Stadtwerke Buchholz

Beiträge zum Thema Stadtwerke Buchholz

Service
Laden zum Freiluft-Konzert: (v. li.) Jan Bauer (Stadtwerke Buchholz), Onne Hennecke (Geschäftsführer Empore) und Frank Krause 
(Regionaldirektor Volksbank Lüneburger Heide) Fotos: os
2 Bilder

Musikalische Magie am Emporeteich

Buchholzer Veranstaltungszentrum veranstaltet Freiluft-Konzert "The Magic of Queen Classic" / Vorverkauf beginnt os. Buchholz. Zum dritten Mal lädt das Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore im kommenden Jahr zum Sommer-Freiluftkonzert ein: Am Freitag, 23. August, lässt "The Magic of Queen Classic" in einer spektakulären Bühnenshow den unvergesslichen Spirit der legendären Queen-Konzerte um den legendären Frontmann Freddie Mercury aufleben. Der Vorverkauf für die Veranstaltung, die von den...

  • Buchholz
  • 30.11.18
  • 178× gelesen
Politik
Bis zu 1.000 Liter die Stunde versprüht ein Rasensprenger

Wasserbeschaffungsverband: Es drohen Kapazitätsengpässe / Rasensprengen unterlassen

Wasserbeschaffungsverband: Auf Rasensprengen, und Befüllen privater Schwimmbäder verzichten (mi). Es ist fast so, als wollte die Natur uns für den Regensommer und die sibirischen Temperaturen des vergangenen Jahres entschädigen. Seit Mai zeigt sich der Sommer - einige kurze Regenpausen inbegriffen - von seiner schönsten Seite. Das Thermometer klettert regelmäßig über 30 Grad. Was Sonnenanbeter freut, bereitet den Wasserwerken in der Region zusehend Sorgen. Denn der Wasserverbrauch in der Region...

  • Hollenstedt
  • 27.07.18
  • 521× gelesen
Politik
Gerade bei warmem Wetter lockt ein Besuch im Freibad. Der Landesrechnungshof rät, die Eintrittspreise kritisch zu überprüfen
3 Bilder

Landesrechnungshof: Schwimmbadkarten sind zu günstig

(os). Angesichts des hohen Zuschussbedarfs von Hallen- und Freibädern hat der Landesrechnungshof den Kommunen dazu geraten, die Eintrittspreise für Saison- und Jahreskarten kritisch zu hinterfrage. Es bestehe das Risiko eines unverhältnismäßig hohen Preisnachlasses pro Besuch, stellt der Landesrechnungshof in seinem "Kommunalbericht 2014" fest. Der Zuschussbedarf betrage nach einer Stichprobe zwischen 203.000 und 837.000 Euro pro Jahr. Je größer das Bad sei und je länger es geöffnet habe, desto...

  • Buchholz
  • 13.06.14
  • 473× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.