Vorwerk-Stiftung

Beiträge zum Thema Vorwerk-Stiftung

Panorama
Vorwerk-Geschäftsführer Torben Kleinfeldt zeigt den Plan des Flächenpools des Unternehmens
2 Bilder

Flächenpool und Ökokonto
Ausgleich für Eingriffe in die Natur

bim. Tostedt. Wenn gebaut wird und Flächen versiegelt oder Bäume gefällt werden, sind die Bauherren verpflichtet, für diese Eingriffe in die Natur Ausgleichsmaßnahmen zu schaffen. Idealerweise sollte das natürlich ortsnah geschehen. Ist das nicht möglich, können Flächen aus sogenannten Flächenpools gekauft und die Punkte des Ökokontos damit ausgeglichen werden. Solche Pools bieten u.a. das Tostedter Rohrleitungsbauunternehmen Friedrich Vorwerk KG, die Niedersächsische Landgesellschaft (NLG) und...

  • Tostedt
  • 20.09.19
Panorama
Der Selbstverteidigungskursus kann dank einer Spende der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung fortgeführt werden

Jugendzentrum Tostedt
2.750 Euro für Fortführung des Selbstbehauptungskurses

bim. Tostedt. Über eine Spende in Höhe von 2.750 Euro von der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung freut sich das Jugendzentrum Tostedt (JuzT). Damit kann der seit Jahren dort von Michael Müller von "Cuxdefence" durchgeführte Selbstverteidigungskursus ein weiteres Jahr angeboten werden. Eine Kursgruppe wird dabei künftig durch die großzügige Spende subventioniert, sodass der monatliche Beitrag für die jungen Teilnehmer erschwinglicher ist. „Es ist uns wichtig, das Selbstbewusstsein der Kinder...

  • Tostedt
  • 03.05.19
Panorama
Freuen sich über die Kletterpyramide (v. li.): Bürgermeister 
Matthias Schuback sowie Andreas Spierling, Julia Busse-Hönkemeyer, Maike Schuback, Nicole Behrens, Marco Behrens und Andrea Eulenburg vom Vorstand des SV Königsmoor
2 Bilder

Kletterpyramide für Königsmoor
24.000 Euro für neue Attraktion

bim. Königsmoor. Auf diese Anschaffung sind Gemeinde und Sportverein Königsmoor zu Recht stolz: Neben der Moorhalle steht jetzt eine beeindruckende, siebeneinhalb Meter hohe Kletterpyramide, um die das 650-Seelen-Dorf in der Umgebung sicherlich beneidet wird. Ohne dass sie groß beworben wurde, hatten die Mädchen und Jungen aus Königsmoor die neue Attraktion rasch entdeckt und erklommen. "Bereits jetzt wird das Kletterparadies von größeren und kleineren Kindern und auch von Jugendlichen...

  • Tostedt
  • 23.04.19
Panorama
Laden zum Besuch der "Heidekultour"-Veranstaltungen ein, der Vorstand (v. li.): Mit-Initiatorin Gabi Eiberg aus Todtshorn, Vorsitzender Hagen Heigel aus Hanstedt und Wolfgang Könemann aus Lüneburg

Heidekultour 2019
Mehr als 150 Künstler, Kulturschaffende und Aussteller beteiligen sich an Veranstaltungsreihe

(bim). Bald ist es wieder so weit: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Heidekultour" laden mehr als 150 Künstler, Kulturschaffende und Aussteller am 27. und 28. April, am 1. Mai sowie am 4. und 5. Mai an mehr als 30 Orten in den Landkreisen Harburg und Heidekreis zu spannenden Kunstwochenenden ein. Gemäß dem Motto: "Geh auf Tour. Triff Künstler. Erlebe Kultur" können mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß an fünf Ausstellungstagen Kunst- und Kulturevents besucht werden. Malerei, Bildhauerei,...

  • Tostedt
  • 19.04.19
Panorama
Mit dem "Torwächter" (v. li.): Lilian Bormann von der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung, Schulleiterin Anke Gühne und 
Bürgermeisterin Birgit Horstmann   Fotos: bim
2 Bilder

Grundschule Otter
Hier wird ein wertvoller Schatz behütet

bim. Otter. Mit großen Augen wunderten sich die Jungen und Mädchen der Grundschule Otter, was es mit der Skulptur vor ihrem Schulgebäude wohl auf sich hat. Otters Bürgermeisterin Birgit Horstmann erklärte, dass es sich um ein Werk des heimischen Künstlers Hans-Jörg Bengel (1943 - 2012) mit dem Titel "Der Torwächter" handelt. "Ein Wächter behütet doch einen wertvollen Schatz. Sind das etwa wir?", wollte eines der Kinder wissen und hätte die Bedeutung des drei Meter hohen, abstrakten Eisenmannes...

