Goldenes Rebhuhn des Hegerings Tostedt für Nicht-Jägerin Ursel Westphalen aus Rosengarten

Freute sich über die Auszeichnung mit dem "Goldenen Rebhuhn": Ursel Westphalen
  • Freute sich über die Auszeichnung mit dem "Goldenen Rebhuhn": Ursel Westphalen
  • Foto: Heike Heins
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Rosengarten/Tostedt. Das „Goldene Rebhuhn“ verlieh jetzt Hegeringleiter Helmuth Heins im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Hegerings Tostedt an Ursel Westphalen, die im Forstamt Rosengarten wohnt. Diese Ehrung der Landesjägerschaft Niedersachsen erhalten Menschen, die sich in besonderer Weise um die Natur verdient gemacht haben, aber keine Jäger sind.
Ursel Westphalen führt aus eigener Initiative Kinder- und Erwachsenengruppen durch die Natur. Sie erzählt von der darin lebenden Tier- und Pflanzenwelt und wie man sich vorbildlich in der Natur verhält, um die freilebenden Tiere nicht zu stören oder die Pflanzenwelt nicht durcheinander zu bringen. Sie berichtet über die einzelnen Tierarten, seien es Ameisen oder Rehe, oder über die Eiche oder den einfachen Holunder.
Hegeringleiter Dr. Helmuth Heins: „Ursel Westphalen ist eine Frau, die diese Auszeichnung wirklich verdient hat und deren Einsatz für die Natur nur zur Nachahmung empfohlen werden kann.“

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.