Beiträge zum Thema Wilma Kupfer

Wirtschaft
Famila-Warenhausleiter Torben Gedrath übergab den 
symbolischen Spendenscheck an Wilma Kupfer Foto: thl

Winsen: Tolle Famila-Spende für Kinderschutzbund

thl. Winsen. Seit vielen Jahren ermöglicht Famila im Luhe Park in Winsen dem Kinderschutzbund, Spendenerlöse zu generieren, indem im Getränkemarkt eine Spendenbox für Pfandbons genutzt werden kann. "Im vergangenen Jahr haben wir den Erlös des Vorjahres noch um fast 70 Euro gesteigert, sodass wir uns über 1.251,34 Euro freuen. Dafür bedanken wir uns recht herzlich bei den Famila-Kunden", sagte Wilma Kupfer vom Kinderschutzbund, als ihr Famila-Warenhausleiter Torben Gedrath jetzt den symbolischen...

  • Winsen
  • 03.02.21
  • 17× gelesen
Wirtschaft
Bei der Spendenübergabe (v. li.): die Skoda-Verkaufsberater Bernhard Schmidt und Björn Kropp, Ann-Caroline Koschare vom Autohaus Meyer sowie Wilma Kupfer und Hermann Simon vom Kinderschutzbund

Bärig tolle Aktion: Autohaus Meyer stiftet Kinderschutzbund 500 Euro für Trost-Teddys

bim. Tostedt. Der "große Bär", der Skoda Kodiaq, ist bei den "Großen" besonders beliebt. Seine kleinen "Brüder", die Trost-Teddys des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB), dafür bei den "Kleinen". Da passte es hervorragend, dass der DSKB, Kreisverband Landkreis Harburg, bei der Vorstellung des Kodiaq im Autohaus Meyer in Tostedt 25 der Plüschbären beim Glücksraddrehen als Hauptpreise unters Volk brachte. Den aufgestockten Erlös in Höhe von 500 Euro spendete das Autohaus jetzt dem DKSB für die...

  • Tostedt
  • 01.04.17
  • 428× gelesen
Panorama
Centermanager Stefan Sahr (v. re.) übergab den Scheck an Wilma Kupfer und Hermann Simon vom Kinderschutzbund
2 Bilder

Erfolgreicher Einpackservice

Kinderschutzbund erhält aus der Aktion in der Buchholz Galerie 2.307 Euro os. Buchholz. In der Vorweihnachtszeit hatten Mitarbeiter und Helfer des Kinderschutzbund-Kreisverbandes Harburg alle Hände voll zu tun: Zahlreiche Kunden des Einkaufszentrums „Buchholz Galerie“ nutzten dessen Geschenke-Einpackservice und spendeten gerne für die Dienstleistung. Dabei kamen 2.307,19 Euro zusammen. Centermanager Stefan Sahr übergab jetzt den symbolischen Scheck stellvertretend für die Geschäftsinhaber, die...

  • Buchholz
  • 13.01.17
  • 142× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.