  • Tostedt
  • 02.04.19
Panorama
Torben Kleinfeldt und Irene Vorwerk zeigen auf der Karte die Insel, auf der der Wasser-Kiosk aufgebaut ist
3 Bilder

Vorwerk-Stiftung sorgt für sauberes Wasser in Afrika

bim. Tostedt. Die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung mit Sitz in Tostedt ist in der Region für die Unterstützung von Wissenschaft, Kultur und Jugendprojekten bekannt. Mit einer besonderen Form der Jugendförderung engagiert sich die Stiftung nun mit 80.000 Euro auf der afrikanischen Insel Pate Island an der Nordküste Kenias. In Nähe eines Mädchen-Internats wurde dort ein sogenannter Wasser-Kiosk gebaut, der jetzt im Beisein des Gouverneurs und Michael Thiel, kaufmännischer Leiter von Vorwerk,...

  • Tostedt
  • 01.02.19
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.): Hand-Joachim Röhrs, Dr. Karl-Heinz Winterstein, Hans Dittmer, Irene Vorwerk, Lilian Bormann und Torben Kleinfeldt   Foto: bim

"Diese Einrichtung liegt mir am Herzen"

Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung spendet Hospiz erneut 20.000 Euro bim. Tostedt. Einen Scheck in Höhe von beeindruckenden 20.000 Euro überreichten jetzt Irene Vorwerk, Lilian Bormann und Torben Kleinfeldt von der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung an das Hospiz Nordheide, vertreten durch Hans Dittmer und Hans-Joachim Röhrs sowie dessen Nachfolger Dr. Karl-Heinz Winterstein. "Tausend Dank für diese großzügige Spende und dass wir so häufig bedacht werden für unsere Arbeit, die für unsere...

  • Buchholz
  • 15.12.18
Panorama
Heimatforscher Burkhard Gerlach hat jetzt das Buch "Historisches Tostedt" veröffentlicht

Burkhard Gerlachs Nachschlagewerk: Ein Muss für Heimatforscher

bim. Tostedt. Interessantes über Höfe, Häuser und Bewohner von 1346 bis 1952 erfahren die Leser in dem Buch "Historisches Tostedt", das der Tostedter Heimatforscher Burkhard Gerlach jetzt veröffentlicht hat. Das spannende Nachschlagewerk ist ein Muss für jeden Heimatforscher. Auf großes Interesse stieß die Buchvorstellung bereits in der Geschichtswerkstatt des Heimatvereins. 40 Interessierte lauschten den Ausführungen von Burkhard Gerlach und kauften bereits eifrig signierte Werke. "Die...

  • Tostedt
  • 21.11.18
Panorama
Autor Alfred Bunk mit Irene Vorwerk, deren 
Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung bereits die Veröffentlichung seines ersten Werkes unterstützte

Alfred Bunk: Über Risiken und Chancen der Zuwanderung

bim. Tostedt. Unter dem Titel "Trilogie der Schicksale" widmete sich der Tostedter Autor Alfred Bunk (74) vor zwei Jahren in seinem ersten, vielfach hochgelobten Buch den sich wiederholenden Geschichten von Krieg, Flucht und Integration. Er spannte den Bogen von eigenen Flucht-Erfahrungen nach dem Zweiten Weltkrieg zu den Schicksalen heutiger Flüchtlinge. Drei Jahre nach dem Ausrufen der "Willkommenskultur" von Bundeskanzlerin Angela Merkel nimmt sich Alfred Bunk in seinem aktuellen Werk der...

