Alles zum Thema Abriss

Beiträge zum Thema Abriss

Wirtschaft

Flecken Harsefeld: Aldi-Markt soll Neubau weichen
Neues Ärztezentrum

sc. Harsefeld. Ärztemangel auf dem Land ist ein großes Thema nicht nur bundesweit, sondern auch für den Flecken Harsefeld. Die Ansiedlung von Ärzten wurde schon häufiger im Rat diskutiert, jetzt wurde ein weiterer Schritt getan: Das alte Aldi-Markt-Gebäude am Hohenfelde soll nun abgerissen werden, damit dort ein neues Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) entstehen kann. Zudem wolle der Flecken verstärkt Werbung machen, um Ärzte in die Region zu holen. Dafür arbeitet die Verwaltung an einem...

  • Harsefeld
  • 14.05.19
Panorama
Endlich gibt es eine Einigung: Bürgermeister Bernd Beiersdorf (li.) und Projektentwickler Friedrich W. Lohmann lassen es sich nicht nehmen, die Hütchen selbst wegzuräumen Fotos: mum
2 Bilder

Die Hütchen können weg

Projektentwickler Friedrich W. Lohmann einigt sich mit Eigentümergemeinschaft / Abriss geht weiter. mum. Bendestorf. Die guten Nachrichten reißen nicht ab! Nachdem das WOCHENBLATT bereits exklusiv berichtet hatte, dass Steffen Lücking das ehemalige Filmstudio-Areal gekauft hat (er möchte dort bis zu 30 Wohneinheiten errichten), vermeldete Projektentwickler Friedrich W. Lohmann nun einen wichtigen weiteren Erfolg. "Wir haben uns mit allen Mitgliedern der Eigentümergemeinschaft geeinigt", so...

  • Jesteburg
  • 05.02.19
Panorama
Präzise trägt der Baggerfahrer das gelbe Haus 
an der Lüneburger Straße ab

Ein Fall für die Abrissbirne

Buchholz: Markantes Haus an der Canteleubrücke weicht / "Ein Bauantrag liegt noch nicht vor" os. Buchholz. Es stand seit vielen Jahren leer, jetzt ist das markante gelbe Haus unterhalb der Canteleubrücke in Buchholz ein Fall für die Abrissbirne. Seit vergangener Woche wird das Gebäude an der Lüneburger Straße/Ecke Bahnhofstraße von einem Fachunternehmen abgerissen. Anfang der 1990er Jahre waren im Zuge der Flüchtlingswelle nach dem Krieg im Balkan Flüchtlinge in dem mehrgeschossigen Bau...

  • Buchholz
  • 23.01.19
Politik
Sanierungsstau: das "Landhaus Hammah"
3 Bilder

Abriss und Neubau in Hammah

Ratsmehrheit  stimmt für Dorfgemeinschaftshaus "An der Lohe" / Landhaus soll weichen tp. Hammah. Die Beratungen zogen sich über Jahre hin und gingen in viele Richtungen - jetzt stellte der Rat der Gemeinde Hammah die Weichen für die Entwicklung des Ortszentrums. Auf der jüngsten Sitzung beschloss die Politik mit großer Mehrheit - zwölf Ja-Stimmen zu zwei Nein-Stimmen - den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in der Ortsmitte. Die Gaststätte "Landhaus Hammah", die sich im Gemeindebesitz...

  • Stade
  • 25.09.18
Panorama
Diese Brücke muss aus Sicherheitsgründen abgerissen werden

Ende für ein Stück Buchholzer Stadtgeschichte

Bahnbrücke über die Heidebahn wird abgerissen / Bauwerk wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet os. Buchholz. Aus Sicherheitsgründen wird die Eisenbahnbrücke, die in Höhe des Reiherstiegs in Buchholz die Heidebahngleise quert, abgerissen. Das Bauwerk ist einsturzgefährdet, für die erixx-Züge ist die Geschwindigkeit in diesem Abschnitt auf 20 km/h begrenzt. Für den Abriss ist der Streckenteil von Freitag bis Montag, 22. bis 25. Juni, gesperrt, in dieser Zeit wird ein Schienenersatzverkehr...

