Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sie sind neu im Buchholzer Stadtrat

Ulf Schreiber (CDU)

WOCHENBLATT stellt die neuen Mitglieder vor

os. Buchholz. Im neuen Buchholzer Stadtrat, der jüngst zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkam (das WOCHENBLATT berichtete), sind gleich 21 neue Mitglieder vertreten. Das WOCHENBLATT stellt heute die verbleibenden neuen Ratsmitglieder.
Ulf Schreiber (CDU): Der Kaufmann im Einzelhandel ist in Buchholz bekannt als Betreiber des Edeka-Marktes in Sprötze. Er ist 47 Jahre alt, verheiratet und hat keine Kinder. Seine politischen Schwerpunkte sieht Schreiber in den Bereichen Senioren. Familie, Schule, Sport und Kultur. Er wird in der aktuellen Ratsperiode den Ausschuss für Schule und Sport leiten.
Dr. Jan Christian Krause (SPD): Der 32-jährige promovierte Informatiker arbeitet als Software-Architekt in Hamburg. Er ist liiert und wird im kommenden Jahr heiraten. Die inhaltlichen Schwerpunkte sieht Krause in der Stadtplanung, der Mobilität sowie in der Politik für Kinder, Jugendliche und Familien. Der Sozialdemokrat will zudem die Debatten aus dem Rat in die Öffentlichkeit tragen und so für Transparenz sorgen.
Imme-Janne Schoof (Buchholzer Liste): Die 48-Jährige arbeitet als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin. Sie ist ledig und hat zwei Kinder. Schoof will sich für eine individuelle und hochwertige Nachmittagsbetreuung von Schulkindern sowie für mehr kulturelles Eigenleben einsetzen. Zudem will sie die Bildung einer stärkeren Gemeinschaft in ihrem Wohnort Suerhop erreichen. Dass bei der Wahl Bürger aus Suerhop auf verschiedene Wahlbereiche und Ortschaften aufgeteilt wurden, hält sie für einen Anachronismus.

Weitere neue Ratsmitglieder finden Sie hier