innenhof des "Fischhus Störtebeker" in Stade

Altstadt-Garten mit Obstbäumen und Kräutern an der Salzstraße ist umrahmt von schmucken Fassaden tp. Stade. Beim Anblick seines Altstadt-Gartens gerät Gastronom Jörg Baumann (38) vom "Fischhus Störtebeker" an der Salzstraße 15 in Stade ins Schwärmen: Sein "Paradies im Hinterhof" präsentiert er stolz im Rahmen der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe". Das als Restaurant, Pension und Wohnhaus genutzte, rund 360 Jahre alte Fachwerkgebäude kaufte Baumann 2009 von privat,. Von der Stadt erwarb...

  • Stade
  • 30.05.17
Blaulicht
Der Schuppen wurde total zerstört
2 Bilder

Schuppen in Bützfleth abgebrannt - Reetdachhaus gerettet

80 Einsatzkräfte an der Abbenflether Hafenstraße tp. Bützfleth. Bei einem Brand am Dienstagnachmittag, 30. Mai, wurde ein Schuppen samt Anbau auf einem Gartengrundstück an der Abbenflether Hafenstraße in Stade-Bützfleth komplett zerstört. Im Einsatz war ein Großaufgebot von rund 80 Einsatzkräften aus Stade, Bützfleth, Bützflethermoor und Drochtersen-Assel. Den Rettern gelang es, das Übergreifen der Flammen auf das benachbarte Wohnhaus zu verhindern. Menschen wurden nicht verletzt. Mehr zu...

  • Stade
  • 30.05.17
Politik
Nasir Rajput, Ratsherr und Viertelbewohner
2 Bilder

Alle 21 Parzellen im Altländer Viertel in Stade sind vergeben

Freude über Mini-Gärten im Multi-Kulti-Quartier tp. Stade. "Ein Zugewinn für unsere Wohngegend", sagt CDU-Ratsherr Nasir Rajput und schaut zufrieden auf die 21 neuen Mini-Gärten an der Cranzer Straße im Altländer Viertel in Stade. Auf einer ehemaligen Brache ließ die Stadt die eingezäunten Parzellen, die über Wasseranschluss und gepflasterte Platten für Gartenhäuschen verfügen errichten. Alle Beete sind vergeben. In diesem Jahr wird Gemüse und Co. gepflanzt und gesät, im kommenden Sommer...

  • Stade
  • 23.05.17