  • Buchholz
  • 20.06.18
Wirtschaft
So neu gebaut werden: die Aldi-Filiale am Altstadtring

Abriss und Neubau - Aldi möchte zwei seiner drei Winsener Filialen erneuern

thl. Winsen. Mit der geplanten Erweiterung der Aldi-Filialen am Altstadtring und an der Winsener Landstraße befasst sich der Planungsausschuss in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 17. April, ab 18 Uhr im Marstall. Wie bereits berichtet, plant Aldi seit Längerem eine umfassende Modernisierung ihrer Filialen. Hierzu zählen Maßnahmen wie breitere Gänge zwischen den Verkaufsregalen, breitere Einstellplätze für Kunden-Pkw und der Einsatz von Photovoltaikanlagen auf den Filialdächern. Regelmäßig...

  • Winsen
  • 10.04.18
Politik
Am Stubbenkamp herrscht Maximaltempo 30, doch das reicht den aufgebrachten Anwohnern nicht als Sicherheitsmaßnahme
6 Bilder

Protest in Himmelpforten: Wann wird's endlich wieder Licht?

Dauer-Dunkelheit und ein total kaputter Weg: Stubbenkamp-Anwohner lassen 200 Grabkerzen leuchten tp. Himmelpforten. Die Anwohner des Stubbenkamps an der Einmündung zur Bundesstraße B73 in Himmelpforten sind mit ihrer Geduld am Ende. Schon viel zu lange haben sie auf die dringend nötige Sanierung des kaputten Gehwegs gewartet. Als dann noch Mitte Dezember die Straßenlaternen ausfielen und seitdem an der Wohnstraße Dunkelheit herrscht, schlugen sie Alarm. Mit einer Lichterketten-Aktion am...

  • Stade
  • 20.02.18
Panorama
Das ehemalige Autohaus Rohn an der B75 in Meilsen ist jetzt Vergangenheit

Buchholz: Autohaus Rohn in Meilsen abgerissen

os. Meilsen. Bauarbeiten im Gewerbegebiet IV in Buchholz-Meilsen: In den vergangenen Tagen wurde das ehemalige Autohaus Rohn direkt an der B75 abgerissen. Wie berichtet, hatte das Jesteburger Unternehmen Kuhn + Witte Ende 2016 die Autohäuser Köhnke und Rohn in Buchholz übernommen und die Aktivitäten an den Standorten am Allerbeeksring in Jesteburg sowie an der Lüneburger Straße in Buchholz gebündelt. Das Rohn-Grundstück in Meilsen wurde an die benachbarte Ostfriesische Teegesellschaft (OTG)...

  • Buchholz
  • 14.02.18
Politik
Abrissbagger in der Ortsmitte
2 Bilder

Ex-Kaufhaus weicht Seniorenwohnanlage

Bützfleth: Abrissarbeiten am Kreisel fast abgeschlossen / Neubau der Betreuungsdienste soll 2019 fertig werden tp. Bützfleth. Die Abbruchbagger der Firma Harald Wist aus Drochtersen haben ganze Arbeit geleistet: Die beiden Altbauten am neuen Verkehrskreisel Obstmarschenweg/Kirchstraße/Deichstraße in Bützfleth sind Geschichte. Nach Abschluss des Abrisses, mit dem die Arbeiter in den Endzügen liegen, ist der Weg frei für die Bebauung der Fläche mit einer Seniorenwohnanlage. Baustart ist laut...

  • Stade
  • 06.02.18
Wirtschaft
"Witt's Gasthof" wird zurzeit abgerissen
5 Bilder

Witt's Gasthof in Himmelpforten: Jetzt fallen die Mauern

Bei "Witt's Gasthof" in Himmelpforten haben die Abrissarbeiten begonnen sb. Himmelpforten. Nun ist er endgültig Geschichte: Seit einigen Tagen wird das Traditionslokal "Witt's Gasthof" an der Hauptstraße in Himmelpforten abgerissen. Noch bis Ende Juni 2017 hatte das Gastronomen-Ehepaar Friedo und Hanne Witt dort ihre Gäste bewirtet. Dann wurde das Haus mit Grundstück an den Himmelpfortener Unternehmer Meik Mittelstädt verkauft. Der Bauunternehmer, dessen Firma sich direkt neben dem Gasthof...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 31.01.18
Panorama
Sonntags-Klönschnack vor dem großen Scheunentor: die Familien Sieberhagen und Umland
7 Bilder

Jugend-Erinnerung an Stader Fachwerkhaus: Tote in der Diele aufgebahrt

Erika Jonas (82) erlebte Freud und Leid in der kleinen Kate / Wiederaufbau geplant tp. Stade. Wohnen im renovierten Fachwerkhaus gilt heute als schick. Doch in einer Original-Bauernkate ohne Strom und fließendes Wasser und mit Mensch und Vieh unter einem Dach war das Leben einfach und hart. Erinnerungen an ihre Jugendzeit, die sie in einem kleinen Reetdachhaus in Stade verbrachte, werden bei Erika Jonas (82) wach, nachdem das WOCHENBLATT über den Abriss und geplanten Wiederaufbau des...

  • Stade
  • 02.01.18
Panorama
Wird abgerissen: das Gotteshaus der Neuapostolischen Kirche

Neuer Marktplatz entsteht

Volksbank hat Grundstück der Neuapostolischen Kirche an Harburger Straße erworben thl. Stelle. Als die Volksbank Lüneburger Heide eG den Kaufvertrag kürzlich für das Grundstück der Neuapostolische Kirche in Stelle unterzeichnen konnte, waren sich beide Parteien einig, etwas Gutes für Stelle auf den Weg gebracht zu haben. Die Volksbank will an der Harburger Straße 20 in 2018 den zentralen Versorgungsbereich der Gemeinde Stelle stärken und einen neuen Marktplatz unter anderem mit Bank,...

  • Winsen
  • 27.12.17
Panorama
Der Bagger "nagt" am ehemaligen Festsaal
3 Bilder

Ein Stück Ortsgeschichte verschwindet: Das Harsefelder Hotel Eichhorn wird abgerissen

jd. Harsefeld. Es ist nicht nur ein Stück Ortsgeschichte, das jetzt in Harsefeld von der Bildfläche verschwindet: Derzeit ist ein Abbruchunternehmen dabei, das ehemalige Hotel Eichhorn (vormals Brüggmann) abzureißen. Die traditionsreiche Gaststätte war ein beliebtes Ausflugslokal für Gäste aus dem Landkreis sowie gesamten Region bis nach Hamburg. An die einstigen gastronomischen Glanzzeiten erinnerte der große Festsaal, der sich das Ambiente der Wirtschaftswunderjahre bis in unsere Zeit bewahrt...

  • Harsefeld
  • 08.12.17
Politik
Abrissarbeiten an der Bundesstraße B73, Nummer 200
4 Bilder

Obdachlose in Stade ziehen um

Abriss an der Bundesstraße B73 fast abgeschlossen / Das Ende der Baracken am Fredenbecker Wag tp. Stade. Der Umzug der Obdachlosen von den maroden Baracken am Fredenbecker Weg in Stade in die Neubauten an der Bundesstraße B73 in Wiepenkathen rückt näher. Auf dem städtischen Gelände B73 Nummer 200 ("Alte Abdeckerei") wurde das leerstehende, ehemals als Obdachlosenunterkunft genutzte Wohnhaus „Villa Beckmann“ abgerissen. "Die Obdachlosen ziehen in das neue Gebäude an der B73 ein, sobald die...

