Beiträge zum Thema Stellenplan Stade

Politik
Eine neue Planstelle wird es künftig im Standesamt geben

Politik stimmt zu: Stade stockt Stellenplan auf
Mehr Personal fürs Rathaus

jd. Stade. Es war das erste größere "Fettnäpfchen", in das Stades Bürgermeister Sönke Hartlef zu Beginn seiner Amtszeit getreten ist: Die von ihm vorgeschlagene Aufstockung des Personals im Stellenplan 2020 steht im Widerspruch zu einem Ratsbeschluss vom Juni 2018, angesichts der angespannten Haushaltslage - abgesehen von den Bereichen Schulen und Kitas - keine zusätzlichen Einstellungen vorzunehmen. Der Landkreis zeigte sich in seiner Funktion als Kommunalaufsicht ungehalten über Hartlefs...

  • Stade
  • 18.12.19
  • 260× gelesen
Politik
Im historischen Rathaus wird der Rat am Montag über den künftigen Stellenplan entscheiden

Mahnende Worte der Kommunalaufsicht
Ärger um den Stellenplan: Post vom Landkreis

jd. Stade. Der SPD-Fraktionsvorsitzende Kai Holm hatte es gleich befürchtet: Gegen den von Stades Bürgermeister Sönke Hartlef (CDU) vorgeschlagenen Stellenplan für 2020 erhob der Landkreis Stade als zuständige Kommunalaufsichtsbehörde Einwände. Nach WOCHENBLATT-Informationen soll der Landkreis inzwischen aber signalisiert haben, gegen einen "abgespeckten" Stellenplan keine Bedenken zu erheben. Das wiederum gilt als Zeichen für die Stader Politik, den Haushalt 2020 wie geplant auf der...

  • Stade
  • 11.12.19
  • 184× gelesen
Politik
Sönke Hartlef hält seinen Stellenplan für richtig
2 Bilder

Stader SPD kritisiert Stellenplan-Entwurf
Genossen feuern gegen Hartlef

jd. Stade. Noch nicht einmal zwei Monate im Amt - und schon muss der neue Stader Bürgermeister Sönke Hartlef heftige Schelte seitens der SPD einstecken. Die Kritik der Genossen entzündet sich an dem von Hartlef vorgelegten Stellenplan. Der sieht eine Aufstockung des Personals vor - trotz eines gültigen Ratsbeschlusses aus dem Jahr 2018, wonach keine zusätzlichen Stellen geschaffen werden. Die SPD will nun geklärt haben, ob es überhaupt zulässig ist, den damaligen Beschluss zu ignorieren. Sie...

  • Stade
  • 13.11.19
  • 170× gelesen
Politik
Verwaltungsmitarbeiter vor dem Stader Rathaus. Sie sollen bald neue Kollegen erhalten  Foto: Archiv

Stade: Für 2020 personelle Aufstockungen vorgesehen
Mehr Mitarbeiter geplant

jd. Stade. Für den Stader Bürgermeister Sönke Hartlef ist es der erste Haushalt, der seine Unterschrift trägt. Dabei blieb der neue Chef im Rathaus der Hansestadt dem Motto seiner Vorgängerin treu: "Achtsam sein", lautete stets die Devise von Silvia Nieber (SPD) beim Thema Finanzen. Bei dem 119-Millionen-Euro-Etat für das Jahr 2020 wurde wie gewohnt der spitze Bleistift angesetzt (das WOCHENBLATT berichtete). Mit einer Ausnahme: Beim Personal weicht Hartlef von Niebers strengem Sparkurs ab. Es...

  • Stade
  • 29.10.19
  • 353× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.