  • Tostedt
  • 13.11.18
Panorama
Schulleiter Stefan Birkner (2. v. li.) übergab Schülersprecher Dennis Jekal (li.) Schlüssel und Regeln für den Oberstufenraum. Mit ihnen freuen sich u.a. (vorne v. li.): Lilian Bormann von der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung, Laura Luttmer-Nanz von Schulverein und Schulelternratsvertreterin Nicole Schindzielorz
2 Bilder

Zum Lernen und Entspannen

Der neue Oberstufenraum des Gymnasiums Tostedt wurde im Beisein der Sponsoren eingeweiht bim. Tostedt. Einen Raum, der gemütlich genug zum Entspannen ist und gleichzeitig Gelegenheit zum Lernen bietet, haben jetzt die Oberstufenschülerinnen und -schüler des Gymnasiums Tostedt. Der neu eingerichtete Raum im Oberstufenzentrum wurde jüngst von den Jugendlichen im Beisein der Sponsoren sowie Schulleiter Stefan Birkner und Lehrerin Martina Wedemeyer eingeweiht. Die Herrichtung des Raumes für...

  • Tostedt
  • 08.11.18
Service
Die Lichtinstallation in Königsmoor

Lichtinstallation „Ein Haufen Licht!" in Königsmoor

bim. Königsmoor. „Ein Haufen Licht!" - so heißt die neue Lichtinstallation der Künstlerinitiative "Kömoland" in Königsmoor, Baurat-Wiese-Straße 129. Erwin und Walburga Hilbert, Matthias Wolters, Claudia Schilling und weitere Freunde haben die Lichtaktion direkt vor Hilberts Atelier in Königsmoor aufgebaut. Die Lichtkörper sind eine Spende der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung und leuchten bereits das zweite Jahr in Königsmoor. Das „Moorlicht“ ist von der Baurat-Wiese-Straße aus nach...

  • Tostedt
  • 17.10.18
Panorama
Ulrike Cohrs eröffnet das neue Gebäude vor 500 Besuchern
2 Bilder

Bauernhofkindergarten Ochtmannsbruch: Mehrere Gründe zum Feiern

bim/nw. Ochtmannsbruch. Der Bauernhofkindergarten Wilkenshoff in Ochtmannsbruch feierte jetzt sein zehnjähriges Bestehen. Rund 500 Besucher erlebten ein buntes Programm aus Eselreiten, Strohhüpfburg, Schweinchenkarussell und vielen Bastelangeboten. Die Einweihung des pünktlich zum 1. August fertiggestellten Neubaus und der damit verbundenen Erweiterung des bestehenden Kindergartens um eine Krippengruppe mit zehn Kindern und einer altersgemischten Gruppe mit 15 Kindern sowie die Eröffnung des...

  • Hollenstedt
  • 10.10.18
Panorama
Menschen aller Nationalitäten begleiteten jetzt das "House of Tolerance" mit Botschaften für Frieden und Toleranz bei einem Marsch durch Tostedt vom Feuerwehrhaus zum Jugendzentrum
26 Bilder

"Day of Tolerance" in Tostedt begeisterte Gäste vieler Nationen

bim. Tostedt. Laut und bunt - so startete am Samstag der Umzug durch den Ort, im Rahmen dessen Teilnehmer jeden Alters und vieler Nationalitäten das Tostedter "House of Tolerance" vom Feuerwehrhaus zum Jugendzentrum brachten. Der fröhlichen Truppe schlossen sich unterwegs immer mehr Tostedter an. Einige ihrer Aussagen: "Es ist schwieriger, ein Vorurteil zu zerstören als ein Atom" (Albert Einstein), "Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben" (Jimi...

  • Tostedt
  • 21.08.18
Panorama
Mit den 250 Wunschbaum-Geschenken im Jugendzentrum (v. li.): Lennart Golle, Marco Klüß, Lennard Weiß und Jacqueline Kämpfer

Wunschbaum Tostedt: 250 Kinder glücklich gemacht

bim. Tostedt. Die Tostedter Bürgerinnen und Bürger haben es auch dieses Jahr wieder geschafft und zahlreiche Kinder glücklich gemacht. Im Rahmen der Wunschbaum-Aktion, die das Team vom Jugendzentrum Tostedt organisierte, hatten 250 Kinder aus bedürftigen Familien ihre Weihnachtswünsche - jeweils bis 30 Euro Geschenkwert - genannt. Diese „pflückten“ spendierfreudige Tostedter beim Christkindlmarkt von der Tanne, erfüllten sie und gaben die Geschenke in den vergangenen Wochen im Jugendzentrum ab,...

