++ Unglaublich ++

Tierhasser erschießt Kater!

Petition für Westafrikaner
FC Este kämpft gegen Abschiebung eines integrierten Mitspielers

Ibrahima Camara engagiert sich stark im FC Este
  • Ibrahima Camara engagiert sich stark im FC Este
  • Foto: FC Este.de / Michael Koschare
  • hochgeladen von Bianca Marquardt

bim. Moisburg. Die Fußballer der 1. Herren des FC Este sind geschockt: Einer ihrer Mannschaftskollegen, Ibrahima Camara, der sich seit seinem Vereinseintritt vor mehr als drei Jahren toll integriert hat und den sie liebevoll Ibra nennen, soll Ende kommender Woche nach Guinea abgeschoben werden. Der Grund: Das Heimatland des 21-jährigen Westafrikaners gelte nicht als „unsicheres Herkunftsland“, berichten seine Kicker-Freunde. Aber: "Ibras Familie wurde dort politisch verfolgt. Es herrscht kein Krieg, allerdings eine Art Militärregime. Der Vater von Ibra gehörte einer anderen Partei an und wurde umgebracht, genau wie weitere Verwandte", erklärt sein Mitspieler Manuel Maintz. Die Mannschaft hat jetzt einen Brief an die Härtefall-Kommission des niedersächsischen Innenministeriums geschickt und eine Petition gestartet, um Ibras Abschiebung zu verhindern.
In der Begründung schreibt Ibras Mitspieler Julius Perlowski: "Ibrahima hat sich innerhalb weniger Wochen nach dem Vereinseintritt am 29. August 2017 vorbildlich in unseren Verein intrigiert und eingelebt. Er hat sich in dieser Zeit stets als zuverlässig, hilfsbereit und sehr lernwillig gezeigt. Wir haben Ibrahima als sehr dankbaren, aufgeschlossenen, sensiblen und bescheidenen Menschen kennengelernt."
Der 21-Jährige tritt beim FC Este nicht nur als aktives Fußballmitglied in Erscheinung. Seit Beginn seiner Mitgliedschaft unterstütze er auch das Jugendtraining in unterschiedlichen Jahrgängen. "Ibrahima ist bei unserem Nachwuchs, bei den Jugendtrainern, bei seinen Mitspielern, bei seinen Trainern und den Verantwortlichen des FC Este sehr beliebt und uns allen ans Herz gewachsen", heißt es weiter.
Ibrahima Camara wünsche sich nichts sehnlicher als einen Verbleib in der Gemeinde und im Verein. "Was Ibrahima in seinem Herkunftsland Guinea erwartet, mögen wir uns kaum vorstellen."
• Die Petition steht online unter: www.openpetition.de/petition/online/petition-gegen-die-abschiebung-von-ibrahima-camara

Autor:

Bianca Marquardt aus Tostedt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen