Trunkenbold

Beiträge zum Thema Trunkenbold

Blaulicht

Übelkeit durch eigenen Fahrstil?

thl. Jesteburg. Am Sonntag gegen 3 Uhr meldet eine Zeugin einen vor ihr in auffälligen Schlangenlinien fahrenden Pkw. Kurz darauf meldet sie, dass der Wagen anhalte, der männliche Fahrzeugführer aussteige und sich neben seinem Fahrzeug übergebe. Die kurz darauf eintreffenden Beamten stellten aber schnell fest, dass nicht der eigene Fahrstil Ursache für die spontane Übelkeit war, sondern die Alkoholisierung von 1,34 Promille. Auf der Dienststelle wurde dem Trunkenbold im Anschluss eine Blutprobe...

  • Jesteburg
  • 15.11.15
Blaulicht

Schlägerei in Jesteburg

mi. Jesteburg. Zu einer Schlägerei mit vier Verletzten kam es vergangene Sonntagnacht in Jesteburg. Ein betrunkener 18-Jähriger aus Buchholz hatte wahllos auf vier Personen mit der Faust eingeschlagen. Auch gegenüber der Polizei zeigte sich der Schläger weiter aggressiv. Die Beamten nahmen den Mann in Gewahrsam. Laut Alkoholtest hatte der Raufbold fast zwei Promille intus.

  • Jesteburg
  • 16.08.15
Blaulicht

Betrunken zum Alkoholkauf

thl. Jesteburg. Das war einfach nur dumm! Weil ihm offenbar der Alkohol ausgegangen war, fuhr ein Pole (32) mit seinem Pkw zur Tankstelle um Nachschub zu besorgen. Unterwegs geriet er in eine Polizeikontrolle. Dort pustete er über 2,7 Promille.

  • Jesteburg
  • 03.08.15
Blaulicht

Passant verhinderte erneute Trunkenheitsfahrt

mi. Jesteburg. Ein couragierter Passant verhinderte am vergangenen Samstagabend in Jesteburg eine Trunkenheitsfahrt. Dem Mann war ein älterer Herr aufgefallen, der aus der Kneipe zu seinem Pkw torkelte. Als der Kneipenbesucher einstieg, sich anschalte und das Licht einschaltete, griff der Beobachter ein und zog dem uneinsichtigen Trunkenbold den Autoschlüssel aus dem Zündschloss. Die herbeigerufene Polizei klärte den Sachverhalt. Jetzt muss sich der Autofahrer wegen Trunkenheit im...

  • Jesteburg
  • 24.05.15
Blaulicht

Zweimal mit über zwei Promille

thl. Jesteburg/Winsen. Am Freitag gegen 1.50 Uhr stoppte eine Streifenwagenbesatzung auf der Hauptstraße einen Nissan Note aus dem Raum Bad Segeberg. Der 51-jährige Fahrer wirkte deutlich alkoholisiert. Die Polizisten machten mit ihm einen entsprechenden Test. Hierbei erreichte der Mann 2,34 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, den Führerschein musste er ebenfalls abgeben. Bereits am Donnerstag kontrollierte die Polizei einen 49-jährigen Mann, der um 13 Uhr mit seinem Peugeot im...

  • Winsen
  • 15.08.14
Blaulicht

Über 1,6 Promille am Vormitag

thl. Jesteburg. Da staunten die Polizisten der Buchholzer Wache nicht schlecht, als sie am Donnerstag um kurz nach 11 Uhr in Jesteburg einen Mercedes-Fahrer kontrollierten. Der 52-Jährige hatte eine dicke Fahne und pustete satte 1,65 Promille. "Das ist für diese Uhrzeit schon sehr ungewöhnlich", so Polizeisprecher Johannes Voskors. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, ihn erwartet ein mehrmonatiges Fahrverbot.

  • Jesteburg
  • 13.02.14
Blaulicht

"Superheld" war gar nicht nett

thl. Harmstorf. Das ist ja ein feiner Superheld. Verkleidet mit einem "Hulk"-Kostüm lief ein Hittfelder (21) am Sonntagmorgen gegen 5.25 Uhr wild gestikulierend in Harmstorf über die Hauptstraße und versuchte, vorbeifahrende Fahrzeuge zu stoppen. Ein zufällig vorbeikommender Streifenwagen blockierte die Straße. Der "Hulk" schilderte den Beamten in gebrochenem Englisch einen mutmaßlichen Messerangriff. Im Rahmen der weiteren Befragung stellte sich allerdings heraus, dass der 21-Jährige in seinem...

  • Seevetal
  • 27.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.