++ A K T U E L L ++

Der Landkreis Stade hat derzeit den höchsten Inzidenzwert in ganz Niedersachsen

Studio 4

Beiträge zum Thema Studio 4

Service
"Rollo 333" bei einem Auftritt im historischen Stader Ratssaal

"Rollo 333" feiert Bühnenjubiläum in Stade

Konzert im "Barcarole" / Neue CD "All goden Dings sünd..." tp. Stade. Zehnjähriges Bühnenjubiläum feiert die lokale Plattdeutsch-Rockband "Rollo 333" mit einem Konzert am Samstag, 18. November, um 20 Uhr, im "Barcarole" an der Rudolf-Diesel-Straße 18 in Stade. An diesem Abend stellt "Rollo 333" ihr neues Album vor. Mit einem Auftritt in einem Pub in der Stader Altstadt begann die Live-Laufbahn der Band um Sänger Rolf "Rollo" Peters und Gitarrist Thomas Styhn und weiteren Instrumentalisten, die...

  • Stade
  • 14.11.17
  • 540× gelesen
Panorama
Abriss des Studio 4 mit schwerem Gerät
4 Bilder

Tonstudio 4 in Stade-Ottenbeck abgerissen

Tontechniker Uwe Wendt: "Es war schöne, kreative Zeit" / Unternehmer schafft Platz für Wohnungen tp. Stade. Stadion-Sänger Lotto King Karl, Elvis Presleys Gitarrist Scotty Moore (†), die Plattdeutsch-Band "Rollo 333", der Ausnahme-Gitarrist Matthias Arp (†), Odeville und viele weitere Größen aus der lokalen und internationalen Rock- und Pop-Szene nahmen im Studio 4 in Stade ihre Schallplatten auf. Nach der Schließung in vergangenen Sommer rückte nun der Abrissbagger an und beseitigte mit...

  • Stade
  • 06.01.17
  • 1.154× gelesen
Panorama
Am Mischpult: Thomas Styhn
7 Bilder

Die Lautsprecher sind verstummt

Aus für Studio 4 in Stade-Ottenbeck / Macher gehen künstlerisch und geschäftlich getrennte Wege tp. Stade. Hier wurden kilometerweise Tonbänder bespielt, vom Studio 4 in Stade gingen die Songs in die Welt: Stadion-Barde Lotto King Karl ("Hamburg meine Perle") nahm hier ebenso auf wie Elvis Presleys Gitarrist Scotty Moore (†). Nun sind die Lautsprecher verstummt, die Regler des Mischpults ruhen. Mit Wehmut und Stolz auf fast zwei Jahrzehnte Musikproduktion "made in Stade" gibt...

  • Stade
  • 20.07.16
  • 1.752× gelesen
Panorama
"Odeville" (v. li.): Martin Dörr, David Bergert, Hauke Horeis, Sascha Gotthard und Tim Sinclair
4 Bilder

Mit "Lichtblick" durch die Decke

Nach zehn Jahren harter Arbeit: Indie-Band "Odeville" aus Stade vor dem Durchbruch tp. Stade. Tolles Geschenk zum runden Band-Geburtstag: Zehn Jahre nach ihrer Gründung in Stade könnte "Odeville" mit dem neuen Song "Lichtblick" der Durchbruch gelingen. "Die gehen gerade durch die Decke", berichten Szene-Beobachter, nachdem die eingängige Deutschpop-Nummer kürzlich im Sport-TV-Sender Sky als Untermalung einer Fußballsendung zu hören war. Anfang 2016 kommt das neue Album "Phönix" heraus. Die...

  • Stade
  • 28.11.15
  • 1.414× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.