Verstärkung wird gesucht

Beiträge zum Thema Verstärkung wird gesucht

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Service
Hospizdienst-Mitkoordinatorin Andrea Kenne   Foto: Wilfried Staake

Ambulanter Hospizdienst Winsen sucht Verstärkung zur Begleitung kranker Kinder

ce. Winsen. Weitere ehrenamtlich Aktive, die Kinder und Jugendliche begleiten möchten, sucht derzeit der Ambulante Hospizdienst Winsen zur Verstärkung seines Teams. Seit einiger Zeit gibt es schon Gruppen für trauernde Kinder und Jugendliche. Jetzt sollen auch erkrankte Mädchen und Jungen begleitend unterstützt werden. "Vielleicht gibt es Menschen, die neu in den Landkreis Harburg gezogen sind und sich für diese Arbeit interessieren", wünscht sich Andrea Kenne, eine der beiden Koordinatorinnen...

  • Winsen
  • 18.12.18
  • 169× gelesen
Service

Winsener Chorgemeinschaft probt wieder und sucht Verstärkung

ce. Winsen. Die Chorgemeinschaft der Winsener Männerchöre startet am Donnerstag, 31. August, um 20 Uhr in der Alten Stadtschule wieder mit ihren Proben. Bedingt durch bauliche Maßnahmen an der Schule und die Ferien in Hamburg (der Chorleiter hat dort schulpflichtige Kinder) gab es eine verlängerte Sommerpause. Der Vorstand tagte derweil, um in diesem Jahr noch anstehende Aktivitäten festzulegen. Dazu gehören unter anderem das Singen am Ehrenmal zum Volkstrauertag (19. November), Singen bei der...

  • Winsen
  • 28.08.17
  • 39× gelesen
Service

Tesper TSV-"Elbflitzer" suchen Verstärkung

ce. Tespe. Unter dem Motto "Run and Fun" sucht die Laufgruppe "Elbflitzer" des TSV Tespe derzeit Verstärkung. Die Teilnehmer treffen sich jeden Mittwoch am Sportlerheim - von April bis September jeweils von 18.45 bis 20.15 Uhr und von Oktober bis März von 18 bis 19.30 Uhr. Auf dem Programm stehen Übungen zur allgemeinen Erwärmung und Mobilisation der Gelenke, Kräftigungsübungen in Form des Lauf-ABCs, ein 45-minütiger Ausdauerlauf sowie Dehnung und Entspannung. - Infos bei Trainerin Cindy Reiser...

  • Winsen
  • 04.04.17
  • 33× gelesen
Service

Winsener "Treffpunkt Ehrensache" braucht Verstärkung

ce. Winsen. Dringend Verstärkung benötigt die Winsener Freiwilligen-Initiative "Treffpunkt Ehrensache". "Wir benötigen zusätzliche Ehrenamtliche unter anderem für die Flüchtlingshilfe sowie für die Kinder und Senioren vor Ort", so Koordinator Wolf-Dieter Stein. Interessierte könnten ältere Menschen dabei unterstützen, Grundkenntnisse am PC zu erwerben, oder Senioren ein- bis zweimal pro Woche etwas vorlesen. Wer sich engagieren möchte, meldet sich unter Tel. 04171 - 657124 beim Familienbüro der...

  • Winsen
  • 26.03.16
  • 40× gelesen
Panorama
Bringen Schutzengelpost auf den Weg: Bettina Bergmann-Noeres vom Landkreis (Mi.) sowie die Projektteilnehmerinnen Jana Ellermann (li.) und Evelyn Kühne

Schutzengel sind wieder gefragt: Landkreis Harburg setzt Präventionsaktion fort

ce. Landkreis. Mit neuem Logo und neuem Design präsentiert sich „Sei ein Schutzengel“, die Aktion für sichere Straßen im Landkreis Harburg. Alle derzeit 16-jährigen Mädchen erhalten in den nächsten Tagen Post von Landrat Joachim Bordt. Als Schirmherr der Initiative appelliert er damit an 1.451 junge Frauen in der Region, sich als Schutzengel zu engagieren. Sie sollen ihre Freunde dazu ermutigen, nach einer Party besser ein Taxi zu nehmen oder sich von Freunden abholen zu lassen, statt nach ein...

  • Winsen
  • 30.05.14
  • 655× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.