Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Blau-Weiss Buchholz zeichnet Sportler aus

Wiederholt erfolgreich (v. li.): Svenja Zacharias, Henrike Alms und Hannes Scheel mit Sportabzeichen-Obmann Peter Eckhoff (Foto: Blau-Weiss Buchholz)

Viele Teilnehmer legen die Prüfung zum Sportabzeichen zum wiederholten Male ab

as. Buchholz. Alle Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllten im vergangenen Jahr insgesamt 132 Sportler, die jüngst im Rahmen einer Feierstunde vom Sportabzeichen-Obmann von Blau-Weiss Buchholz, Peter Eckhoff, ausgezeichnet wurden.
Besonders geehrt wurden Sportler, die seit mehreren Jahren erfolgreich an der Sportabzeichen-Aktion teilnehmen: Bei den Erwachsenen haben im vergangenen Jahr Holger Simonsen (49. Prüfung), Rolf Bardowicks (41.), Ursula Leffler (39.), Karl-Heinz Spilker (37.), Herbert Wolske (31.) und Peter Eckhoff (30.) zum wiederholten Mal das Abzeichen erhalten.
Die Jugendlichen Nils Asche (10.), Henrike Alms (9.), Henrik Everts, Linus Felten und Svenja Zacharias (jeweils 8. Prüfung) sowie Malte Everts, Tom Ole Müller und Hannes Scheel (jeweils 7. Prüfung) wurden ebenfalls geehrt.
Als jüngste Teilnehmer erhielten Henrik Ley (5 Jahre) und Ole Wiszniewski (3 Jahre) das Buchholzer Kinder-Sportabzeichen.
• Auch in diesem Jahr kann das Sportabzeichen wieder abgelegt werden: Ab Mittwoch, 4. Mai, 14-täglich jeweils von 18.30 bis 19.30 Uhr, kann sich jeder auf dem Sportplatz am Schulzentrum I (Buenser Weg) in den Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination ausprobieren. Eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Infos unter www.blau-weiss-buchholz.de.