verschwunden

Beiträge zum Thema verschwunden

Panorama
Vereins-Vorsitzender Ralf Beecken

Nur leere Worthülsen - Vorsitzender des Vereins Tierheimförderer nicht mehr zu erreichen

thl. Winsen. "Ich bin zum Vorsitzenden gewählt worden, jetzt starten wir neu durch, damit Winsen schnellstmöglich wieder ein Tierheim bekommt." Das sagte Ralf Beecken im März 2016 nach der Jahreshauptversammlung des (angeblichen) Vereins "Tierheimförderer Winsen", der im September 2014 gegründet worden war und dem nach einigen Querelen im damaligen Vorstand zunächst das Aus drohte. Doch Beeckens Worte waren offenbar nur leere Versprechen. Denn passiert ist bis heute nichts. Auch auf der...

  • Winsen
  • 14.03.17
  • 617× gelesen
Panorama
Können aufatmen: Alicias Eltern Peter Adler und Anja Henning
2 Bilder

Vermisste Alicia Henning (14) ist wieder zu Hause in Stade

Erlösender Anruf: "Papa, hol mich ab!" tp. Stade. Die seit vergangenem Freitag vermisste Alicia Henning (14) aus Stade ist wieder zu Hause. Eine Woche zermürbender Ungewissheit über das Schicksal des Teenagers endete in der Nacht auf Freitag mit dem erlösenden Anruf: "Papa, hol mich am Bahnhof ab!" Um 0.27 Uhr schloss Peter Adler seine Tochter am Bahnsteig in die Arme. Wie berichtet, war die Jugendliche aus Stade-Bützfleth, deren Familie einer deutschen Sinti-Gemeinschaft angehört, zuletzt am...

  • Stade
  • 13.06.15
  • 2.060× gelesen
Panorama
Der Labrador Bobby ist wie vom Erdboden verschluckt

Familie sucht ihren Bobby

bc. Jork-Borstel. Wo ist Bobby? Seit Dienstag, 2. September, gegen 12 Uhr ist der zutrauliche, zweijährige Labrador wie vom Erdboden verschluckt. Frauchen Franziska Stelljes aus Jork-Borstel hat schon die gesamte Umgebung mit Suchanzeigen plakatiert. Bisher ohne Erfolg. Jetzt wendet sie sich an die WOCHENBLATT-Leser im Alten Land: „Bitte helft uns, unseren Bobby zu finden. Vor allem meine beiden Söhne vermissen ihn sehr“, sagt die Mutter. Für Hinweise, die zu Bobby führen, hat Familie Stelljes...

  • Jork
  • 05.09.14
  • 195× gelesen
Blaulicht

Suche nach einem Mädchen (5)

thl. Winsen. Schreck in der Abendstunde: In Winsen war am Donnerstag plötzlich ein Mädchen (5) verschwunden. Nach erfolgloser eigener Suche informierten die Eltern schließlich die Polizei. Sofort wurden Feuerwehr und Rettungshundestaffel alarmiert. Kurz nachdem die Einsatzkräfte ausgerückt waren, wurde das Kind wohlbehalten aufgefunden.

  • Winsen
  • 19.07.13
  • 172× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.