Müll in Tostedt
"Das sieht asozial aus!"

Bettina Kooij sammelt beim Spaziergang mit ihrem Hund Mighty Müll auf. Einen ganzen Gelben Sack voll Plastikabfällen sammelte sie kürzlich auf 100 Metern
2Bilder
  • Bettina Kooij sammelt beim Spaziergang mit ihrem Hund Mighty Müll auf. Einen ganzen Gelben Sack voll Plastikabfällen sammelte sie kürzlich auf 100 Metern
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Tostedt. Vor zweieinhalb Wochen beteiligten sich viele Prominente medienwirksam am "World Cleaning Day". Eine der Engagierten, die diese Aufmerksamkeit nicht braucht, um die Landschaft von Unrat zu befreien, ist Bettina Kooij aus Tostedt. Wenn sie mit ihrem Hund Mighty im Riepshofer Weg spazieren geht, hat sie immer einen Greifer und einen Gelben Sack dabei, um Müll einzusammeln.
"Ich sammle schon seit ein paar Jahren den Müll vom Grünstreifen und aus Büschen. Ich mache es freiwillig, weil es mich stört. Ich habe Kinder und Enkelkinder, die eine schöne Umwelt haben sollen und nicht so einen Müllhaufen", berichtet sie. Dass manche Umweltsünder ihren Müll einfach in die Gegend werfen, statt über die reguläre Müllabfuhr und den Gelben Sack zu entsorgen, kann Bettina Kooij nicht ertragen. "Wir wohnen hier schließlich nicht in Klein-Wilhelmsburg. Das sieht doch asozial aus", schimpft sie.
Unmöglich findet Bettina Kooij auch, dass mancher Müll so lange liege, dass er regelrecht in die Erde "eingearbeitet" sei, anderer Plastikmüll werde bei der Grünpflege vom Rasenmäher geschreddert.
Bettina Kooij lebt seit dem Jahr 2004 in Tostedt. Seit sieben Jahren beobachtet sie, dass der achtlos in die freie Landschaft geworfene Abfall zunimmt. "Entweder müsste die Verwaltung regelmäßig jemanden schicken, der den Müll einsammelt", findet die Tostedterin. Oder es müsste mehr Spaziergänger wie sie geben. "Dann hätten wir ein sauberes Tostedt." Einen großen Wunsch hat sie an die Verwaltung: "Wenn man mir eine ordentliche Zange spendiert, mit der ich Plastikflaschen greifen könnte, würde ich auch an der Weller Straße Müll aufsammeln", sagt sie.

Bettina Kooij sammelt beim Spaziergang mit ihrem Hund Mighty Müll auf. Einen ganzen Gelben Sack voll Plastikabfällen sammelte sie kürzlich auf 100 Metern
Eine ganze Tüte voll mit ordentlich zusammengefaltetem Plastikmüll, der wild in der Landschaft entsorgt wurde
Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.