Schützenverein Todtglüsingen
Befreundete Königshäuser hatten sehr viel Spaß

Mitglieder der Königs- und Vizekönigscrew bei ihrem Ausflug ins Alte Land
7Bilder
  • Mitglieder der Königs- und Vizekönigscrew bei ihrem Ausflug ins Alte Land
  • Foto: Schützenverein
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Wenn der Zusammenhalt im Verein stimmt, können den Schützen auch zwei Fest-freie Jahre nichts anhaben. Diese Erfahrung haben die Mitglieder des Schützenvereins Todtglüsingen und insbesondere die beiden Königshäuser von Gerd "der Sonnenkönig" Gerken und Vizekönig Wilhelm Maack gemacht.
Da der Todtglüsinger der einzige Schützenverein der Samtgemeinde Tostedt ist, in dem Vize- und Schützenkönig im Rahmen des Schützenfestes ausgeschossen würden, bestehen zwischen beiden Königshäusern auch enge freundschaftliche Verbindungen.

Ein super Team: "Sonnenkönig" Gerd Gerken (li.) und Vizekönig Wilhelm Maack
  • Ein super Team: "Sonnenkönig" Gerd Gerken (li.) und Vizekönig Wilhelm Maack
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Erprobte Königscrew
hatte viel Spaß

Eine erprobte Königscrew sind König Gerd Gerken mit seiner Königin Christa und den Adjutantenpaaren Holger und Willu Albers, Martin und Sigrid Staudinger sowie Volker Hiller und Heidi Stoffers-Hiller, denn es ist dieselbe Königscrew, die bereits 2016/17 in Martin Staudingers Königsjahr am Start war.
Mit Vize-Majestät Wilhelm Maack und Vizekönigin Ingrid Albers-Maack und deren Adjutantenpaaren Uwe und Andrea Albers, Martin und Maike Hiller sowie Andreas Voß und Petra Garbers wurden viele gemeinsame Aktivitäten unternommen, unter anderem an den Terminen, an denen regulär der Königsball oder das Schützenfest stattgefunden hätten.

Mitglieder der Königs- und Vizekönigscrew bei ihrem Ausflug ins Alte Land
  • Mitglieder der Königs- und Vizekönigscrew bei ihrem Ausflug ins Alte Land
  • Foto: Schützenverein
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Das Vize-Königspaar Wilhelm Maack und Ingrid Albers-Maack organisierte im vergangenen August auch eine "Fahrt ins Blaue". Mitglieder beider Königshäuser unternahmen dabei eine Ausfahrt ins Alte Land. In Jork wurde zwischen Obstbäumen geboßelt und ein fröhlicher Tag gemeinsam verbracht.
Dank eines Kollegen von Königsadjutant Volker Hiller erhielten die Königshäuser sogar einen exklusiven Kiez-Rundgang und erlebten St. Pauli, wie es nicht jeder kennt, inklusive dem Besuch einer Karaokebar.
Unterstützt wurden die Todt-glüsinger Schützen auch von ihrem Vereinswirt im Gasthaus Wiechern, das zum Königsball 2021 u.a. ein "Home-Eating" ermöglichte. "Wer sein Essen in Uniform abholte, erhielt einen Piccolo", berichtet Gerd Gerken. Gefeiert wurde dann Corona-konform paarweise zuhause.
Mit befreundeten
Vereinen gefeiert

"Wir hatten vor Corona die Hälfte der Schützenfeste besucht und haben im April mit dem Vogelabend nach zwei Jahren wieder angefangen", berichtet der Sonnenkönig. Bei dem geselligen Abend wurden auch die Königshäuser des Brudervereins Tostedt und des befreundeten Schützenvereins aus Heidenau begrüßt. Gerd Gerken gehört dem Schützenverein Todtglüsingen seit 30 Jahren an und ist auch Mitglied des Tostedter Schützenvereins.
"Wir sind dankbar, dass alle Würdenträger in den vergangenen zwei Jahren dem Verein die Stange gehalten haben. Das ist in diesen schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich", erklärt Todt-glüsingens Präsident Joachim Gerth. "Wir haben die Kameradschaft, die Tradition und die Geselligkeit weiter gepflegt. Und wenn etwas aufgrund der Corona-Maßnahmen möglich war, haben wir auch den Schießstand geöffnet. So fanden auch unser Herbst- und Weihnachtsschießen statt."

Grußwort des Präsidenten

Liebe Todtglüsinger Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste, liebe Kinder, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

wir freuen uns nach zweijähriger Zwangspause, dass wir in diesem Jahr unser traditionelles Schützenfest wieder durchführen können. Im Namen des Schützenvereins Todtglüsingen von 1949 e.V. heiße ich Sie auf unserem diesjährigen Schützenfest herzlich willkommen.