  • Tostedt
  • 23.12.17
Panorama
Die Oberstufen-Schüler zeigen symbolisch mit Bild und Staffelei, wo der Kunstraum entsteht   Foto: jd

Gebaut ohne staatliche Hilfe: Oberstufengebäude der Apenser Waldorfschule nimmt Gestalt an

jd. Apensen. Noch fehlt das Dach und auch die Mauern des obersten Stockwerks sind nicht komplett hochgezogen, doch er ist längst nicht mehr zu übersehen: der Neubau, der auf dem Gelände der Freien Waldorfschule in Apensen entsteht. In luftiger Höhe trotzen dort die Bauarbeiter Wind und Wetter. Durch den nassen Sommer hat sich der Zeitplan bereits verzögert - und im Januar soll bereits Richtfest sein. Wenn die Schüler zu Beginn des nächsten Schuljahres in das neue Oberstufengebäude einziehen,...

  • Apensen
  • 19.12.17
Panorama
Einfach nur glücklich: Petra Schiebel (v. li.), Steffen Weseloh (S+K) und Klaus Schiebel freuen sich über das neue Auto für Sohn Torben
6 Bilder

„Wir haben vor Glück geweint!“

WOCHENBLATT-Leser ermöglichen den Eltern eines schwerstbehinderten Jungen den Kauf eines neuen Autos. mum. Buchholz. „Wir haben vor Glück geweint“, räumt Petra Schiebel (48) offen und ehrlich ein. Und während sie erzählt, schießen schon wieder Tränen in ihre Augen. Die WOCHENBLATT-Leser haben ihr, Ehemann Klaus (56) und dem seit der Geburt mehrfach schwerstbehinderten Sohn Torben (16), einen sehr großen Herzenswunsch erfüllt: ein neues Auto. Nach einem Hilfeaufruf im April kamen mehr als...

  • Jesteburg
  • 01.09.17
Panorama
Patricia Schelle (li.) organisierte das Konzert mit Patricia Kelly
5 Bilder

Konzert von Patricia Kelly begeistert Zuhörer in Tostedt

bim. Tostedt. Wenn ein Mitglied der Kelly-Family einen Auftritt hat, nehmen die Fans auch eine Anreise von mehreren Hundert Kilometern auf sich. So war es jetzt beim Konzert von Patricia Kelly, das die Halb-Irin Patricia Schelle in Tostedt organisiert hatte. Nachdem die Sängerin ihr für April angekündigtes Konzert krankheitsbedingt abgesagt hatte, holte sie es nun nach und versicherte: „Ich war wirklich sehr krank, so hättet ihr mich nicht sehen wollen.“ Als Kelly Family-Fan Patricia Schelle...

  • Tostedt
  • 16.06.17
Panorama
Am neuen Kickertisch (v. li.): Ryan Connor, Lilian Bormann, Irene Vorwerk, Benjamin Gaum und Lennard Weiß

Jugendzentrum Tostedt freut sich über Kickertisch-Spende

bim. Tostedt. "Nicht kurbeln. Der Ball wird ordentlich eingeworfen" - diese und weitere Regeln gilt es beim neuen Kicker im Tostedter Jugendzentrum (JUZ) zu beachten. Über das neue Spielgerät freut sich das JUZ-Team, Lennard Weiß, Benjamin Gaum und Jacqueline Kämpfer, riesig. Möglich gemacht hat die Neuanschaffung die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung. Inklusive Zubehör und Ersatzteilen kostete der Kicker 1.650 Euro. "Die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung begleitet das Jugendzentrum...

  • Tostedt
  • 31.05.17
Panorama
Die erfolgreichen Stadtplaner und die Ehrengäste der Förderpreis-Vergabe durch die Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung
2 Bilder

Vorwerk-Stiftung vergibt Förderpreise an Stadtplaner-Nachwuchs

bim. Tostedt. Es gibt Herausforderungen, die sind in der Stadt und auf dem Lande die gleichen. Das stellten jetzt namhafte Ehrengäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung anlässlich der 15. Förderpreis-Vergabe der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung an erfolgreiche Absolventen des Studiengangs Stadtplanung der HafenCity-Universität (HCU) im Hotel Wiechern fest. Die Urkunden und Schecks im Gesamtwert von 10.250 Euro händigten Hanjürgen Grabner und Lilian Bormann vom Stiftungsvorstand aus....

