Schule am Düvelshöpen in Tostedt
Unterricht für angehende Lehrkräfte

Die angehenden Lehrkräfte nach ihrem erfolgreichen Kochen im Hauswirtschaftsraum  Foto: Schule am Düvelshöpen
  • Die angehenden Lehrkräfte nach ihrem erfolgreichen Kochen im Hauswirtschaftsraum Foto: Schule am Düvelshöpen
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim/nw. Tostedt. Für die Schüler der Schule am Düvelshöpen in Tostedt blieb die Schulküche am Dienstag geschlossen. Stattdessen stellten Fachseminarleiterin Tanja Nolle-Gösser und Schulleiterin Anja Scheele angehenden Lehrkräften die frisch sanierte Schulküche für einen fachpraktischen Tag zur Verfügung.
Die sechs Teilnehmerinnen gehören verschiedenen Studienseminaren an und kommen im Rahmen ihres Vorbereitungsdienstes oder ihres Quereinstieges in den niedersächsischen Schuldienst nach Buchholz ins Studienseminar. Der Weg in den niedersächsischen Schuldienst steht nicht nur Lehrkräften mit einem Lehramtsstudium offen, sondern z.B. auch Bewerbern, die ein anderes Hochschulstudium erfolgreich abgeschlossen haben.
Das Fach Hauswirtschaft ist bei Schülerinnen und Schülern sehr beliebt. Der praktische Unterricht hat einen großen Stellenwert. Aber Hauswirtschaftsunterricht ist mehr als einfach nur kochen. Er soll zu einer reflektierten, selbstbestimmten und verantwortungsvollen Lebensgestaltung und -bewältigung beitragen und damit Gesunderhaltung und gesellschaftliche Teilhabe fördern. Dabei werden den Schülern grundlegende ökotrophologische, ökonomische und ökologische Sachverhalte vermittelt. So stellt sich immer wieder die Frage: Was ist eigentlich gesund? Wie berechne ich den Energiegehalt von Lebensmitteln und gibt es allgemein verbindliche Ernährungsempfehlungen? Daneben gilt es, das eigene Kauf- und Konsumverhalten zu reflektieren, indem man alle gesundheitlichen Aspekte noch einmal mit den kulturellen Werten abgleicht – eigentlich nicht nur, wenn man später das Fach Hauswirtschaft unterrichten will.
Die angehenden Lehrkräfte erprobten an dem Tag neue, internationale Hülsenfrucht-Rezepte und sammelten gleichzeitig Erfahrungen, wie Hauswirtschaftsunterricht in der Praxis umgesetzt werden kann. Für einige Seminar-teilnehmer war es der letzte Seminartag. Sie haben bald ihre eineinhalbjährige Lehramtsausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.