Gebührenerhöhung im Kreisverband

Kreisvorsitzender Mark Worthmann (re.) verabschiedete drei Vorstandsmitglieder mit Präsenten (v.l.): Bernd Meinel, Matthias Kott und Ines Müller
  • Kreisvorsitzender Mark Worthmann (re.) verabschiedete drei Vorstandsmitglieder mit Präsenten (v.l.): Bernd Meinel, Matthias Kott und Ines Müller
  • Foto: Koenecke
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TISCHTENNIS: Beim Verbandstag wurden drei Vorstandsposten neu besetzt

(cc). Drei neue Anträge und Wahlen standen auf der umfangreichen Tagesordnung des 70. Verbandstages des Tischtennis-Kreisverbandes Harburg-Land in der Moorhalle in Königsmoor.
Da die Finanzsituation des Kreisverbandes sich ins Minus entwickelte, wurde mehrheitlich beschlossen, dass die Ausgaben für die Durchführung von Wettbewerben deutlich steigen sollen. Auch Gebühren, Beiträge und Ordnungsgelder, die sich seit über zwanzig Jahren stabil hielten, sollen angehoben werden. Des Weiteren soll die 3. Kreisklasse, die bislang aus drei Staffeln bestand, auf zwei Staffeln reduziert werden. Der Antrag, die Staffeltage komplett abzuschaffen, fand keine Mehrheit.
Vor den Wahlen zum Vorstand verabschiedete der Kreisvorsitzende Mark Worthmann neben Bernd Meinel (Schatzmeister), Ines Müller (Damenwartin) und Matthias Kott (WO-Obmann), die nicht zur Wiederwahl antraten. Kott-Nachfolger ist Norman Schulten vom TSV Over-Bullenhausen, der in der kommenden Saison auch als Staffelleiter aktiv sein wird. Den Schatzmeisterposten übernimmt Marcel Klöpper vom MTV Laßrönne, der bereits als Pokalbeauftragter der Damen und Herren im Einsatz ist. Wiedergewählt wurden Vorsitzender Mark Worthmann, Stellvertreter Wolfgang Böhrs und Pressewart Ralf Koenecke. Bestätigt im Amt als Kreisjugendwart wurde Oliver Ahsendorf, der bereits auf dem Jugendverbandstag gewählt worden war. Als Kassenprüfer wurden Hans Wülfken und Norbert Benthack wiedergewählt. Volker Knubbe ersetzt den scheidenden Fabian Ahrens.
Punktspielbeauftragter Mathias Timm präsentierte die neue Staffeleinteilung für die Saison 2019/20. Nach dem Beschluss auf dem Verbandstag 2018 starten alle Kreisklassenteams als Vierermannschaften (bisher Sechser). Dadurch konnte eine vierte und fünfte Kreisklasse eingeführt werden.
Die Kreismeisterschaften 2019 werden vom 20. bis 22. September in der Sporthalle in Brackel ausgetragen, der Kreisverbandstag 2020 findet voraussichtlich in Winsen statt. Auf der Jahrestagung des Kreisverbandes gab es auch eine Rückschau auf die vergangene Spielzeit, sowe eine Ehrung der Staffelsieger. Ausrichter des 70. Verbandstages war der SV Königsmoor.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.