  • Tostedt
  • 03.05.17
Panorama
Das erste Buch überreichte Autor Alfred Bunk an Irene Vorwerk, hier mit Torben Kleinfeldt und Lilian Bormann von der Irene und Friedrich Vorwerk-Stiftung

Krieg, Flucht und Integration - Mit "Trilogie der Schicksale" veröffentlicht Alfred Bunk sein erstes Buch

bim. Tostedt. Leider liegt es wohl in der Natur des Menschen, immer wieder irgendwo auf der Welt Kriege zu führen. Aber es liegt auch in der Natur vieler Menschen, denen hilfreich zur Seite zu stehen, die als Geflüchtete in unser Land kommen und auf Hilfe angewiesen sind. Die Geschichten von Krieg, Flucht und Integration wiederholen sich - eine "Trilogie der Schicksale". Unter diesem Titel berichtet Alfred Bunk (72) aus Tostedt in seinem ersten Buch über eigene Flucht-Erfahrungen nach dem...

  • Tostedt
  • 09.12.16
Panorama
Bei der Spendenübergabe (v. li.):  Lilian Bormann, Hans Dittmer, Irene Vorwerk, Torben Kleinfeldt und Hans-Joachim Röhrs

Vorwerk-Stiftung unterstützt das Hospiz Nordheide erneut mit 20.000 Euro

bim. Tostedt. Diese Zusammenkunft hat inzwischen Tradition: Alle zwei Jahre lädt Irene Vorwerk mit ihren Kollegen vom Stiftungsrat der Friedrich und Irene Vorwerk-Stiftung zu einer Spendenübergabe an eine Einrichtung ein, deren Arbeit ihr besonders am Herzen liegt. Zum wiederholten Male händigte sie jetzt Hans-Joachim Röhrs und Hans Dittmer vom Vorstand der Hospizstiftung Nordheide einen Scheck über 20.000 Euro aus. Denn auch wenn die Kranken- und Pflegekassen seit Jahresbeginn 95 statt 90...

  • Tostedt
  • 18.11.16
Politik
Samtgemeinderat Stefan Walnsch (Mi.) wurde wiedergewählt. Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam (re.) und Sitzungsleiter Harald Stemmler gratulierten

Zweiter Mann im Rathaus wiedergewählt: Stefan Walnsch bleibt Erster Samtgemeinderat

bim. Tostedt. Der Erste Samtgemeinderat Stefan Walnsch wurde vom Samtgemeinderat einstimmig für weitere acht Jahre im Amt bestätigt. Die fachliche Qualifikation und Kompetenz des zweiten Mannes im Rathaus werde allgemein geschätzt, sagte Samtgemeinde-Bürgermeister Dr. Peter Dörsam, der auch die sehr gute Zusammenarbeit mit Stefan Walnsch lobte. Weitere Beschlüsse: • Für das Tostedter Freibad soll nach der Sanierung Eintritt erhoben werden. Wie hoch dieser sein soll, berät zu gegebener Zeit...

  • Tostedt
  • 05.10.16
Panorama
Haben den Israel-Austausch organisiert: Gabriela Krüger (li.) und Lisa Kröger

Christus Centrum Tostedt plant ersten Israel-Austausch

bim. Tostedt. "Wir sind richtig aufgeregt. Es müssen so viele Dinge bedacht werden wie: Wer zahlt die Benzinkosten? Wie sind die Kinder versichert?", erklärt Gabriela Krüger vom Vorstand des Christus Centrums Tostedt (CCT). Gemeinsam mit Lisa Kröger vom Gebetsteam hat sie erstmals einen Israel-Austausch organisiert. Demnächst reisen sie mit 13 Teilnehmerinnen im Alter von 16 bis 19 Jahren nach Israel. "Unsere Gemeinde hat viel mit Israel zu tun, weil unser früherer Pastor Ingolf Ellßel viele...

  • Tostedt
  • 13.07.16
Panorama
Der Förderverein der Jugendherberge mit (v. li.): Jürgen Mehlfeldt, Hanns-Peter Grimm, Harald Stemmler, André König und Anne Renken sponserte den Kuchen
2 Bilder

Förderverein der Jugendherberge in Inzmühlen unterstützt internationales Fußballturnier

bim. Handeloh. Der Förderverein der Jugendherberge Handeloh ist weiterhin aktiv. Am Wochenende sorgten die Vorstandsmitglieder bei einem internationalen Fußballspiel mit den Handeloher Flüchtlingen, das die örtliche Flüchtlingshilfe organisiert hatte, für das Kuchenbuffet. Außerdem bereitet der Verein derzeit sein zweites Benefizkonzert vor. Wie mehrfach berichtet, war der Förderverein Ende 2014 gegründet worden, um die von der Schließung bedrohte Jugendherberge in Inzmühlen zu retten. Nachdem...

  • Tostedt
  • 07.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.