Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freie Fahrt auf der Canteleu-Brücke: Bauarbeiten enden am Dienstag

Wochenlang regelte eine Baustellen-Ampel den einspurigen Verkehr auf der Canteleu-Brücke. Erhebliche Staus waren an der Tagesordnung (Foto: os)
kb/rs. Buchholz. Zwölf Wochen stand Buchholz im Stau. Ab kommenden Dienstag soll alles besser werden: Wie der Landkreis Harburg mitteilt, sollen die Sanierungsarbeiten an der Canteleu-Brücke, der einzigen Buchholzer Nord-Süd-Verbindung für größere Fahrzeuge, zum 28. Oktober abgeschlossen sein. Auch der Busverkehr könne Brücke dann wieder ungehindert passieren, so die Kreisbehörde. Während der Bauphase stand nur eine Spur zur Verfügung.
Wie berichtet, mussten auf einer Länge von jeweils 100 Metern auf beiden Fahrbahnseiten die schadhafte Brückenabdichtung und die eingerissene Betondecke erneuert, Brückenpfeiler saniert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 230.000 Euro.
Eigentlich sollte die Baumaßnahme gegen Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Verschiedene Unwägbarkeiten und wohl auch fehlende Kontrolle der Kreisbehörde führten zu der erheblichen Bauzeitüberschreitung. Folge: Für Autofahrer ging in ganz Buchholz zeitweise nichts mehr.