  • Stade
  • 05.12.17
Panorama
Um die Gleise zu schützen, wurden tonnenweise Holzbohlen, Folie, Strohballen und Sand ausgelegt  Fotos: thl/os (2)
5 Bilder

Stundenlange Verzögerung - Abriss der alte Bahnbrücke im Zuge der B3 zog sich bis in die Nacht hinein

thl. Sprötze. Die alte Bahnbrücke im Zuge der B3 in Sprötze ist weg. Das marode Bauwerk wurde am Samstag abgerissen. Dafür wurde die Bahnstrecke (rund 300 Züge pro Tag) für insgesamt 52 Stunden gesperrt. Wohl in weiser Voraussicht, denn der Abriss dauerte fast acht Stunden länger als geplant. Mittags war Christian Magill, Sachgebietsleiter Brückenbau bei der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, noch zuversichtlich gestimmt. "Wir liegen voll im Zeitplan. Gegen 14 Uhr werden die...

  • Winsen
  • 07.11.17
Politik
Die Brandruine mit beschädigtem Dach
3 Bilder

Brandruine in Bützfleth: Schandfleck weicht Neubau

Bürgermeister warnt vor Gefahr für Passanten / Abriss im Januar tp. Bützfleth. Ortsbürgermeister Sönke Hartlef spricht von einem "Schandfleck": Seit einem schweren Brandschaden im vergangenen Mai steht die Ex-Bäckerei am Obstmarschenweg in der Ortsmitte von Stade-Bützfleth leer. Die ältere Immobilie, die zuletzt als Monteurs-Unterkunft "Elbe Pension" und als Baugeräte-Lager genutzt wurde, verfällt laut Hartlef zusehends. Wegen loser Dachpfannen sei - vor allem jetzt bei den Herbststürmen -...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Auf der neuen Autobrücke: Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihr Stellvertreter Günter Schmidt
2 Bilder

Neue Brücke über dem Mühlenbach

Holzbauwerk in Stade-Hagen wich stabiler Stahlbeton-Konstruktion tp. Hagen. Die neue Brücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Stade-Hagen ist fertig. Dem stabilen Stahlbeton-Bauwerk wich die marode Holzkonstruktion, die zuletzt in den 1990er Jahren saniert worden war. Laut Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihrem Stellvertreter Günter Schmidt verzögerte sich der zunächst auf vier Wochen veranschlagte Bau auf ca. dreieinhalb Monate. Grund waren anfängliche Baumängel, die beseitigt...

  • Stade
  • 20.10.17
Politik
Die Umsiedlung in den Neubau (hi. li.) erfolgt voraussichtlich nach am Abriss des maroden Altbaus (vorne re.)

Security bei den Obdachlosen in Stade

Umzug erst nach Abriss des Altbaus an der B73 tp. Stade. Die Stadt Stade hat am Sonntag, 1. Oktober, erstmals einen Sicherheitsdienst auf das Gelände der Obdachlosenunterkunft am Fredenbecker Weg geschickt. Die Security soll bei den Baracken künftig regelmäßig nach dem Rechten schauen, nachdem sich Lärmbeschwerden von Nachbarn häuften (das WOCHENBLATT berichtete). Unterdessen laufen die Planungen für die Umsiedlung einiger der Wohnungslosen vom Fredenbecker Weg in den Neubau an der...

  • Stade
  • 10.10.17
Panorama
Mit diesem neuen „Herbstprinz“, einem Mehrfamlienhaus in Westerjork und den drei Wohnhäusern in Königreich, haben die Architekten Tim und Gerhard Schulenburg 55 neue Wohnungen in Jork geschaffen, dabei mehr als sieben Mio. Euro investiert
2 Bilder

Schandfleck ist Geschichte: Neuer "Herbstprinz" ist fertig

bc. Jork. Gut fünfeinhalb Jahre nachdem das beliebte Restaurant „Herbstprinz“ in Jork ein Raub der Flammen wurde, steht dort an der L140 in Osterjork wieder ein Gebäude - ein wesentlich größeres als früher. Investor Tim Schulenburg, Sohn des Buxtehuder Architekten Gerhard Schulenburg und selbst Architekt, hat rund zwei Millionen Euro in die Hand genommen, um ein neues Mehrfamilienhaus mit 13 Wohnungen zu bauen. Anfang September feierte Schulenburg offizielle Fertigstellung. Die meisten...

