Vorwerk-Stiftung fördert Stadtplaner-Nachwuchs

bim. Tostedt. Das Tostedter Rohrleitungsbauunternehmen Vorwerk ist als wichtiger Arbeitgeber im Landkreis bekannt, die Vorwerk-Stiftung für die großzügige Förderung der Jugend und des wissenschaftlichen Nachwuchses. Irene Vorwerk und Christian Weiß von der Stiftung würdigten jüngst wieder herausragende Projekte von Studierenden der Stadtplanung der HafenCity Universität Hamburg. Insgesamt vergab die Stiftung Preise in Höhe von 11.000 Euro.

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.