Präsident Joachim Gerth

Auch in diesem Jahr haben wir ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Dazu tragen auch die Schausteller mit ihren Fahrgeschäften, Spiel- und Verkaufsständen bei. An allen Tagen bieten wir ein abwechslungsreiches Schießprogramm, besuchen Sie uns gern auf unserem Schießstand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Es würde mich sehr freuen, wenn auch viele Neubürger unser traditionelles Schützenfest besuchen würden. Wir sind bestrebt, Traditionen aufrechtzuerhalten, alte Freunde und Bekannte wiederzutreffen und möchten fröhliche und unbeschwerte Stunden mit Ihnen verbringen.

Das Fest beginnt am Freitag mit der Gedenkfeier am Ehrenmal und endet am Montag mit der Proklamation unseres neuen Schützenkönigs 2022/2023. Die Proklamation des neuen Vizekönigs und des Königs der Könige findet am Samstagabend ab 20.30 Uhr statt. Danach wird die Band Fifty Fifty für Stimmung sorgen und wir freuen uns auf einen stimmungsvollen Abend.

Besuchen Sie unseren Festball im Saal des Gasthauses Wiechern. Sonntag ist Familientag. Ein besonderes Highlight ist in diesem Jahr eine „Happy Hour“ (einmal zahlen, zweimal fahren) bei allen Fahrgeschäften am Sonntagnachmittag von 15 bis 17 Uhr zum Kinderschützenfest auf dem Festplatz. Die Proklamation des neuen Kinderkönigspaares findet um 17 Uhr im Saal im Gasthaus Wiechern statt.

Die weiteren Termine entnehmen Sie dem Festprogramm.

Schützenfest ist ein Fest der Begegnungen, des Kennenlernens und der Geselligkeit. Darauf legen wir besonders großen Wert. Wir freuen uns auf Sie! Ich wünsche allen Gästen und Besuchern viel Spaß und allen Schützen "Gut Schuss“.

Mit Schützengruß
Joachim Gerth, Präsident

Das Schützenfestprogramm

 Nach zwei Schützenfest-freien Jahren freut sich der Schützenverein Todtglüsingen darauf, vom 24. bis 27. Juni wieder sein traditionelles Schützenfest rund um das Gasthaus Wiechern von Vereinswirtin Catharina Cohrs mit vielen Gästen zu feiern. Folgendes Programm ist geplant:

Der Spielmannszug Todtglüsingen, angeführt von Tambour Uwe Albers, begleitet das Schützenfest musikalisch
  • Der Spielmannszug Todtglüsingen, angeführt von Tambour Uwe Albers, begleitet das Schützenfest musikalisch
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

Freitag, 24. Juni
18 Uhr: Platzkonzert an der Königsburg
18.45 Uhr: Antreten am Gasthaus Wiechern zum Abholen des Königs, anschließend: Gedenkfeier am Ehrenmal und Königsabend
22.30 Uhr: Zapfenstreich im Gemeindepark.

Samstag, 25. Juni
12 Uhr:
Antreten am Gasthaus Wiechern zum Abholen des Königs und des Vize-Königs
15 Uhr: Beginn des Schießens mit Bestmannschießen und Vizekönigsschießen
17 bis 20 Uhr: Jugendkommers im Zelt am Schießstand
20.30 Uhr: Proklamation des Vize-Königs und des Königs der Könige im Saal, anschließend: Festball für jedermann mit der Partyband "Fifty Fifty".

Sonntag, 26. Juni
11.30 Uhr:
"Katerfrühstück" im Gasthaus Wiechern
13 Uhr: Antreten mit den Kindern am Gasthaus Wiechern zum Abholen des Kinderkönigspaares
15 Uhr: Beginn des Schießens: Ordensschießen, Königsschießen und KInderkönigsschießen sowie Start des Kinderschützenfestes, Kaffeetafel im Saal
17 Uhr: Proklamation des Kinderkönigspaares
17.30 Uhr: Kronprinzen-Schießen
19.30 Uhr: Proklamation von Kronprinzessin / Kronprinz, anschließend: Tagesausklang im Biergarten am Schießstand.

Montag, 27. Juni
8 Uhr:
Wecken durch den Spielmannszug
11 Uhr: Antreten am Gasthaus Wiechern zum Heidemanöver
15 Uhr: Beginn des Ordens- und Königsschießens
19.30 Uhr: Proklamation des Schützenkönigs im Gemeindepark, anschließend: Festball mit der Partyband "Fifty Fifty".

Die Vereinsarbeit nimmt wieder Fahrt auf
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.