U-Haft

Beiträge zum Thema U-Haft

Blaulicht

Dieb wuchsen keine Flügel

Energydrinks geklaut - Ab ins Gefängnis thl. Neu Wulmstorf. Hätte die Werbung doch bloß gehalten, was sie verspricht - dann wäre einem 59-Jährigen aus Hamburg der Einzug in die Untersuchungshaftanstalt erspart geblieben. Der Mann wollte am Mittwochvormittag in einem Supermarkt 29 Dosen eines Energydrinks entwenden. Dazu versteckte er die Ware unter seinem Pullover. Der Kassiererin fiel der plumpe Versuch jedoch sofort auf, da die Kleidung stark ausgebeult war, und hielt ihn fest. Die von...

  • Winsen
  • 16.11.18
Blaulicht

Junger Intensivtäter (17) aus Buxtehude sitzt in U-Haft

tk. Buxtehude. Irgendwann ist Schluss: Ein jugendlicher Intensivtäter (17) aus Buxtehude sitzt in Untersuchungshaft. Nach bislang unbestätigten Angaben soll er einer der Haupttäter aus der sogenannten "Bollweg-Gang" sein, die vor einigen Jahren Buxtehude in Angst und Schrecken versetzten. Der 17-Jährige stand nach WOCHENBLATT-Informationen zudem noch unter Bewährung. Auch die U-Haft ist ihm nicht neu. Am vergangenen Freitag soll er zusammen mit Komplizen zwei Jugendliche vor dem Buxtehuder...

  • Buxtehude
  • 12.01.18
Blaulicht

Mutmaßliche Terror-Syrer sitzen in U-Haft

thl. Seevetal. Der am Montag in seinem Haus in Bullenhausen festgenommene Syrer Sultan K. (44) und seine ebenso in Hamburg und Lübeck verhafteten Brüder sitzen in Untersuchungshaft. Das bestätigt die Pressestelle der Generalbundesanwaltschaft in Karlsruhe dem WOCHENBLATT auf Nachfrage. Ihnen seien am Dienstag die Haftbefehl verkündet worden, heißt es von dort. Sultan K. und seinen Brüder wird die Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung "Jabhad al-Nusra", die Begehung...

  • Winsen
  • 14.06.17
Blaulicht

Intensivtäter (14) aus Buxtehude sitzt in Untersuchungshaft

tk. Buxtehude. Er ist erst 14 Jahre alt und die Liste der Delikte ist lang: Randale und Vandalismus, Körperverletzung und vier Raubstraftaten. Dieser Jugendliche aus Buxtehude muss jetzt die Konsequenzen tragen: Er sitzt in Untersuchungshaft. Als Haupttäter in einer Jugendgang soll er in der Buxtehuder Innenstadt diverse Autos demoliert haben. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro. Nach einem Raub im Oktober wurde bereits Haftbefehl erlassen, der jedoch außer Vollzug gesetzt wurde....

  • Buxtehude
  • 02.12.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.