  • Jork
  • 03.10.17
Panorama
Der künftige Gerätehaus-Komplex mit  (v. li.)  Gruppenraum in der bisherigen Garage, erweitertem Feuerwehrdomizil und neuer Fahrzeughalle
3 Bilder

Gerätehaus-Umbau für 1,1 Millionen Euro in Kutenholz

Neue Fahrzeughalle und Gruppenraum für die Feuerwehr / Ex-Kalthaus wurde abgerissen tp. Kutenholz. Mit Spannung und Vorfreude beobachten Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf (35) und sein Stellvertreter Alexander Gosler (28) die Bauarbeiten auf dem Feuerwehrgelände in der Ortsmitte von Kutenholz: Das Gerätehaus bekommt einen Anbau und eine neue Garage. Insgesamt 1,1 Millionen Euro kostet die Großmaßnahme. Um Platz zu schaffen, wurde das angrenzende marode Gebäude mit ehemaligem öffentlichen...

  • Stade
  • 05.09.17
Panorama
Abrissbagger auf den Gebäudetrümmern

Schiffahrtsamt am Stader Holzhafen ist Geschichte

Abrissarbeiten stehen vor dem Abschluss / Neubau bis Herbst 2018 tp. Stade. Die alten Gebäude des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) am Stader Holzhafen sind Geschichte. Die Abrissbagger haben ganze Arbeit geleistet und Platz für ein modernes Verwaltungsgebäude mit Werkstatt, Garagen und Lagerräumen für seine Dienststelle im Außenbezirk Stade gemacht.  Die zwei Dutzend Mitarbeiter sind n angemietete Ausweichquartiere im Stadtgebiet untergebracht, bis der Neubau im Herbst...

  • Stade
  • 01.08.17
Panorama
Nur noch Schuttberge und Fundamente zeugen von der früheren Industriehalle

Technikmuseum ist "platt"

(bc). Das einstige Technik- und Verkehrsmuseum ist endgültig „platt“. Nur noch Schuttberge und Fundamente zeugen von der Industriehalle, in der früher hunderte Exponate untergebracht waren. Unterdessen hat der Ausschuss für Stadtentwicklung den nächsten Schritt für das neue Fachmarktzentrum mit Aldi, Gartenmarkt, Getränkehandel, etc. gemacht. Einstimmig votierten die Mitglieder für den Bebauungsplan mit dem Zusatz „Sondergebiet Einzelhandel“ und für die notwendige Änderung des...

  • Stade
  • 06.06.17
Politik
An der Ecke Bundesstraße/Bahnhofstraße ist langfristig ein Kreisel geplant
5 Bilder

Zentrum von Himmelpforten im Wandel

Leerstand wird beseitigt / Reihenhaus-Ruinen verschwinden / Neuer Bäcker an der B73 tp. Himmelpforten. In der Ortsmitte von Himmelpforten tut sich was: Abrisse, Neubauten und die Beseitigung von Leerständen stehen laut Bürgermeister Bernd Reimers auf dem Plan. Kurz vor der Fertigstellung steht das Mehrfamilienhaus an der Poststraße, das Investor Stephan Vollmers errichten lässt. Ein weiteres Vollmers-Projekt ist der Abriss der leerstehenden Pizzeria. Reimers ist froh, dass der...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 09.05.17
Panorama
Das alte Gebäude wird von der Rückseite aus weggerissen

Der Abriss hat begonnen - Das ehemalige Kaisers Kaffee-Gebäude weicht einem Neubau

thl. Winsen. In der Marktstraße dröhnt derzeit der Abrissbagger. Stück für Stück verschwindet das Gebäude, in dem zunächst 30 Jahre lang Kaisers Kaffee und später Bon-Prix beheimatet waren. "Das 1969 errichtete Gebäude hatte keine zeitgemäßen Gewerbeflächen mehr. Es gab keine Nachfragen dafür. Denn mit 680 Quadratmetern war die Fläche für einen Lebensmittler zu klein und für Modegeschäfte zu groß. Außerdem hätte das Haus aufwändig saniert werden müssen", sagt Bauherr Björn Bardowicks. Deswegen...

  • Winsen
  • 18.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.