Alles zum Thema Tierheimförderer Winsen

Beiträge zum Thema Tierheimförderer Winsen

Panorama
Vereinsvorsitzender Ralf Beecken

"Fundament geschaffen" - Verein "Tierheimförderer Winsen" will angeblich weitermachen

thl. Winsen. "Unseren Verein gibt es noch. Und wir werden auch weitermachen", sagt Ralf Beecken, Vorsitzender der Tierheimförderer Winsen. "Nur leere Worthülsen" titelte das WOCHENBLATT vergangenen Mittwoch und berichtete, dass es um den Verein seit einem Jahr beharrliches Schweigen gibt, sich auf der Facebook-Seite nichts mehr tut und Beecken auch für seinen Anwalt nicht erreichbar sei. Plötzlich tauchte Ralf Beecken doch wieder auf der Bildfläche auf. "Ich bin am Mittwoch erst aus dem...

  • Winsen
  • 21.03.17
Panorama
Vereins-Vorsitzender Ralf Beecken

Nur leere Worthülsen - Vorsitzender des Vereins Tierheimförderer nicht mehr zu erreichen

thl. Winsen. "Ich bin zum Vorsitzenden gewählt worden, jetzt starten wir neu durch, damit Winsen schnellstmöglich wieder ein Tierheim bekommt." Das sagte Ralf Beecken im März 2016 nach der Jahreshauptversammlung des (angeblichen) Vereins "Tierheimförderer Winsen", der im September 2014 gegründet worden war und dem nach einigen Querelen im damaligen Vorstand zunächst das Aus drohte. Doch Beeckens Worte waren offenbar nur leere Versprechen. Denn passiert ist bis heute nichts. Auch auf der...

  • Winsen
  • 14.03.17
Panorama
Ralf Beecken redet Klartext

Tierheimförderer Winsen wollen neu durchstarten

thl. Winsen. "Wo bleibt da der Tierschutz?" titelte das WOCHENBLATT kürzlich und berichtete über die merkwürdigen Zustände bei den "Tierheimförderern Winsen". Jetzt soll der Verein neu aufgestellt werden. "Wir führen am Freitag, 26. Februar, um 19 Uhr im Hotel 'Zum weißen Ross' eine Jahreshauptversammlung durch, in deren Rahmen auch ein neuer Vorstand gewählt werden soll", sagt Ralf Beecken, bisher Vize des Vereins. Auch Satzungsänderungen und vor allem Aussprachen stehen auf der Tagesordnung,...

  • Winsen
  • 24.02.16
Politik
Legte die Zahlen vor: Christian Riech

Kein Tierheim in städtischer Hand

thl. Winsen. Die Chancen auf ein neues Tierheim in Winsen schwinden weiter. Vor allem, wenn es um den Betrieb in städtischer Hand geht. Die Freien Winsener hatten einen Antrag gestellt, die Verwaltung möge errechnen, was ein Tierheim der Stadt kosten würde (das WOCHENBLATT berichtete). Diese Zahlen wurden jetzt im Wirtschaftsausschuss vorgelegt. Dabei wurde deutlich: Die Stadt kann und will das nicht stemmen. "Für ein Grundstück und den Bau eines Gebäudekomplexes müssten wir rund 830.000 Euro...

  • Winsen
  • 14.10.14
Politik
Andreas Waldau (Freie Winsener)

Der Kampf für ein neues Tierheim

thl. Winsen. Auch wenn das alte Tierheim an der Bürgerweide offenbar Asylbewerberunterkünften weichen muss - die Stadt benötigt trotzdem ein Tierheim. Dieser Meinung sind nicht nur die Mitglieder der Facebook-Gruppe "Tierheimförderer Winsen", die in Kürze einen Verein gründen wollen, sondern auch die Freien Winsener. "Ein Tierheim ist für eine Stadt wie Winsen unentbehrlich", sagt Fraktionschef Andreas Waldau. Die Unterbringung von Fundtiere habe die Kommune zwar geregelt, es gebe aber auch...

  • Winsen
  • 07.10.14
Politik
Unter Beschuss: Wilfried Rieck

Shitstorm gegen Wilfried Rieck

thl. Winsen. Er hat - nach eigenen Angaben - nur eine sachliche Frage gestellt, darauf hagelte es gleich böse Kritik bis hin zu Beleidigungen. Shitstorm gegen Winsens zweiten Vize-Bürgermeister Wilfried Rieck (Winsener Liste) im sozialen Netzwerk Facebook. Bei Facebook hat sich eine Gruppe gegründet, die sich "Tierheimförderer Winsen" nennt und sich für ein neues Tierheim in der Luhestadt stark macht. In dieser Gruppe, in der Rieck auch Mitglied war, stellte der Politiker die Frage, warum es...

  • Winsen
  • 12.08.14