Beiträge zum Thema Seehafen Stade

Blaulicht
Von diesem Skoda wurde ein junger Seemann am Samstagabend im Seehafen erfasst und dabei tödlich verletzt

Seemann aus China stirbt bei Verkehrsunfall im Seehafen Stade-Bützfleth

lt. Stade.  Ein Seemann (22) aus China ist am Samstagabend gegen 19 Uhr im Seehafen in Stade-Bützfleth in der Johann-Rathje-Köser-Straße von einem Auto erfasst worden und dabei ums Leben gekommen. Der Mann war laut Polizei zu Fuß im Dunkeln von seinem im Hafen liegenden Schiff auf der Straße in Richtung Bützfleth unterwegs. Zur selben Zeit fuhr ein 60-jähriger Skodafahrer aus Stade mit seinem Fahrzeug ebenfalls auf der Straße in gleicher Richtung. Dabei erkannte er nach dem derzeitigen Stand...

  • Stade
  • 23.12.18
  • 1.202× gelesen
Politik
Der Stader Seehafen soll ausgebaut werden  Foto: Martin Elsen
2 Bilder

Zukunftsprojekt am Stader Seehafen

CDU-Sommerreise: Große Unterstützung für Flüssiggas-Terminal tp. Stade. Mit Begeisterung haben die CDU-Landtagsabgeordneten aus dem Elbe-Weser Raum auf die Pläne für den Bau eines Terminals zum Umschlag von Flüssig-Erdgas (LNG) in Stade reagiert. Die sieben Abgeordneten aus den Landkreisen Osterholz, Rotenburg, Cuxhaven und Stade waren zwei Tage auf Sommerreise im Elbe-Weser-Gebiet unterwegs. Hier durfte ein Besuch im Stader Seehafen nicht fehlen, um sich über eines der vermutlich größten...

  • Stade
  • 24.07.18
  • 243× gelesen
Blaulicht

Binnenschiffer im Stader Hafen schwer verletzt

tk. Stade. Ein Binnenschiffer ist am Donnerstagmorgen bei einem Unfall im Stader Seehafen schwer verletzt worden. Der Schiffsführer (62) aus Tschechien stürzte drei Meter tief in einen offenen Laderaum. Er wollte einen verklemmten Lukendeckel öffnen. Der Mann erlitt schwere Kopf- und Rückenverletzungen. Die Bergung war kompliziert, weil der Laderaum durch die Ebbe besonders tief lag. Ein Höhenrettungszug der Feuerwehr übernahm dieses Aufgabe. Der 62-Jährige kam anschließend ins Krankenhaus. Ein...

  • Buxtehude
  • 28.05.15
  • 168× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.