Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wer hat Margret Ziob (80) gesehen?

Wir vermisst: Margret Ziob (Foto: oh)
(mum). Mit einem verzweifelten Hilferuf hat sich jetzt Kerstin Herbig aus Buchholz an die WOCHENBLATT-Redaktion gewandt: Sie sucht ihre an Demenz erkrankte Mutter.
Margret Ziob (Foto) wird seit vergangenem Samstag (etwa 15 Uhr) vermisst. Die 80-Jährige lebt in einer Demenzwohngruppe in Harburg (Reeseberg) und ist nach einem Spaziergang nicht mehr zurückgekehrt. „Alle Unternehmungen sie zu finden, sind bisher leider ohne Erfolg geblieben“, sagt Kerstin Herbig. Die Polizei habe die Suche inzwischen eingestellt. „Es ist möglich, dass meine Mutter in einen Zug gestiegen ist und nun in einer fremden Stadt herumirrt“, so die Tochter.
Zuletzt trug Mar­gret Ziob eine blaue Capri-Jeans und ein gestreiftes, hellblaues, ärmelloses T-Shirt. Sie ist 1,60 Meter groß, schlank, hat graue Haare und einen auffälligen Gang.
• Wer Margret Ziob gesehen hat, wird gebeten, sich unter der Nummer 0173-2022145 oder bei der Polizei zu melden.